News Midi-Tower Nimbus & Castle: Kolink lässt zwischen Platz und RGB wählen

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.250
Mit 2*USB 3.0 und ner magnetischen Abdeckung für den Deckel würde mir das Castle gut gefallen. Aber so... nööö!
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.570
für das geld wirklich nicht schlecht - schlicht und gut genug für allermeisten builds.
ich habe kein problem mit nur einem usb3.0 in der front - soooo viele geräte klatsche ich dahin sowieso nicht dran...
mugen5 passt rein, atx board für denjenigen der atx braucht oder keine andere wahl hat...

gefällt mir sehr!
 

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.310

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.363
Ich warte auf den Nimbus 2000 .. der wird schneller sein :D
Mit dem Feuerblitz fliege ich dir davon! :daumen:

Zum Thema: Ganz nett, aber bei meinen Erfahrungen würde ich für die 15€ Aufpreis zum Fractal Define C greifen. Hab ich erst am Wochenende verbaut und ist klasse.
Die Gegenüberstellung im Titel "RGB" zu "Platz" muss ich bei der Wahl zwischen 35,41l und 34,19l etwas belächeln.
 

QwayZee

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
593

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.024
Sorry aber 99,9% aller Menschen brauchen sowas einfach nicht mehr.
Eher noch mehr, als man denkt. So ab und zu mal ne CD/DVD lesen.... Kommt schon vor!
Ich hab letztes Jahr sogar 200 CDs gebrannt - Audio-CDs als "Auftragswerk". Wobei ich einen externen Brenner (zusätzlichs Gerät) benutze, da in ITX gar nix mehr geht. Daß das Laufwerkformat verschwindet, ist zudem das sichtbarste Zeichen dafür, daß BluRay gescheitert ist.
 

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.363
Eher noch mehr, als man denkt. So ab und zu mal ne CD/DVD lesen.... Kommt schon vor!
Kommt vor. Heißt nun was?
Ich hab letztes Jahr sogar 200 CDs gebrannt - Audio-CDs als "Auftragswerk".
Und ich habe das Laufwerk in den letzten zwei Jahren einmal gebraucht. Auch wenn beides Einzelfälle und nicht zwingend repräsentativ sind; der Trend ist klar: Die Laufwerke verschwinden, zunehmend. Fakt.
Wegen Streaming (Video) und Steam (Spiele)?
Stimmt wohl...
Gute Filme kaufe ich zumindest nach wie vor physisch und stelle sie mir ins Regal. Aber ich bin da altmodisch... Als Plattenhörer weiß man jedoch "sowas" zu schätzen.
 

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.024
Das heißt, daß es schon gut wäre, diese Möglichkeit im Gehäuse noch zu haben. Ob man sie dann nutzt, steht auf einem anderen Blatt.

Da aber in den letzten Jahren der RGB-Wahn ausgebrochen ist, stört dieser dunkle Fleck in der Gehäusefront halt das ästhetische Empfinden jener, die ihm verfallen sind. :D

...und das sind oft genug gar nicht die Nutzer, sondern die Hersteller, die glauben, einen Markt bedienen zu müssen, der so groß wahrscheinlich gar nicht wäre, wenn es als zusätzliches, kostenpflichtiges Feature angeboten würde, statt inzwischen einfach so überall draufgepfropft zu werden. Bei mir leuchtet das Mainboard auch nach jedem Bios-Update. Ich bin nur zu faul, das jedesmal wieder abzuschalten.
 

Bad_Illusion

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
39
Hach, 5,25" Einschub und ich würd mirs ja tatsächlich überlegen, ohne RGB Käse selbstverständlich... aber so? ne danke... nennt mich Oldschool aber ich hab gern noch mein Laufwerk drinne
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.128
Meiner Meinung nach ist das Kolink Castle für 45€ ein schönes Gehäuse.
M. M. n. sieht es wie ein Fractal Design Define aus.
 
Top