MSI Neo2 FR & GSkill DDR2-1000 RAM

hoosty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.371
Hi,

ich habe ein MSI Neo2 FR Board (BIOS 1.10), was mit simplem Samsung DDR2-800 RAM ganz gut läuft. Nun wollte ich etwas aufrüsten, und zwar mit GSkill RAM DDR2-1000.
Der hat die Specs CL5-5-5-15 bei 2.0 bis 2.1 V.

Also habe ich das BIOS resettet per Taster und alles neu eingerichtet. Ich habe nicht übertaktet, nur den Speicher eben auf 2.05V gestellt.

Nun habe ich zwei Probleme: Erstens meldet Prime95 nach kurzer Zeit einen Hardwarefehler. Zusätzlich läuft der RAM nicht auf CL5-5-5 sondern auf CL6-5-5 laut CPU-Z. Wenn ich ihn im BIOS fest auf diese Werte einstelle, startet der PC nicht (Bootschleife)

Was kann ich da tun? Gibt es vielleicht Probleme mit dem Board und GSkill RAM?
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
Zuletzt bearbeitet:

hoosty

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.371
Das alte P35. Gibts da grundsätzliche Probleme?
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... das schreibt MSI: "Supports DDR2 667/800/1066 (OC) memory interface". Du kannst den Speicher auf 800 Mhz zurück drehen oder auf 1066 Mhz aufpumpen oder versuchen die Timings und Spannung herauszufinden, womit die Speicher auch bei 1000 Mhz stabil laufen (Schwierig). Du kannst mal mit CPU-z nachschauen (SPD) welche Optionen du hast bzgl. Timings und Mhz.
EDIT: Westcoast war fixer.
 

hoosty

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.371
Naja, halbstabil hab ich sie ja. Ich denke, ich werde mir die Speicher fürs nächste Board aufsparen, wenn sie mit dem hier nicht vollständig laufen. Ich hätte mal aufs OC achten sollen ;)
 
Top