Montage CPU Lüfter auf i5 Sockel 1155

log11

Captain
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
3.440
Hallo,wegen Boarddefekt muss ich CPU und Lüfter auf das neue Mainboard setzen und habe bei der Lüftermontage meine Zweifel. Es ist der Standard i5 Lüfter.
1.Kupferfläche ganz dünn mit Wärmeleitpaste benetzen.
2. Kühler mit den Einrastnasen auf das Board klicken.
3.Verriegelung an den 4 Eckpunkten im Uhrzeigersinn drehen bis die stärkste Stelle in der Ecke des Kühlerchasis einrastet.

So hab ich es gemacht,jedoch hab ich Zweifel ob die Köpfe der Fixierschrauben nicht von oben auf den Rand des Lüfterchasis drücken soll.

Danke für eure Tipps dazu.
 
Erst Schritt eins, dann Schritt drei und dann Schritt 2!

Sprich du musstest ja die Fixierschrauben in Pfeilrichtung drehen, damit du den Lüfter abnehmen kannst. Nun drehst du die Schrauben wieder zurück. Danach reinigen, Wärmeleitpaste drauf, Pins des Lüfters ins Mainboard, von der anderen Seite fixieren und mit vorsichtiger Krafteinwirkung drücken bis es einrastet. Anschließend die Pins kontrollieren ob alles sitzt. Fertig.

Viel falsch machen kann man nicht und die Fixierung ist neben dem Lüfter und drückt somit nicht von oben auf den Rand des Lüfters. Hast es dir vorher nicht genau angeschaut wie es aussieht vor dem Ausbau? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Um es mal konkret zu machen. Sitzt der Lüfter mit den Pins so richtig wie auf dem Bild dargestellt?
Mir haben die Pins seitlich irgendwie zu viel Spannung da sie sich seitlich an dem Chasis "abdrücken".
Ergänzung ()

Mit der jetzigen Montage habe ich im Desktopbetrieb 40 bis 45 und beim Burnintest 90 bis 98Grad. Das kommt mir für einen i5 doch recht viel vor,oder täusche ich mich da?
 

Anhänge

  • 20150409_111611.jpg
    20150409_111611.jpg
    544,1 KB · Aufrufe: 424
die pushpin kühler sind manchmal etwas knifflig. würde an deiner stelle ne hand voll euros in einen ordentlichen kühler investieren. schön mit schrauben...
auf die pushpins verlass ich mich bei meinen privaten kisten ungern. zumal die eigentlich nur für die einmalige montage gedacht sind. oft ist es so das beim wiederverwenden der pins der kühler leichtes spiel hat, das merkt man kaum beim einbauen, aber dann eben bei der kühlleistung.
 
Welchen 1155 Kühler würdest du empfehlen mit gutem P/L?
 
moin,
Arctic baut ganz gute kühler.
ich würde auf jeden fall wieder einen topblow kühler nehmen, weil er auch andere teile deines mainboards mitkühlt, zb deine spannungswandler.
schau dir den mal an.
http://www.arctic.ac/de_de/freezer-11-lp.html
 
Die Pushpins sitzen falsch. Nimm den Kühler nochmal ab, dreh die Pushpins um 180 Grad mit dem Uhrzeigersinn und drück sie dann wieder ins Board, bis sie einrasten!
 
Zurück
Oben