Anzeige MSI MEG Trident X 10th: 10-Liter-Gaming-PC mit 3-Zonen-Kühlsystem [Anzeige]

q9450proll

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
192
Gibts keine Preisinfos? Abgesehen davon, wäre es gut zu wissen ob die Geräte nach release der neuen Nvidia Karten gleich in die nächste Revision gehen. Jetzt so ein Teil zu kaufen wäre wahrscheinlich nicht klug.
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.295
Erinnere mich noch gut an meinen ersten Trident Gen.1 mit i5-6400, 8GB RAM, SSD/HDD Kombi und 1060 3GB - „damals“ im Bundle mit echt gutem Headset, Maus und Tastatur für 999€ - verrichtet seit 2016 zuverlässig den Dienst als HTPC!
 

Mil_vanderMaas

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
98
Da MSI sich bei seinen Gehäusen eindeutig eher an die jüngere Gamer Generation richtet, fallen diese in Gänze für mich weg. Als erwachsener Familienvater mag ich es eher schlicht. Dieses Prollige muss ich nicht im Wohnzimmer stehen haben ;)

Die Ausstattung liest sich ansonsten gut. Aufgrund des Äußeren greife ich aber zur zahlreich vorhandenen Konkurrenz.
 

AlphaKaninchen

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
940
Ich fand es bei Früheren Trident Systemen gut das sie ein externes Netzteil nutzen. Was ich mir aber wirklich Wünschen würde wäre ein Mainboard mit der Höhe eines miniSTX und der Breite eines miniITX, also 5“ x 10“. Dann mit PCIe x16 für die GPU und SO-Dimm RAM, am besten mit 12VO.(5V und 3,3V Wandlung auf dem Board) So könnte man das Gehäuse sehr klein und flach bekommen.

Und zum Design, an mich ist da wohl ehr die Prestige Serie gerichtet.
 

Morpheus101

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
17
Da hat MSI doch tatsächlich einen fetten Tippfehler im Text. Ich habe das mal korrigiert.

MSI setzt in der zehnten Generation auf aktuelle High-End-Komponenten für Spieler. Als CPUs stehen ausschließlich AMD's absolutes Topmodell.....

Ernsthaft. Wer macht denn heutzutage noch was Intel-Exklusives? Gaming ist schon der Nischenbereich. Diejenigen die immer noch Intel hinterlerlaufen dürften selbst in der Nische schon eine Nische haben.

Ich mag auch lieber schlichte Gehäuse, aber nach dem Satz habe ich direkt aufgehört mich weiter über das Gehäuse in informieren, weil es sich für mich deshalb schon ausschließt. Ich will dann auch gescheite Hardware drin haben und keine Intel-CPU. Die Zeit ist vorbei für mich. @MSI Technology
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.130
Keine Preisangabe in diesem (Werbe) Artikel lässt mich automatisch Schlussfolgern dass das P/L Verhältnis dieser Rechner ziemlich schlecht sein muss und mit mit Erscheinen von Ampere, Big Navi und Zen 3 ins Bodenlose stürzen wird.
 

krennin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
666
"der 120-mm-Lüfter auf dem flachen CPU-Kühler"...und ein 10900k....

I sense instant thermal throttling....
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.048
Himmel ist das hässlich :freak:
So viel Plastik und Blinkeblinke.

Zu Gute halten kann man dem ganzen theoretisch immerhin, dass die Kühlung durchdacht ist. Das kann aber bei der Wahrheit hinter dem ganzen Werbesprech auch als Unfug in sich zusammenfallen, wenn es objektiv betrachtet wird.
Grafikkarte und Netzteil ist geschenkt aber bei der Heizpl... CPU mit dem kleinen Kühler (der sogar im Werbetext so genannt wird - nomen est omen) muss man sich Sorgen machen und wahrscheinlich als ersten Handgriff Flüssigmetall nachrüsten.

Positiv ist auch, dass Hardware von der Stange verwendet wird und man daher alles tauschen und aufrüsten kann (theoretisch).

