Motorola G3 2015 Sd Kartenprobleme

PrinzTT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
287
Moinsen,

habe ein Moto G 15 , die 8GB Variante Build XT1541(gerootet) und wäre eigentlich rundum zufrieden mit dem Gerät,wenn da nicht diese
SD Karten auswürfe wären.

Habe "natürlich" auf Android 6.0 geupdatet, und eine SanDisk 32 GB Class10 (80MB/s) eingebaut.
Wurde auch sofort erkannt.
Ich will natürlich das 6.0 Feature > SD Karte als Intern formatieren < nutzen.

Geht am Anfang ohne Mucken, alle Daten wie Fotos, Downloads und sogar einige Apps lassen sich auf SD verschieben.

Doch irgendwann, nach 5-10 tagen kommt die Meldung "Sd-Karte einlegen" und alles ist hin. Da die Daten bzw. die SD verschlüsselt wurde
beim Internen Formatieren, hab ich keinen Zugriff mehr auch nicht über Kartenlesegerät am PC.

Beim zweiten mal hab ich einen Neustart gemacht und er erkennt wenigstens die Karte, heute ist sie gar nicht mehr vorhanden.
Rein und raus nehmen neustarten, nützt auch nichts mehr.

Viell. ist die Karte fehlerhaft? Im Netz finde ich kaum was darüber....
Im TWRP recovery Menü gibts nur fehlermeldungen wenn ich die SD wipen will
:freak:
 

Braubär

Ensign
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
129
Kenne das Problem mit einem MotoG2, dauerhaft hat nur der Wechsel der SD-Card zu einem anderen Hersteller geholfen. Wobei in meinem Fall bin ich von Trancend zu SanDisk gewechselt. Würde testweise mal eine andere Karte versuchen - gut möglich das irgend ein Defekt vorliegt
 

PrinzTT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
287
Danke für dein Feedback...

Ja hab ich gemacht, nachdem die alte wirklich "tot" war. Nochmal ne SanDisk genommen, aber die extreme.
Und gleich erkannt.
Problem vorerst gelöst. Lass ich auch erstmal als mobile SD. dieses InternFeature ist auch nur halbgut. Leider geht Link2SD under
Android 6 nicht mehr.
 
Top