News Microsoft: Erste Klage aufgrund der Xbox 360

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.213
Kurz nachdem Microsofts neuste Konsolengeneration, die Xbox 360, in den U.S.A. und Europa erschienen ist und erste Beschwerden über die angeblich minderwertige Qualität im Umlauf sind, wurde Microsoft nun aufgrund dessen von einem Mann aus Chicago verklagt.

Zur News: Microsoft: Erste Klage aufgrund der Xbox 360
 

boogeyman.exe

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.395
lol, die amis...

klagen MS an, obwohl sie kostenlose reparatur kriegen...

MfG boogeyman

EDIT: ein ami hat mal ne katze in die mikrowelle gesteckt, weil auf der bedienunganleitung nicht stand das man das nicht darf.
die katze hats net überlebt, aber der typ hat ich millionen "erklagt"

die sollten sich echt mal schämen...
 
Zuletzt bearbeitet:

v_1

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.203
@#2: Genau das hab ich auch gedacht!

Aber was wollen sie erreichen? Den Kaufpreis zurückerstattet bekommen und dafür keine Xbox 360 mehr haben?

Naja ich finde das ordentlich ARM; da wollen wieder irgentwelche Leute aus anderen Leuten/Firmen Kapital schlagen; soetwas macht u.a. die Wirschaft kaputt :freak:
 

freake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
325
hmm ich weiss ja nicht wie das in den usa aussieht, aber bei uns kann man ein defektes gerät auch einfach zurückgeben, da braucht keiner gleich nach einer woche klagen ^^
naja vielleichts ists auch nur ein mitarbeiter von sony der für schlechte publicity sorgen will;)
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.187
Bleibt beim Thema und unterlasst pauschale Anfeindungen, sonst ist hier gleich dicht!
 

D-Town|Andi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
305
Ich sehe das etwas anders und kann die betroffenen Personen verstehen.
Immerhin legen viele richtig Kohle dafür auf den Tisch. Dann funktioniert das dingen nicht und ich soll dann mein neues Gerät wieder für 4-6Wochen aus der Hand geben...
Das kann es ja nicht sein... ein Direkter Austausch wäre hier sehr angebracht...

Kosenlos ist so oder so dank Garantie... also ist das in meinen Augen einfach schei..e...

Ich würde mich auch ärgern.

Vor Gericht ist würde ich nicht ziehen aber Microsoft dazu bringen mir die sofort zu tauschen.
 

Booby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.921
habe mich anscheinend zu harsch ausgedrückt zuerst....
naja trotzdem finde ich das bescheuert wenn die konsole nicht deinen wünschen entspricht dann gib sie zurück und du kriegst dein geld wieder. hierzulande würde niemand auf solch abstrakte ideen kommen.
 
D

DarsVaeda

Gast
Nur weil die dummen Deutschen alles mit sich machen lassen, sind alle Amerikaner Arschlöcher?
Nur weil sie sich nicht verarschen lassen...?
 

Irie

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
157
hmm für mich klingt das so, als ob der mann sich die konsole nur gekauft hat um microsoft zu verklagen.....das ist mir jetzt als erstes in den sinn gekommen nachdem ich den artikel gelesen habe
 

SR89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
422
LOL --> mehr kann man dazu echt nichmehr "sagen"

das is doch schwachsinn, wegen sowas zu klagen. falls es irgendwelche fehler oder mängel gibt (mir sind bei meiner xbox360 noch keine aufgefallen und ich nutze auch xbox live!) biegt microsoft das kostenlos wieder hin. also es gab schon schlechteren support als bei der xbox360, und die kosten trägt ms auch noch.

wegen sowas zu klagen is echt richtig erbärmlich ...
 

-=MavericK=-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
320
@10
na aber hallo??
sry wenn ein gerät bei einem neukauf defekt is dann kriegt man ein neues is doch wohl klar... da brauchts keine sammelklage.... weiss nicht was du dann denkst wofür es garantiebestimmungen gibt....:rolleyes:

mfg
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.195
@10 wo lassen wir uns denn alles gefallen?
aber stimmt in den US ist es viel besser als hier, da kann man wegen alles klagen auch wenn man eigentlich kein grund hat
mal ehrlich stell dir mal vor du machst dich mal selbstständig und stellst irgendein produkt her und hast gleich ne sammelklage am hals obwohl man nur einen minimalen fehler gemacht hat oder vergessen hat statt der 5seitigen bedienungsanleitung noch ein gefahrenschtzbuch mitliefert welches den umfang des alten testaments ums 10fache übersteigt und dann am besten noch als tapete geliefert wird damits auch gut sichtbar ist
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
@ 10

natürlich ;)

schonmal darna gedact das man mit so einer schwachsinnigen klage nur das justizsystem blockiert?

Ausserdem sind diese beschwerden wegen den NTs meist userfehler. Wenn man nicht dafür sorgt das das nt frische luft bekommt kann es halt kaputt gehen!

So habe ich von berichten gehört wo manche anwender das nt direkt hinter einen lüftschlitz gepackt haben wo sehr warme lüft rauskam oder die das nt unter einem wäschehaufen liessen.
 

SeaEagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
511
jo, stimmt, das ist arm. aber viell sind das auch die ganzen ebay freaks, die sich die konsole für 800$ gekauft haben, und sich jetzt angepisst fühlen. wenn sie von microsoft geld verlangen sind das ja höchstens die 400€ die sie im handel kosten würde
 

petesahat

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
227
In Amerika funktioniert das mit dem Klagen ein bisserl "anders" als bei uns. In Deutschland bekommt der Anwalt für seine geleisteten Dienste sein "Geld", ob er den Prozess gewinnt oder verliert. In Amerika erhält der Anwalt meist eine Gewinnbeteiligung an der Entschädigungssumme, weswegen die AMIs auch so tolle Star-Anwälte haben. Eigentlich eh klar, dass bei uns solche Klagen kaum Nährboden finden, da man hierzulande den Anwlat ja schon blechen muss ohne Erfolgschancen zu haben. Dafür haben die Amis den Stress, dass sie sich erstmal nen Anwalt finden müssen, der sich auf so einen Prozess einlässt.

Um zur XBOX 360 zu kommen: Ich finds richtig, dass geklagt wird. Immerhin handelt es sich um ein Produkt, dass die Marktreife noch nicht vollständig erlangt hat. Auch wenn bei neuen Elektro-Geräten von einer 3%igen Ausfallsrate gesprochen wird, darf man nicht vergessen, dass es Millionen Käufer geben wird und dass dementsprechend hunderttausende Konsolen Mängel aufweisen. Das ist nicht wie bei einer Prestige-Grafikkarte von der nur 1000 Stück produziert werden. Da hört man von den paar Nasen, deren neue Errungenschaft nicht funktioniert kaum einen Pieps. Bei der Menge an XBOX-Kunden, kann und wird das VOLK sprechen, oder mit Sing Star singen :evillol: :lol:

Mal ehrlich, wer hat keinen von diesen Super-Slim DVD Standalone Playern, der nach 30 Minuten so überhitzt ist, dass die DVDs nur noch stottern? Ich würd was dafür geben, dass die Hersteller so einen Respekt vor den Kunden hätten, dass sie es nie wagen würden so einen Mist auf den Markt zu bringen. Wir sind eben nur die Fussabtreter der Industrie.
 
Zuletzt bearbeitet:

tfuint

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
292
nur die ruhe
wenn ich alle firmen verklagen würde, von denen ich produkete besitzt die sich aufhängen dann wär ich wahrscheinlich bis an mein lebensende beschäftigt, von backofen übers auto bis hin zum mobiltelefon, aber egel.

in deutschland ist die produkthaftung (BGB) sowieso nicht so gestelltet das sich das lohnen würde, denn für was soll denn microsoft schadensersatz leisten, wie schon erwähnt gibts für sowas ne garantie und
die debatte ob nun die deuschen sich verarschenlassen oder die amerikaner dof sind,
da sag ich nur mal http://www.darwinawards.com/ ;)
 

Max007

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
738
Was redest du da für einen Unsinn? Hast du denn eine Xbox360 zuhause stehen? Wie kannst du denn beurteilen, dass es keine Marktreife erreicht hat? Stand es in der ComputerBILD Spiele?

Ich habe seit drei Tagen und sie läuft wie am Schnürchen. Am ersten Tag haben wir zusammen mit ein paar Freunden das Teil ganz schön belastet, 5-6 Std. am stück gespielt - nicht ein einziger Absturz.

Also was soll das Gelaber, weil ein Ami zu dumm ist das Handbuch zu lesen, muss er gleich MS zu verklagen?
Und wir tollen Deutschen müssen natürlich gleich applaudieren.

Lächerlich!

gruß
max
 
B

BigGonzo

Gast
Zitat von Andy:
[Allerdings vermeldet Microsoft, dass die Defektrate bei unter drei Prozent liegen würde, was laut Marktforschern bei neuen Elektronik-Geräten ein unterdurchschnittlicher Wert ist. Des Weiteren bietet Microsoft allen Besitzern einer fehlerhaften Konsole eine kostenlose Reparatur an.
Traurig! Wenn sich die Autoindustrie so eine Prozentquote erlauben würde wären die meisten wohl pleite!
 

F!o

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.451
Zitat von Max007:
Was redest du da für einen Unsinn? Hast du denn eine Xbox360 zuhause stehen? Wie kannst du denn beurteilen, dass es keine Marktreife erreicht hat? Stand es in der ComputerBILD Spiele?

Ich habe seit drei Tagen und sie läuft wie am Schnürchen. Am ersten Tag haben wir zusammen mit ein paar Freunden das Teil ganz schön belastet, 5-6 Std. am stück gespielt - nicht ein einziger Absturz.

Also was soll das Gelaber, weil ein Ami zu dumm ist das Handbuch zu lesen, muss er gleich MS zu verklagen?
Und wir tollen Deutschen müssen natürlich gleich applaudieren.

Lächerlich!

gruß
max
Kannst du lesen?
Im Artikel stand auch dass es bei ca. 3 % der Verkauften X-Box 360 zu diesen Fehlern kommt.
Schonmal daran gedacht dass du zu den 97% gehören könntest?
:freak:
 
Top