MSI GTX 460 Hawk OC-Ergebnisse

bluesativa

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12
Servus,
ich hab heute mal meine GTX 460 Hawk ins schwitzen gebracht :)
Bei 950 MHz Chip-Takt war dann bei meiner Karte leider schluss...
Vielleicht ist es für den einen oder anderen interessant, aber seht selbst:

(Speicher Volt wurde nicht erhöht)

Über die 950 MHz komme ich leider nicht, selbst bei max Volt (1.212V)
Hat vielleicht jmd schon erfahrung mit den "Kipp-Schaltern" auf der Rückseite gemacht?
Ich weiß was diese bewirken, jedoch habe ich nie den Mut gefunden, diese auch zu betätigen. Ich habe irgendwo gelesen, dass wenn man die Spannung über den Kipp-Schalter erhöht, das jegliche Volterhöhung bei laufendem System in Programmen die Graka zerstört.
Aber kann man den Schalter allgemein umlegen ohne das die Karte gleich flöten geht?

Über Erfahrungen, Tipps & Hilfe würde ich mich freuen :)
 

kibotu83

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
meine macht bei 905Mhz dicht. Den Kippschalter hab ich auch noch nicht ausprobiert.
 

bluesativa

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12
hast du in deinem Graka Bios schon die max.Volt freigeschaltet?
 

bluesativa

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12
na dann würdest du mit deiner vielleicht sogar über die 950 MHz kommen ;)
für 900 MHz braucht meine schon die +0.125 V ...
Und das Bios zu Flashen war ein Kinderspiel :) dann kannst du bis +0.212 V erhöhen :evillol:
 

Wums

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.211
Wieso nimmst du denn 675MHz als 100% 780MHz is glaub Standard bei der 460 Hawk
 

bluesativa

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12
Ich hab die Talon Attack Version, die hat sogar vom Werk ab 811/1622/1950 (3900)

Aber der Chip hat Standartwert 675 MHz, und vom dem wollte ich ausgehen ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (korrektur)

Deadsystem

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.119
ich weiß nicht inwieweit der hersteller eine rolle spielt aber hab mit meiner gigabyte gtx 460 oc mit 956/1900 (1,087V) die P4600 marke im 3DMark11 geknackt. Wobei da natürlich auch die CPU eine rolle spielt, da ja bekanntlich die CPU getestet wird und die punkte beeinflusst. Hab aber das bios nicht verändert.
 

bluesativa

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12
*!!!neid!!!* :D

Mit der Karte schaffste bestimmt mit freiem Bios die 1000 MHz ^^
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.799

bluesativa

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12
Servus,

ich hab hier mal ein Update ;)
Inkl. 3DMark 11 GrafikScore & die Tabelle ist Grafisch besser dargestellt.
Gemessen wird immer noch am GTX 460 Standart-Takt (675/1350/3600)

 
Top