News MSI GS75 Stealth: Trotz 17,3 Zoll bleibt das Gaming-Notebook schlank

Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.853
#5
Ich hab ein Acer V17 welches 3,1kg wiegt. Es gehört zwar zu den leiseren und ist soweit ok, jedoch bezweifel ich, dass die Lautstärke bei dem MSI gut ausfällt. Ich bin überzeugt: Mit etwas mehr Gewicht und Höhe, bekommt man eine super leise Kühlung hin! Leider hat das kaum ein Notebook.

ps.: Auch meines kämpft unter Last.
Die Lautstärke bei mittlerer Auslastung (ein wahrnehmbares Rauschen/Drehen) und Vollast und es wäre TOP!
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.040
#6
ps.: Auch meines kämpft unter Last.
Die Lautstärke bei mittlerer Auslastung (ein wahrnehmbares Rauschen/Drehen) und Vollast und es wäre TOP!
Macht meines auch, man gewöhnt sich aber schnell daran und bemerkt es gar nicht mehr. Und wenn nach Last (spielen) zurückgefahren wird, dauert das ca. 15-20 Sekunden maximal und das Ding ist unhörbar bzw. die Lufter stehen still (dedizierte Karte)
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.711
#9
Bleibt wohl nur ein Clevo als Alternative für den diesjährigen Wechsel.
 

Gamer20

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
360
#10
ich habe aktuell das GS65 und bin sehr zufrieden. das design ist sehr elegant, keine komische gehäuseform ,wie so oft. endlich gibt es wieder eine 17 zoll GS variante, das wieder elegant ist (ich hatte vorher das GS70 in silber). die letzten Spielelaptops sahen scheiße aus.

werde mir im frühjahr das GS70 holen. mein 15er GS65 nehme ich als mobile version und das GS70 wird mein stationärer rechner, für das wohnzimmer und den TV.

sehe gerade das es nur eine 512er festplatte gibt. sehr dünn. das top modell hat ein raidsystem, nehme ich nie wieder. mußte meinen gs70 deswegen in die tonne treten.
 
Zuletzt bearbeitet:

daywalkr

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
8
#11
Full HD bei 17 Zoll ist aber auch nicht das Gelbe vom Ei...bei einem Laptop mit einer 2080 sollte es zumindest eine QHD Option geben. Selbst damit sind teilweise noch dreistellige FPS drin. Bei allen Gaming Laptop Vorstellungen seit gestern gab es nur die Wahl zwischen Full HD (zu grob) und UHD (zu geringe FPS), dabei wäre QHD als Zwischenschritt imho die sinnvollste Lösung...
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.040
#12
Rote Oberschenkel inklusive.:D Je besser die Wärme abgeführt wird, desto heißer wird es natürlich dort wo die Wärme raus geht. Oft ist das die Unterseite.
So wie ich das sehe, ist das wieder wie bei meinem gelöst -> Lüfter blasen an der Seite raus. Gut, ansaugen tut er natürlich von unten und bei der Gehäusestärke geht natürlich auch einiges an Wärme gen Boden, hat mein Toughbook aber auch...

Full HD bei 17 Zoll ist aber auch nicht das Gelbe vom Ei...bei einem Laptop mit einer 2080 sollte es zumindest eine QHD Option geben.
Also mir reicht FHD bei 17" vollkommen aus. Die QHD-Auflösungen und dergleichen bei der Bildschirmgröße machen mir persönlich jetzt keine Freude (wer das will, kann sich ja immer noch einen passenden Bildschim hinpflanzen wo das Gerät hauptsächlich genutzt wird).
Und wenn da ein Monster a'la 2080 drin steckt wird so ziemlich jedes Gerät mehr oder weniger schnell auf die Bremse treten, da es ihm zu warm wird.
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.711
#13
Das Problem bei FHD sehe ich eher im CPU Limit, in dem stecke ich auch gerade, Downsampling hilft behelfsmäßig funktioniert aber nich überall befriedigend.
So verkommt ein ansonsten klasse Gaming NB als Streaming Plattform aufgrund der verlöteten CPU.
WQHD im Clevo Barebone und auf BIOS Updates hoffen wird wohl meine Zukunft sein.
 

Gamer20

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
360
#15
ja man kann die farben und sogar einzelnen tasten ändern, inkl. diversen blinkeffekten (oder auch ohne). dafür gibts eine steel software, da kann man auch verschiedene profile anlegen und je nach spiel oder arbeitsweise, ein spezielles profil aktivieren. ich hab meine tasten aber auch nur mit gelber beleuchtung, steh auch nicht auf buntes zeug.
 
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1
#16
Hat das MSI GS75 einen RTX 2080 Max-Q mit 735 - 1095 MHz oder 990 - 1230 MHz Kerntakt ?

Anscheinend gibt es zwei Varianten der RTX 2080 Max-Q, eine mit 80 Watt TDP und 735 - 1095 MHz und eine schnellere mit 90 Watt TDP mit 990 - 1230 MHz Kerntakt (Basis - Boost).
 
Top