Mein Notebook verhält sich seeehr merkwürdig

Miss-Sixty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
10
Hallo,

ich habe ein HP Compaq 6715s Notebook mit Windows Vista Business und dem Servicepac 2.

Seit einiger Zeit hängt sich mein Notebook plötzlich auf. Es kommt ein schwarzes Bildschirm und man krieg das Notebook nur noch durch längeres Drücken der Powertaste raus. Das passiert so bis zu 5 mal m Tag, meist bei Filmen oder Programmen die eine höhere CPU Auslastung hervorrufen.

Hab auch schon gegooglet und gesehen, dass das Problem bei dem HP öfter auftritt. Es kann mit der Lüftung zusammenhängen usw.. Notebook wird auch immer sehr heiss. Die Lüftung habe ich bereits gereinigt und es lief auch erstmal besser (einen halben Tag). Naja, da eh ein neues Notebook auf dem Weg ist (brauchte eh eins), fand ich das jetzt auch nicht sooo tragisch, aber jetzt wird es noch merkwürdiger und ich glaube, das ggf auch was mit Windows nicht stimmt.

Gestern (4.2. habe ich ein Java Update gemacht, alles erstmal super. Heute morgen habe ich mein Notebook gestartet und es lief normal. Irgendwann wieder heruntergefahren, war unterwegs, wollte es wieder starten und dann fuhr es plötzlich nicht mehr hoch.
Es funktionierte bis zu diesem Ladebalken bei dem "Windows Cooperation" steht und dieser Ladebalken beweget sich dann unendlich lang, aber er fährt nicht weiter hoch.
Bin in den abgesicherten Modus, der einwandtfrei funktioniert, habe von dort den PC brav herunter gefahren und einen Neustart gemacht, -> wieder nur bis zum Ladebalken.

Hab dann gegooglet (mit dem iphone) und im abgesicherten Modus eine Systemwiederherstellung vom 4.2. gemacht (vor dem java update). Seitem ist er jetzt wieder normal hochgefahren und läuft.

Komisch: Bei Windows Mail erkennt er eine Hostadresse nicht mehr, das heisst emails können da nicht mehr abgerufen werden (kann das passieren bei der systemwiederherstellung? Normalerweise hat das doch keinen einfluss auf daten usw. oder?

Naja, was noch komisch ist: Avira zeigt an, dass er unsicher ist, weil er das letzte update nicht runterladen konnte (das hatte ich noch nie). Dachte erst, dass das wg. der Systemwiederherstellung war und habe versucht das neuste update manuell über avira runterzuladen. Aber auch da hat es nicht funktioniert, bricht irgendwann ab, sagt dass das installieren nicht möglich ist und zeigt "unsicher" an.

Nun habe ich einen quickscan mit Malewarebytes Anti Malware gemacht und er hat ein infiziertes Objekt gefunden und zwar: PUP.Offerbund .

Das ist ein Trojaner oder? Wo kommt das Ding her? Ich hatte ewig keinen Virus mehr und so vor zwei Jahren mal mit Tagelangem Aufwandt und unter hilfe in einem Internetforum ein paar böse Trojaner bekämpfen können (mit maleware anti.. und noch anderen programmen). Kann das sein, dass das Teil mit dem neuen Java Update kam?

Was soll ich jetzt tun?

Krieg wie gesagt nächte woche eh ein neues notebook (mac), aber ich wollte diesen hier eigentlich noch als zweit notebook behalten.

Meint ihr dass auch die abstürze mit dem tojaner zusammenhängen können?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe,

lg

Miss Sixty
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
besorge dir eine Windows 7 Lizenz oder Vista DVD und setzte die Kiste neu auf wenn man sich so was mal eingefangen hatte
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Ich würde aus Sicherheitsgründen zuerst einmal deine ganzen Daten des Notebooks sichern. (Die kommen ja vermutlich eh zum Großteil auf dein neues Notebook)!?
Danach das Notebook komplett neu aufsetzen, also die Platte formatieren und Windows von Grund auf neu installieren. Dann bist du zum einen sicher, dass keine Viren mehr auf dem Rechner sind, zum anderen hast du eventuelle Software-Probleme beseitigt. Der wichtigste Grund aber ist, dass du siehst, ob deine Probleme tatsächlich aus einem Hardware-Defekt entstehen (wenn diese nämlich nach dem Neu-Aufsetzen immer noch auftreten)!

