News 1 Milliarde Windows-10-Nutzer: Microsoft feiert Meilenstein mit neuem Fluent Design

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.429

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.449
Damit sieht Win 10 tatsächlich besser aus, aber dennoch sehe ich mich in ein, zwei Jahren bei Linux ... Aussehen ist nicht alles.
 

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.212
Und immer noch sehen zahlreiche Linux-Desktops mit deutlich weniger Designer dahinter besser aus. Mich würde interessieren, ob ich mittlerweile endlich mehr Einfluss auf die Gestaltung nehmen kann - z.B. endlich die Schriftfarbe in der Taskleiste ändern...
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.926
Ich bleib beim Darkmode, weil alles besser in dunkle aussieht;)
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.429
Es gibt schon zahlreiche sehr hübsche Linux-Distributionen, welche sich zudem bis ins letzte Detail anpassen lassen.

Das in Abrede zu stellen wäre absurd.

Abgesehen davon: Hier gehts um Windows 10 und nicht um Linux. Danke sehr.

@mischaef nein, man wird Windows 10 auch zukünftig nicht mehr „customizen“ können als jetzt schon. Microsoft hat das neue Design ja bereits ausgesucht. ;)
 

AMDHippster

Ensign
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
167
Was ist denn an dem Design jetzt deutlich anders als dem, was jetzt schon da ist? Bei Windows 10 1903 habe ich vor ein paar Wochen auch die neuen Icons bekommen. Aber irgendwie nervt diese ganz Design Innovation bei Win10 so langsam. Am Anfang sah es ja noch wirklich uneinheitlich aus mit den Symbaolen und Schaltflächen, aber mittlerweile finde ich es ganz in Ordnung.

Was mich an dem neuen, hier vorgestellten Design stört ist, das der Windows Explorer irgendwie spielzeugartig aussieht und weniger nach Arbeitsmittel.
Ergänzung ()

Vielleicht sollte ich mir echt mal Linux ansehen und für das bisschen zocken ne Konsole anschaffen.

Gerade in den letzten drei Jahren hat sich bei Ubuntu Designtechisch so einiges zum guten getan, sieht mittlerweile richtig hübsch aus. Aber vor vier Jahren war das noch anders.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.413
Ist die Systemsteuerung immer noch aus dem Jahr 1998 bei dem Release?
Mit den Einstellungen gibt's ja schon den Ansatz für einen Ersatz, aber dass immer noch nicht alles rübergezogen wurde und die alte Systemsteuerung mal wegfallen kann stört mich auch. Mal schauen ob sie es mit dem Fluent Design mal hinbekommen alles umzustellen bevor sie die nächste Design-Sau durchs Dorf treiben...
 

eSVau

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
2
Mich würde weniger flachbrüstig nicht stören... ich würde gerne sehen wo sich ein interaktives Element befindet und es auch gerne von einem rein informativen Element optisch unterscheiden können.

Kurzum, ich hasse Metro-, Material-, Fluent-, Whatever-Design :kotz:

BTW: Früher hat einem Apple in einer Dunkel- auf Hell- auf Mittelgrau-Seite etwas über gutes Design und wie wichtig deutliche Kontraste sind erzählt sowie sonstige notwendige Designrichtlinien für iOS-Apps :freak:
 

Der Puritaner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
642
Ich finde es nach wie vor eigentlich ziemlich egal und Grauenhaft, oder wie oft sitzt ihr vor dem PC und schaut euch nur das Design er Oberfläche an?
Und wenn geht einfach mal nach draußen... Ach ja geht ja momentan nicht... Aber schaut einfach mal nach draußen und seht wie schön die Natur ist, im Übrigen in der Natur ist nichts Eckig!
 

jackii

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.121
Gerade in den letzten drei Jahren hat sich bei Ubuntu Designtechisch so einiges zum guten getan, sieht mittlerweile richtig hübsch aus.
Ach Ubuntu bei dem es nicht mal eine Einstellung gibt die Taskleiste von Links nach Unten anzuordnen.
Das solltet ihr dann auch als unerträgliche Frechheit bezeichnen und die Entwickler als unfähig, wenn sie schon so eine bei allen gewohnte Sache falsch darstellen, nicht mal eine einfache Möglichkeit es an anzupassen, bieten.
Seit knapp 4 Jahren kann man sich ein Befehl ergooglen den man in das Terminal eingibt um die normale Taskleiste zu bekommen, bis dahin war es noch umständlicher zu erreichen. Das ist für >98 der Nutzer nicht geeignet und auch so einfach total dämlich und unnötig.
Das nur mal eine der offensichtlichsten Unzulänglichkeiten, meiner Meinung nach kann Windows noch sehr viel mehr falsch machen bis Linux besser wäre.
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.103
Besser spät als nie würde ich sagen.

Mir gefällt das Design zwar schon ganz gut aber so wäre es endlich vollständig.
Das mit der Systemsteuerung ist aber dennoch nervig. Man sollte alle Option rüber ziehen, damit man auf die alte Systemsteuerung nicht mehr angewiesen ist.
 
Top