Den Preis muss ich wohl überlesen haben.
Wenn man aber explizit in einem Absatz auf ach so tolle Rabattaktionen eingeht und die wahnsinnigen Nachlässe (von zweifelhaftem Nutzen) betont, aber gleichzeitig den Preis "vergisst", kann das nur bedeuten, dass der Marketingmensch genau weiß, dass man sich mit dem Preis auf diesem Portal zum Affen macht. Besonders bei denen, die wissen, dass in wenigen Wochen sowohl GPU als CPU Neuerscheinungen bevorstehen.
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
419
Ich finde es schon erstaunlich, dass eine Firma denkt "ausschließlich Intel Prozessoren" wäre eine positive Werbeaussage. Inzwischen finde ich es hochgradig unsympathisch, wenn ein OEM ausschließlich auf Intel setzt.
Hab mal einen Key Accounter von MSI kennengelernt, er wäre fast durch die dicke Hose gefallen, die er an hatte.

Und die ganze Nummer nur, weil Intel diese Werbungen finanziert und ein vielfaches davon zahlt, was die Werbung eigentlich kostet. Bei der Käuflichkeit aller Parteien wird es echt ewig dauern (wenn überhaupt) bis AMD aufholt, was Marktanteile angeht.

Edit: Da fällt mir ein toller Vergleich zu solchen Werbeaussagen ein. Bei Kaffee wird auch immer mit "100% Arabica" geworben :D. Gibt aber auch Robusta, was mehr Koffein enthält, so gut wie keine Säure hat und viel günstiger ist. Das mag ich irgendwie auch lieber, woran das wohl liegt? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
468
Hässlich, sicherlich sehr teuer und Intel only... Nein, danke!

Wozu ich nen 10 Kerner in einem Spiele PC benötigen sollte, weiß wohl nur MSI.
Ok, will man das Ganze streamen, ist die CPU sicher von Vorteil. Allein fürs Spielen bringen mehr als 8 Kerne in absehbarer Zeit doch aber so gut wie nichts.
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
419

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
468
Weil es zum größten Teil von der genutzten Engine abhängt, ob ein Spiel mit vielen Kernen gut skaliert, oder nicht.
Und die meisten Spieleengines können aktuell selbst mit 6 oder 8 Kernen noch kaum mehr anfangen als mit deren 4.
Das sind noch immer die Altlasten aus der Zeit vor Ryzen.
Bis dieser Umstand abgestellt ist, wird noch etwas Zeit vergehen und währenddessen bringt einem fürs reine Gaming der 10 Kerner keinen signifikanten Vorteil gegenüber einem 8 Kerner, welcher deutlich günstiger zu haben ist.

Zumal in den meisten Fällen die GPU die FPS limitiert und es einem daher so oder so nichts nützt, die mega CPU im System zu haben.
Die dümpelt dann vor sich hin, während die GPU rackert.
Kann man auch die CPU ne Nummer kleiner nehmen und hat trotzdem das gleiche Ergebnis.
 

chainik

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
16
Core i9-10700K
(8K/10T, 3,8–5,1 GHz, 125 W) In der Tabelle oben ist leider
Fehler. Richtig wäre i7-10700K(8K/16T...)
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.286
Bei MSI-Produkten muss ich immer an Steve denken:
Wir lassen uns nun wirklich nicht von Herstellern den Mund verbieten, sowas öffentlich zu machen, finde ich grundsätzlich gut. In "YouTube-Manier" wurde hier allerdings in meinen Augen der Bogen zu weit gespannt, weil aus dem klaren Fehlverhalten eines "Landesverbandes" (ganz zugespitzt: einer Person) pauschal ein Urteil über den Konzern bzw. dessen Ethik gefällt wurde und dafür gab es erst einmal keine ausreichenden Belege.

Damit will ich den Versuch, einen schlechten Test gegen "Aufwandsentschädigung" fallen zu lassen, überhaupt nicht verteidigen. Das geht nicht.
 
Top