Mischpult gesucht / 1 Headset - 2 PCs

iDont_Know

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.324
Hallo zusammen, ich habe recht wenig Ahnung von diesen Sachen und bräuchte kurz eure hilfe

also ich hätte Köfhörer und ein Mikro jeweils beide mit einem 3.5mm Klinkenstecker und ich würde die beiden Sachen mit meinem PC und dem Notebook nutzen wollen
wenn ich das richtig verstehe kann man das mit einem Mischpult machten... könntet ihr bitte mir etwas dazu empfehlen?
 

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.142

l00pm45ch1n3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.122
wenn ich das richtig verstehe kann man das mit einem Mischpult machten...
Wenn du beide Geräte gleichzeitig mit dem Signal versorgen möchtest kommst du an einem Mischer nicht vorbei.
Falls es dir nichts ausmacht die Kabel öfters umzustecken, dann reicht die Lösung von @pseudopseudonym.
Falls es ein Mischer wird, solltest du darauf achten dass du zwei mal einen regelbaren Ausgang hast.
Nennt sich "Master Out" und "Booth". So kannst du das Signal auch auf zwei Geräten gleichzeitig nutzen.
 

Bullrock

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
248
Ich werfe Mal das GoXLR in den Raum. Es gibt genügend Anleitung/Videos zum Aufbau von 2 PCs mit dem GoXLR.
 

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.142
Falls es dir nichts ausmacht die Kabel öfters umzustecken, dann reicht die Lösung von @pseudopseudonym.
Stimmt, mit der Konstruktion muss man nur die Lautsprecher nicht umstecken, das Mikrofon schon. Wobei man das vielleicht auch konfigurieren kann🤔

Also es geht ziemlich sicher ohne Umstecken so (hab was ähnliches am Laufen mit Pulseaudio), ist mit einem Mischpult aber vermutlich einfacher.
 

iDont_Know

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.324
Ja, mit einem Mischpult funktioniert das.
Aber da man nicht weiß, wie hoch dein Budget ist und ob eine Quelle dabei immer läuft und das andere nur mitgehört wird, weder noch wissen wir, wie viel Power dein Kopfhörer braucht, kann man nichts empfehlen.
Ups,
Die Kopfhörer sind recht Ohm-lasting (250)
Beide Seiten sind abwechselnd aktiv (sowohl das Mikro als auch die Kopfhörer)
Wenn ich ehrlich bin möchte ich so wenig wie möglich ausgeben - nicht mehr als 100 :) Hauptsache es funktioniert okey
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
18.174
@iDont_Know
Bei einem USB Mischpult muss halt immer das Gerät laufen, mit wem das Mischpult über USB verbunden ist. Das 2. Gerät geht dann über den Line-In rein.
Generell sehe Ich die Leistung von deinem verlinkten als fraglich an und auch sind 100€ Budget schwierig, du hast dir ja nicht 250 Ohm Kopfhörer gekauft, um sie dann klanglich einzubremsen.
Teilen sich denn deine Kopfhörer und das Mikrofon die Masse?
 

iDont_Know

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.324
„Teilen sich denn deine Kopfhörer und das Mikrofon die Masse?“
Mm, die haben beide jeweils eigene Kabel
( ich hoffe ich verstehe deine Frage richtig)


Wahrscheinlich werde ich mein Vorhaben sein lassen, aber ich würde gerne noch zwei Sachen verstehen :-)

Wie wird das Mikro angeschlossen? Wie kann die Portbeschreibung lauten?

Meine Kopfhörer haben nur ein Kabel, wie macht man daraus Zwei? Rechts Links?
Mit einem anfachen Adapter?
 
Top