MSI RTX 2070 Gaming fiept normal?

Taiga11

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Hallo ich habe mir einen Rechner gekauft nur stört mich, dass fiepen und ich weiß bis jetzt nicht ob es "Normal" ist oder nicht.
Das geräusch kommt höchst wahrscheinlich von meiner RTX 2070 gaming von msi zumindest wenn ich sie abstecke hört es auf.
Laut support bei der Seite wo ich bestellt habe ist dies normal bei den neueren grafikkarten ich könne meine aber trodsdem tauschen.
Nun habe ich ein wenig im Netz gesucht und es wird immer gesagt, dass es nur bei hohen fps normal ist, bei mir ist dieses fiepen aber auch im desktop betrieb wenn ich nichts tue zu hören. Es fängt and für ein paar sekunden und geht nach ein paar sekunden wieder und wiederholt sich.
Es ist jetzt nicht mega penetrant aber wenn ich gerade nichts über mein headset laufen lasse höre ich es und das stört. Was meint ihr soll ich sie zurückschicken oder ist es wirklich normal ? Ich liste nun meine ganzen specs vom pc mal auf damit ihr euch ein Bild machen könnt und danke für die Hilfe im vorraus. Falls noch Fragen sind beantworte ich diese natürlich gern.


- Netzteil: Coolermaster Elite V3 600 Watt
- Mainboard: MSI B450 Gaming Plus, AMD B450

- Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X 8x 4.3GHz
- Cooler: be quiet! Pure Rock
- Arbeitsspeicher: 16GB DDR4-RAM PC-3000 (2x 8GB)

- Grafikkarte: Nvidia GeForce RTX2070, MSI Gaming 8G
 

Taiga11

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Ich will sie ja nicht unnötig tauschen wenn dass problem wirklich normal ist bringt es ja nichts außerdem habe ich gerade urlaub und da wäre es blöd auf den pc zu verzichten natürlich würde ich es aber tun wenn es nicht normal ist
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.638
@Taiga11:
jede karte fiept. die eine stärker, die andere schwächer. da muss man leider glück haben. NT spielt auch ne rolle und du hast da nen ziemlich billigen eimer. wer hat dir das teil angedreht? ich würde das so oder so ersetzen.

edit: 75% effizienz sind echt erbärmlich wenig. willkommen im jahr 2018:freak:

edit²: und sowas nennt man dann "Elite":freak:
 

Taiga11

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Ich habs mir selber ausgesucht dachte coolermaster ist ne gute marke. Vllt doch besser den ganzen pc zurück?
 

JoeDante

Ensign
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
194
Klare Antwort: Stört dich das Fiepen, dann tausche sie um!
Besser wird das Pfeifen nicht. Eher schlimmer.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Tausche mal das Netzteil, es KANN passieren das durch eine andere Kombi von Hardware das Problem beseitigt oder entsteht.
 

Taiga11

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Ich glaub langsam ich gebe den ganzen rechner zurück und hör mich hier um wie ich meinen neuen zusammenstellen sollte
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Frage ich mich auch gerade. Wäre mal eine ganz tolle Begründung: Ich gebs zurück, weil ich das Spulenfiepen von der Grafikkarte höre
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Pc zürückgeben "nur" weil die GK fiepst ist quatsch.
Lerne es zu akzeptieren..haben viele Grakas , vorallem bei sehr hohen FPS.
 

Taiga11

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
weil mir hier gesagt wird das netzteil ist nicht so gut ich finde meinen gehäuse lüfter nicht so gut und es bei einer anderen graka vllt besser ist unf wie gesagt bei mir ist es auch im dektop betrieb bzw wenn ich nix tue am pc also ist dass mit den hohen fps hinfällig oder nicht?
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Im Moment sehe ich nur das dein Netzteil keine gute Wahl war, die Gehäuse Lüfter kannst du tauschen oder runter regeln mit einer Lüfter Steuerung (Mainboard).
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.759
Grafikkarten die fiepen, piepen, brummen oder sonstige Geräusche produzieren, sollte man grundsätzlich zurück schicken und nicht behalten. Auch der Hersteller den Fehler als "normal" ansieht.

Mir ist es total egal wie der Hersteller das nennt - für mich ist das ein Fehler aufgrund zu billig genutzter Bauteilen - fertig.

Grafikkarten, Bildschirme, KHV, Ipad pro 2018 - alles solche Geräte die Fehler haben und trotzdem als "i.O." verkauft werden, sollte man immer zurück schicken. Wenn die Hersteller erkennen "Ah man kann also auch Mist" verkaufen - wird sich nicht viel ändern. Im Gegenteil es wird schlimmer. Irgendwann fiept, piept, brummt alles.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Wenn du auf die Leute hörst (sie wurden hier im Forum auch schon als Netzteil-Mafia bezeichnet) und ein neues Netzteil kaufen möchtest ist das dein eigenes Pech. Für manche ist alles, wo nicht BeQuiet und/oder sauteuer drauf steht Schund. Damit musst du leben, solche Leute gabs auch in der Schule (nur dort haben wir sie schlagen können)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.638
Ich habs mir selber ausgesucht dachte coolermaster ist ne gute marke.
weder gibt es pauschal "gute marken" noch gibt es brauchbare (geschweige denn ordentliche) 600W-NTs für 40€.

gut und günstig wäre z.b. das be quiet! Pure Power 11 500W.

nächstes mal bitte vor dem kauf informieren.

@Hägar Horrible:
du willst also sagen dass ein 600W-NT mit 75% effizienz für 40€ gut oder auch nur akzeptabel wäre? die miese effizienz allein ist schon grund genug abstand von dem eimer zu nehmen. da verheizt man bei so nem system schon ordentlich strom.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taiga11

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
ich hab mir den pc ja auf der seite (agando) selbst konfiguriert ich könnte halt auch alles aufeinmal zurückschicken ich hab 1350 euro bezahlt da ärgert es mich schon wenn mich da noch was stört. ist halt auch schwierig jetzt zu entscheiden da alle anscheinend ne andere meinung haben
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Schade das du dich hier nicht vorher Erkundigt hast.
Aber das Netzteil ist ja nicht so teuer (60€) und einen Versuch wert.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Richtig, Deathangel, es ist akzeptabel.
Dann rechne doch mal nach, wie viel das BeQuiet im Regelbetrieb (und das ist nicht die maximale Last des Systems) weniger braucht und wie weit du damit kommst. Und bitte nicht von den angeblichen 92% ausgehen, von denen der Hersteller träumt.
 
Top