Motu M2, XLR Y Adapter für Monomikrofonsignal?

DuckDuckStop

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Folgende Hardware wird verwendet:

Interface: Motu M2
Mikrofon: Pronomic SCM 1
Aufnahmeprogramm: Geforce Experience

Problem:

Man kann den Mikrofoneingang des Motu nicht auf Mono stellen und Geforce Experience bietet keine Möglichkeit dies softwareseitig einzustellen (Jedes andere Programm auf der Welt schafft es, ausser GFE, naja). Hat zur Folge, dass mein Mikrofon bei Wiedergabe des Videos nur rechtsseitig zu hören ist.

Gedankengang: https://www.amazon.de/Adapter-Kabelverteiler-Y-Adapter-Combiner-Anschlusskabel/dp/B003OSTX9E

Solch einen Adapter verwenden und das Mikrofon dann sowohl mit In1 als auch In2 verbinden. Da ich allerdings keine Ahnung habe weiss ich nicht ob das so ohne weiteres Funktioniert, was ich mir vorstellen kann, dadurch dass ich bei beiden Eingängen dann Phantomspannung aktivieren muss, dass die Kapsel im Mikrofon durchbrennt.

Wenn irgendjemand sonst noch eine andere Idee hat um das Problem zu lösen, höre ich mir gerne die Vorschläge an und probiere sie aus.

Danke schonmal.
 

Der Kabelbinder

Moderator
Moderator
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.984
Bevor ich zwei Eingänge mit Phantomspeisung kurzschließe, würde ich mich lieber an den Motu-Support werden und fragen, ob das Gerät das abkann. Nach dem, was man im Netz so findet, sind solche Adapter eher unkritisch, so lange man keine verschiedenen Geräte mit aktiven 48 V verbindet. Verlassen würde ich mich darauf aber nicht.
 

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Voicemeeter werde ich morgen mal testen, keine Ahnung warum ich da selber nicht drauf gekommen bin, gibt ja eigentlich nichts was man damit nicht machen kann.
 

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
@PHuV

Vociemeeter hat völlig problemlos funktioniert, danke dir!
 

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Ich kann entweder den linken oder rechten Eingang auswählen (je nachdem wo das Mikrofon angeschlossen ist), kann die Eingänge aber in den Eigenschaften nicht auf mono umstellen.

Deshalb hört man das Mikrofon dann immer nur rechts oder links bei Aufnahmen wenn man im Programm selbst nicht mono einstellen kann.
 

PHuV

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.765
Du brauchst bei den Audiointerfaces ein entsprechendes Programm, um Eingänge routen zu können. An einem Audiointerface hast Du ja immer mehrere Ein- und Ausgänge (Mic, Instr. usw.). Wenn Du einen Mono-Eingang verwendest, ist das anders als bei MIC-Eingang von Soundkarte, was immer per Mono war eingespeist wird, aber dann im Stereo gleich verteilt wird. Beim Audiointerface bleibt es strickt an dem Eingang (Mic1/2 oder Instr.1/2), wo Du es reinsteckst, WDM weiß doch gar nicht, daß es hier ein Mono-Eingang ist, sondern bleibt bei Audio in links oder rechts, je nach verwendeten Buchse. Bei RME gibt es dafür extra eine Software (Total Mix), um entsprechend wie gewünscht dann so zu routen, so daß es WDM auch versteht. Ansonsten geht man ja üblicherweise über eine DAW oder Programme wie ManyCam usw., wo man ebenfalls das Routing einstellen kann. Da @DuckDuckStop hier vom Hersteller Motu für das M2 keine Software hat, muß er das über eine Zwischenlösung wie eben Voicemeter selbst lösen. Voicemeter ist genau dafür da, um solche Routings für Windows als Zwischenschicht zur Verfügung zu stellen. Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn Windows das per WDM selbst könnte. So gehts halt nur über ein anderes Programm.
 

kling1

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.420
Ich kann entweder den linken oder rechten Eingang auswählen (je nachdem wo das Mikrofon angeschlossen ist), kann die Eingänge aber in den Eigenschaften nicht auf mono umstellen.

Deshalb hört man das Mikrofon dann immer nur rechts oder links bei Aufnahmen wenn man im Programm selbst nicht mono einstellen kann.
Ich guck heute Abend mal rein. Kann mir nicht vorstellen dass sowas nicht geht. Benutze das Interface ja auch und jedem Messenger etc. geht das.
 

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Kannst gerne mal nachgucken, vielleicht siehst du ja etwas was ich nicht sehe.

Bei voicechats (egal ob discord, teamspeak oder Skype) oder OBS/Xsplit ist es kein Problem weil dort der mikrofoneingang als mono Eingang festgelegt werden kann. Das Problem ist wirklich Geforce experience exklusiv weil dies dort nicht eingestellt werden kann.

Bei anderen Interfaces (behringer umc202hd, steinberg ur22 mk2) ist es auch kein Problem, da dort direkt in Windows in den Eigenschaften des Aufnahmegerätes auf Mono umgestellt werden kann, beim motu geht dies aber nicht, es kommt eine Meldung dass das Format nicht unterstützt wird.
 

kling1

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.420
Also wenn es um Nvidia Broadcast geht dann nimmt es mono auf wenn man da in1-2 (MOTO M Series) als Mikrofonquelle auswählt.
Wo kann man das denn in dem GeForce Expirience Ding überhaupt nutzen?

Hast du da eine Spur erzeugen an?
Desktop Screenshot 2021.04.09 - 13.03.07.51.png
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Nein, ich meinte nicht bei Nvidia Broadcast sondern dem Aufnahmetool innerhalb von experience, ehemals shadowplay.
 

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Ja, das habe ich, das trennt aber doch nur Mikrofon, - und Wiedergabetonspur.
 

lamda

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.103

DuckDuckStop

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.865
Wenn du schon konkret Erfahrung damit hast.

Muss auf beiden Eingängen dann die phantomspannung aktiviert werden und es ist kein Problem, dass das Mikrofon dann quasi doppelt Spannung bekommt?
 

lamda

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.103

Ähnliche Themen

Top