News Microsoft: Eine Milliarde Computer setzen jetzt auf Windows 10

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.053

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.576
Was ich nie verstanden habe ist wieso Microsoft kein Windows 10 Business und Windows 10 rausgebracht haben. Klar es gibt die Pro aber ich finde man sollte für Unternehmen ein seperates Windows 10 anbieten womit sie länger bedient sind und nicht mit Updates genervt werden wie ein otto normal verbraucher. Weniger stress von beiden seiten.
 

WebBeat84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
418
1 Milliarde Computer setzten nicht auf Windows 10, es bleibt nix anderes übrig...

Hätte lieber ein Windows 9, was wie Windows 7 ist nur mit technischen Neuerungen von 10 ohne die Oberfläche und settings und Kacheln und Apps die keiner braucht...
 

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2.755
MS sollte wieder getestete Service-Packs verteilen und Not-Sicherheitspatches kann man ja nebenbei rausbringen. Das würde uns manchen Frust evtl. ersparen. So schön die Win10-Zahlen für MS auch sein mögen.
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.429
Klar es gibt die Pro aber ich finde man sollte für Unternehmen ein seperates Windows 10 anbieten womit sie länger bedient sind und nicht mit Updates genervt werden wie ein otto normal verbraucher.
Da gibt es mehr als nur eine Lösung. Man kann über WSUS steuern wann und wie oft Updates kommen und bei Windows 10 Enterprise kann man zudem auf Long Term Service-Versionen setzen, die man 2 1/2 Jahre keinem großen Feature-Update mehr unterziehen muss, wenn man das unbedingt will.
 

new Account()

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.199

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.576
Da gibt es mehr als nur eine Lösung. Man kann über WSUS steuern wann und wie oft Updates kommen und bei Windows 10 Enterprise kann man zudem auf Long Term Service-Versionen setzen, die man 2 1/2 Jahre keinem großen Feature-Update mehr unterziehen muss, wenn man das unbedingt will.
Ja gut erkläre das mal einem Arbeitgeber in dieser Form. Der wird dich nur mit Fragezeichen angucken. Oder Microsoft stellt die OS unnötig kompliziert um für die IT-ler die das für die Unternehmen einrichten sollen.
 

WebBeat84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
418
Ja gibt es, und sind es echte Alternativen in Sachen Kompatibilität und massentauglichkeit? Nein!
 

aleqx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
316
Mir graut vor Windows 10: SaaS Version... "Für nur 19.99€ im Monat unbegrenzt WIndows nutzen!"
 

fp69

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.044
Fake News!
W10 hat noch nie Probleme verursacht, das lag und liegt auch zukünftig immer am Nutzer.^^

Ich hoffe noch immer auf ein Win im Sinne von Linux: Eine Basis mit der Möglichkeit, sich die Elemente
zu installieren (nur Office und/oder Spielekiste usw.), die man benötigt.
 
D

DerJungeDerIst

Gast
1 Milliarde, mit Ausleitung der Nutzerdaten eine fantastische Basis fürs Data-Mining, die digitale Vermessung der Gesellschaft geht kaum besser
Firmen, Behörden oder sonstiges wichtiges mögen Win10 mittlerweile Punkto Telemetrie, denn es wird bei Enterprise und Education nichts gesendet.
Siehe zb diesen Link: https://www.computerbase.de/2020-02/windows-10-telemetriedaten-deaktivierbar/
Bei den anderen Versionen, bei Pro mehr als bei Home, kann man die Daten wenigstens teils deutlich eindämmen, in den Optionen oder Gruppenrichtlinien, aber es gibt auch Drittprogramme wie ShutUp10 - was man nicht mal installiere muss.
 

new Account()

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.199
Ich hoffe noch immer auf ein Win im Sinne von Linux: Eine Basis mit der Möglichkeit, sich die Elemente
zu installieren (nur Office und/oder Spielekiste usw.), die man benötigt.
Das geht auch mit Windows. Es gibt tools, mit denen kannst du aus der Iso Features rausklicken, welche dann nicht installiert werden ;)

Ansonsten: Schaden tun überflüssige Sachen ja erstmal nicht (Speicherplatz ist keine Mangelware mehr)


Mir graut vor Windows 10: SaaS Version... "Für nur 19.99€ im Monat unbegrenzt WIndows nutzen!"
Warum? Dann würde MS wenigstens wieder Geld bekommen für ihren Service.
 

m.Kobold

Banned
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.972

Kaleo Meow

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.123
meine freunde bauen alle selbst.
derren freunde auch, un d derren auch.
kenne keinen fertig pc käufer.
ausser zum beginn ihrer pc geschichte. o.o

und ich nutze immer noch kein win10
darf ich echt kaum einem erzählen
und die denen ich das erzählen kann, die sind keine pc-forum nutzer. ^^
 

joshy337

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
644
Zuletzt bearbeitet:

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.919
Was ich nie verstanden habe ist wieso Microsoft kein Windows 10 Business und Windows 10 rausgebracht haben. Klar es gibt die Pro aber ich finde man sollte für Unternehmen ein seperates Windows 10 anbieten womit sie länger bedient sind und nicht mit Updates genervt werden wie ein otto normal verbraucher. Weniger stress von beiden seiten.
Es gibt doch spezielle angepasste Windows 10 Editionen in deinem Fall ist das die Enterprise Edition

https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_10

Was mich entäuscht ist, das es eben für den Heimanwender keine Version gibt, wo man nur den klassischen Desktop hat. Schließlich kommt man ja auf der modernen und klassischen Oberfläche zu den Windows Einstellungen.

Das ist zeitweise echt verwirrend.In Windows 10 steckt wirklich noch viel Windows 7 drin.
 
Top