MS Azure Cloud

BMB

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
607
Moin Moin,

bei der Idee eine Software auf ein VM in der Azure Cloud zu betreiben bin ich auf folgenden Hinweis des Herstellers gestoßen:

"Virtuelle Machinen:
"Sollte eine virtuelle Maschine eingesetzt werden, muss es sich hierbei unbedingt um eine Hardware Virtual Machine (HVM) handeln. Es werden keine PV unterstützt (Paravirtualization).“"

Bisher habe ich keine wirkliche Aussage bzw. Info gefunden wie es sich bei Microsoft verhält. Bei Amazon gibt es die Wahlmöglichkeit.

Kann ich mir also eine VM (nur OS) in der Azure Cloud anlachen und die Software darin installieren oder sollte ich nach dem Aussaugen des Herstellers die Finger davon lassen?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

MfG

BMB
 

BMB

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
607
Danke für die Antwort!
 
Top