Für mich hört es sich nämlich so an, als wäre Windows und die Software mittlerweile ziemlich verstrubbelt, das alles wieder "glatt" zu pflegen, wäre sehr viel mehr Arbeit...
 

Miss-Sixty

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
10
Hallo, erstmal vielen Dank.

Ich hab jetzt mit Maleware Anti Bytes diese verdächtige datei (es war der free youtube to mp3 converter -> merkwürig, kann mich nicht daran erinnern, den runtergeladen zu haben, ich hab gaanz selten mein youtubevideos zu mp3 convertiert aber über diese org. internetseite.. ). Die infizierte Datei war im Ordner Softonic und ich hab sie jetzt wie gesagt gelöscht. (Vorher noch gegooglet und gesehen, dass diese infizierte Datei wahrscheinlich ein fehlalarm ist (auch wenn ich mich wie gesagt nicht dran erinnern kann das programm runtergeladen zu haben).

Okay, jetzt hat windows nach dem fixen wieder neu gestartet und alles lief problemlos. Auch das Update mit avira konnte ich jetzt plötzlich machen und mein mailprogramm geht auch wieder (ohne dass ich was neu eingegeben hab).

Aüßerst merkwürdig... Das windows zuerstrubbelt ist, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen. Damals bei der großen Trojaner bekämpf aktion, hab ich alles neu gemacht, immer brav die updates gemacht (windows und avira), regelmäßig durchgescannt und auch sämtliches schutz drauf (zum beispiel auch No Script usw.). Seitdem hatte ich nie wieder was.

War jetzt erschrocken wegen dem Fund bei malewareanti, aber da ich jetzt gesehen hab, dass das wohl eh nur ein fehlalarm war.. hm..


Das ding ist: Ich hab auch die windows cd nicht mehr, ich glaub die hat mir mal jemand ausgeliehen, deswegen wär das neu aufsetzen nicht so einfach. Daten hab ich Gott sei Dank schon gesichert und freu mich auf mein neues Notebook..
Das alte möcht ich aber jetzt auch nicht einfach sterben lassen, das hat eigentlich sehr lange seine Dienste brav erfüllt.

Hm, vllt. warte ich jetzt erstmal ab wie's die Tage so bei meinem alten lappy so aussieht, vllt. hat er sich ja jetzt wieder gefangen. :-)
 

Agricola

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.277
Ich würde zur Sicherheit mal die Festplatte checken. Lade dir mal CrystalDiskInfo runter und schau die S.M.A.R.T.-Werte an. Vielleicht gibt's da ja was Verdächtiges?

PS: Windows-Images kannst du dir im Netz legal runterladen. Wenn du einen gültigen Key hast, ist das Neuaufsetzen kein Problem.
 

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.815
Ich persönlich setze auf nem Rechner einmal Windows auf, installiere die gerade aktuellsten Treiber (möglichst keine Beta) und dann installiere ich alle Software die ich wirklich immer brauche. Es kann durchaus dauern sich darüber klar zu werden was man wirklich immer braucht (Spiele bleiben z.B. in der Regel nicht ewig am PC). Wenn das erledigt ist zieh ich ein Image von dem Ganzen, sollte Windows dann irgendwann mal rumzicken oder verdächtig agieren (passiert mittlerweile ja eher selten), dann spiel ich das Image nochmal drüber, aktuallisiere Treiber, sowie installierte Software und installiere dann alles was ich momentan noch zusätzlich brauche. Die Fehleranalyse des Systems nimmt nämlich für gewöhnlich um einiges mehr Zeit in Anspruch als ein sauberes Image draufzuhauen und anzupassen. Außerdem ist man sich nie wirklich sicher ob man auch wirklich alle Probleme behoben hat, wenn man verdächtige Dateien entfernt bzw. Probleme manuell beseitigt.
 
Top