microSD Karte lässt sich nicht mehr Partitionieren

Sentano

Newbie
Registriert
Okt. 2019
Beiträge
4
Hallo,

ich habe eine 64GB microSD karte die ich nicht mehr Partitioniert bekomme. Die Karte wird von mir in einem Raspberry Pi verwendet. Ich wollte ein neues OS drauf flashen und habe die vorhandenen Partitionen mit der Datenträgerverwaltung gelöscht um wieder daraus eine zu machen. Sobald ich eine Partition erstellen möchte und ich mich durch das Menü geklickt habe passiert nichts. Auch ist mit aufgefallen, dass 4GB fehlen, da ich nur etwa 60GB Partitioniert kann (siehe Bild). Eine Laufwerkbuchstabe kann ich aber zuordnen, die Karte wird dann auch angezeigt im Explorer, klicke ich drauf erscheint die Meldung "Legen Sie einen Speicher ein". Auch habe ich schon versucht die Karte zu überprüfen ob sie einfach schrott ist.
Mittels chkdsk erhalte ich:
Der Typ des Dateisystems ist RAW.
CHKDSK ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar.

Hatte jemand mal so ein Problem oder weiß noch etwas? Dr. Google bringt zwar schöne Vorschläge die allerdings mir nicht so wirklich weiterhelfen.
 

Anhänge

  • partition.JPG
    partition.JPG
    17,5 KB · Aufrufe: 363
Die ist doch partitioniert, nur nicht formatiert. Oder sehe ich das falsch?
 
Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt um sie formatieren zu können oder irgendwas machen muss ich ein neues Volumen erstellen, also Speicher zuordnen das wäre dann eine Partition.
 
Da wird noch eine Linuxpartition drauf sein, welche von Windows nicht erkannt wird und so auch nicht formatiert werden kann. Gibt diverse Tools, eins davon nennt sich MiniTool Partition Wizard und erkennt alle gängigen Formate. Damit solltest du dann beliebig formatieren und partitionieren können.
 
babykanzler schrieb:
Hi

hier siehe mal das hier an um alle sd karten zu formatieren kannst
sdkarte formatieren

Hatte ich schon mit dem versucht, aber ich konnte die Karte damit nicht Formatieren.

Andredd1 schrieb:
Da wird noch eine Linuxpartition drauf sein, welche von Windows nicht erkannt wird und so auch nicht formatiert werden kann. Gibt diverse Tools, eins davon nennt sich MiniTool Partition Wizard und erkennt alle gängigen Formate. Damit solltest du dann beliebig formatieren und partitionieren können.

Ja da war eine Linuxpartition drauf, nämlich Kodi was ich runterwerfen wollte weil es mir nicht gefällt.
Ich hab mir das Programm mal runtergeladen und bin auf die Option Partitionen Wiederherstellen gegangen. Es wurde mir dann die Partition angezeigt, die ich zuvor gelöscht hatte. Ich kann diese aber nicht herstellen, da ich sonst die Pro Version für 39€ kaufen muss. Ansonsten sieht es in dem Programm so aus wie bei der Datenträgerverwaltung in Windows. Das einzigste was ich hier machen könnte wäre den Datenträger bereinigen und die Sektoren mit Nullen oder Einsen aufzufüllen. Meintest du das?
 

Anhänge

  • minitool.JPG
    minitool.JPG
    74,2 KB · Aufrufe: 352
Wenn der SD-Card Formatter der SD Association die Karte nicht mehr formatieren kann, dann ist sie ziemlich sicher defekt. Du kannst unter Windows nochmal versuchen diskpart clean all auf die Karte auszuführen oder auf dem Raspi shred, aber wahrscheinlich wirst du bei beiden nur E/A bzw. Schreibfehler gemeldet bekommen.
 
Sentano schrieb:
Das einzigste was ich hier machen könnte wäre den Datenträger bereinigen und die Sektoren mit Nullen oder Einsen aufzufüllen. Meintest du das?
Nein, aber ich hätte alle Partitionen gelöscht und dann die Karte neu formatiert. Wusste gar nicht das die Freeversion inzwischen so beschnitten ist. Glaub mit der 7er oder 8er Version ging das noch alles.

Aber wie SilencelsGolden schon schrieb, kann natürlich auch ein defekt sein.
 
SilenceIsGolden schrieb:
Wenn der SD-Card Formatter der SD Association die Karte nicht mehr formatieren kann, dann ist sie ziemlich sicher defekt. Du kannst unter Windows nochmal versuchen diskpart clean all auf die Karte auszuführen oder auf dem Raspi shred, aber wahrscheinlich wirst du bei beiden nur E/A bzw. Schreibfehler gemeldet bekommen.
Ich habe mal beides ausprobiert, aber keinen Schreibfehler erhalten die Befehle gingen ohne probleme durch. Die letzte Optiopn die du noch geschrieben hast denke ich auch, die Karte ist einfach kaputt.

Andredd1 schrieb:
Nein, aber ich hätte alle Partitionen gelöscht und dann die Karte neu formatiert. Wusste gar nicht das die Freeversion inzwischen so beschnitten ist. Glaub mit der 7er oder 8er Version ging das noch alles.

Aber wie SilencelsGolden schon schrieb, kann natürlich auch ein defekt sein.

Ich hab mir mal die 7er Version gezogen die ist da ein wenig offener aber dennoch, wie ich oben geschrieben habe denke ich, dass die Karte nicht mehr zu retten ist.

Danke für eure Ideen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Als letzten Versuch kannst du, nachdem diskpart clean all und shred ohne Fehlermeldungen durchgelaufen sind, nochmal den SD-Card Formatter der SD Association probieren. Wenn es jetzt immer noch nicht geht, ist die Karte hinüber. Ich vermute mal, einen anderen Cardreader hast du schon ausprobiert, nur um diese Fehlermöglichkeit auch auszuschließen.
 
Zurück
Oben