Test Razer Blade Pro im Test: Luxuriöses Gaming-Notebook mit UHD & G‑Sync auf 17,3 Zoll

Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
146
#1
Razer-CEO Min-Liang-Tan hat zur Keynote in Berlin viele Anwesende gefoppt. Der Teaser zur Veranstaltung auf Facebook zeigte den Schattenwurf eines Displays und es durfte ein Desktop von Razer erwartet werden. Die Silhouette der Hardware wurde mittels Glaskasten auf Desktopmaße gebracht und hat damit ihre Botschaft vermittelt.

Zum Test: Razer Blade Pro im Test: Luxuriöses Gaming-Notebook mit UHD & G‑Sync auf 17,3 Zoll
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8
#5
Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass das HP Omen so gut ausgestattet ist und doch vergleichsweise günstig.

Zum Razer: extrem geile Machbarkeitsstudie, mehr aber auch nicht zu diesem Preis, leider.

Mfg
Acne
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
289
#6
Und der Akku hält 30min. Das verdient schon nicht mehr den Titel "Notebook". Da kann ich auch meine Workstation im Rucksack mitschleppen
 

JeverPils

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
382
#8
Ich sag mal soviel dazu:

Mein neues Notebook von one.de kostete lächerliche 2200€ und beinhaltet eine Geforce GTX1080, 16GB DDR4 RAM und einen Core i5 6600K (ja ich weiß aber der ist tendenziell kühler) und wie gesagt, für "nur" 2200€.

https://one.de/shop/product_info.php?products_id=15298


Alle anderen Anbieter auf dem Markt sind schlicht zu teuer.

Mfg.

JeverPils
 
Zuletzt bearbeitet:

Cytrox

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.890
#10
Mechanische Tasten ist einem Laptop ... fühlt sich ein wenig an wie das hier:

235d6fd174f1da47bc32ee062186a7c0.jpg

Aber wer weiß was bei denen womöglich ansonsten auch alles als "mechanisch" durgeht.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.297
#11
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
663
#12
@apups

Was soll es nicht besser machen? Preis? Möglichkeiten? Wer sich einen Lambo oder Bugatti leisten kann der schaut sicherlich nicht auf Verbrauch; geschweige denn was der Wagen kostet - eben weil man es sich leisten kann. Beim Bugatti ist auch nach 15 Minuten bei Vollgas der Tank leer - Same here.:evillol:

Akku; Verbrauch sowie Kosten sind hier nebensächlich. Das einzige was zählt ist die brachiale Leistung gepaart in einem dünnen Gewand ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Showboat

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.329
#14
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
#15
Schönes Gerät mit 2 Schwächen-1. 30min Akkulaufzeit und 2. 4200€ UVP !
Da gibts Leute die kaufen sich nen Laptop und nen Gebrauchtwagen für das Geld. Erinnert mich irgendwie an die Vaio Notebooks vor etlichen Jahren aus Alu/Magnesium Hülle, die gabs damals auch für um die 10.000€ ;)
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
289
#16
@apups

Was soll es nicht besser machen? Preis? Möglichkeiten? Wer sich einen Lambo oder Bugatti leisten kann der schaut sicherlich nicht auf Verbrauch; geschweige denn was der Wagen kostet - eben weil man es sich leisten kann. Beim Bugatti ist auch nach 15 Minuten bei Vollgas der Tank leer - Same here.:evillol:

Akku; Verbrauch sowie Kosten sind hier nebensächlich. Das einzige was zählt ist die brachiale Leistung gepaart in einem dünnen Gewand ;)
Was für ein Quatsch. In deinem Bugatti ist der Tank auch in 2min wieder voll. Dein Vergleich hinkt etwas. Wenn dein Bugatti alle 100km nen Reifenplatzer hat und nen neuen Satz braucht, kommt es aufs gleiche raus.
Von Kosten habe ich nirgends gesprochen. Wer das Geld hat soll es sich kaufen. Frage ist nur wozu. Hat halt nichts mit nem Notebook zu tun.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.408
#18
Ein Display-Test gegen das neue MBP 15er wäre mal interessant, besonders in Hinblick auf Farben, Kontrast und Farbräume.
Dann das Ganze bitte noch mal in maximal 15,6 packen, mit UHD und 1060er und es wäre definitiv ein Favorit auf das nächste Notebook.
 

LikeMikeSter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
267
#19
Ich kann über die Kommentare nur lachen, die darüber meckern dass das Notebook unter Last (Gaming) nur 30min hält. Im Officebetrieb wird eine entsprechend längere Akkulaufzeit erzielt. Diejenigen können ja gerne ihren Desktop mit einem vergleichbaren Akku betreiben und dann mal erzählen wie lange der gehoben hat. Alle anderen die dann mit ihren Ultrabooks mit 10h Akkulaufzeit kommen, haben in meinen Augen schlicht den Sinn der Vegleichbarkeit verfehlt.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.457
#20
Machbarkeitsstudie in meinen augen
 
Top