Meinungsäusserungen von Moderatoren

etu|hellfire

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
250
AW: Rainbow Six: Vegas (PC)

Aus aktuellem Anlass habe ich einmal einen kurzen Artikel geschrieben.

Noch bevor UBISOFT Informationen bekannt gibt, gibt es bereits das finale Spiel im Internet...

Die Geschichte scheint sich immer wieder zu wiederholen, vor allem, wenn es sich um Produkte von UBISOFT handelt. Blicken wir zurück auf das zuletzt veröffentlichte Splinter Cell: Double Agent. Bis zur Veröffentlichung wurden seitens UBISOFT keine Informationen, keine Bilder und keine Videos veröffentlicht. Alles, was man lesen oder sehen konnte, stammte von der XBOX 360 Version. Eine Splinter Cell: Double Agent Demo erschien erst, nachdem das Spiel in den Läden käuflich zu erwerben war. Fast zwei Wochen zuvor, erschien das finale Spiel bereits in Tauschbörsen. Sehr viele potentielle Kunden ladeten sich zunächst das Spiel herunter, um es zu testen. Daraufhin veröffentlichten sie die ersten Screenshots und Videos, die auch im UBISOFT Forum kurz Erwähnung fanden, dann jedoch von einem Moderator gelöscht wurden. Zu diesem Zeitpunkt hätte man davon ausgehen können, dass UBISOFT das Schweigen bricht, eigene Bilder und Videos von der PC Version veröffentlicht und die Demo als Download anbietet - aber weit gefehlt, es dauerte wie bereits gesagt bis zur Veröffentlichung des Spiels.

Genau dieser Ablauf scheint sich nun bei Rainbow Six: Vegas zu wiederholen...

Wer den kurzen Artikel zu Ende lesen möchte, findet ihn hier. :)
 
AW: Rainbow Six: Vegas (PC)

Mal ganz ehrlich: Der Artikel ist erbärmlich und dazu in schlechter Form geschrieben.
 
AW: Rainbow Six: Vegas (PC)

Zitat von Shagrath:
Mal ganz ehrlich: Der Artikel ist erbärmlich und dazu in schlechter Form geschrieben.

Ich finde es "erbämlich", dass ein Moderator es nötig hat, so mit jemanden aus der Community zu reden.
Daher trägst du wohl die Bezeichnung "Miststück". Mach weiter so! Good bye, Computer Base! ;)
 
AW: Rainbow Six: Vegas (PC)

etu|hellfire: Ich kann aus Deinem Beitrag heraus nur vermuten, dass es sich dabei um Deinen Artikel handelt?
Erstens kann ich das nicht wissen (dann hätte ich mir den Kommentar vielleicht verkniffen) und zweitens ändert das nichts an meiner Meinung über den Text ;)

Dir ist aber sicher klar, dass auch realitätsfremde Menschen, wie Moderatoren, eine eigene, äusserungsfähige Meinung haben?
Als Autor im Internet solltest Du ein ausreichend dickes Fell haben ;)
 
AW: Rainbow Six: Vegas (PC)

Tja, Shagrath, dann lerne mal zu lesen, nachzudenken und dann zu reagieren. Gerade als Moderator darf man sich nicht alles rausnehmen, aber da scheinst du ja hier keine Probleme haben. Schon im ersten Satz steht, dass ich den kurzen Artikel geschrieben habe. Das ist kein großes literarisches Werk, sondern vielmehr ein kleiner Kommentar. Moderatoren, die nicht lesen können, sollten ihre Aufgabe lieber abgeben. Was du dir neulich erlaubt hast, grenzt auch an Wahn. Da habe ich jemanden zitiert und daraufhin eine Verwarnung erhalten. Warum? Deine Begründung: Ich habe alles zitiert, nicht nur das, worauf ich mich beziehe, und habe somit gegen die Forum-Regeln verstoßen. Nun ist es aber so, dass die Person nur eine einzige Zeile geschrieben hat. Auf diese einzige Zeile habe ich mich bezogen. Diese einzige Zeile habe ich zitiert. Wegen dieser einzigen Zeile hast du mich verwarnt. Absolut lächerlich! Ja, du hast Recht, im Internet muss man sich manchmal so einiges von manchen Leuten anhören, auch Moderatoren müssen berechtigte Kritik einstecken, nur vermutlich wirst du mit deinem Verhalten nie aufhören. Warum auch? Du bist Moderator. Du bist im Recht. Du kannst es dir leisten. Du brauchst es nicht einmal einsehen! Ja, auch normale Forum Mitglieder haben eine äußerungsfähige Meinung. Damit ist das Thema für mich Geschichte.
 
Zuerst einmal bleibt mir zu sagen, dass ich die Zeile nicht registriert habe, in welcher Du geschrieben hast, dass der Artikel von Dir ist. Das ist ein Fehler meinerseits, keine Frage.

Wäre mir die Zeile aufgefallen, fällt zwar meine Meinung an dem Artikel nicht anders aus, jedoch hätte ich sie mir dann verkniffen, denn es liegt nicht in meiner Absicht, User (aus welchen Gründen auch immer) zu beleidigen. Nun ist es geschehen, das tut mir leid.
Den diskreten Vorwurf dass ich nicht lesen könne, lasse ich mal weiter unkommentiert; wie gesagt, ich beleidige hier auch niemanden absichtlich.


Was die Verwarnung bezüglich des zitierten Einzeilers angeht: Diese Verwarnung bezüglich eines Fullqoutes wird vom Team zig Male am Tag ausgesprochen; weiterhin ist dieser Hinweis, derartiges künftiges zu unterlassen, mit einem Punkt "Wert" und einer Haltbarkeit von einem Monat nun wirklich kein Ereignis, über welches man sich Sorgen machen muss.
Dem Moderator dafür einen Wahnzustand zuzuschreiben finde ich daher albern; sollen Regelverstösse je nach User unterschiedlich geahndet werden? Das fände ich nicht gerecht, denn für Dich gelten die gleichen Regeln wie für alle anderen auch, selbst wenn es nur eine naiv anmutende Regel des Zitierens ist.

Es nicht sinnvoll, eine einzige Zeile zu zitieren, wenn sie direkt vor dem eigenen Beitrag geschrieben wurde. Genau deshalb hast Du die Verwarnung überhaupt bekommen, nicht weil es sich um einen Einzeiler handelt.
 
Zurück
Top