News MSI stellt neues 14"-Notebook mit AMD E-450 vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.548
MSI hat heute in einer Pressemitteilung das Notebook CR430 angekündigt. Dieses wird die Größe von 14 Zoll haben und mit AMDs offiziell noch nicht vorgestellter APU E-450 mit zwei Kernen bei einem Takt von 1,65 GHz bestückt sein.

Zur News: MSI stellt neues 14"-Notebook mit AMD E-450 vor
 

rolandm1

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.348
Ein Test wäre schön.

Die Frage ist nur, wann MSI mal ans liefern denkt.

Das Windpad W110 scheint auch ein "Windbeutel"zu sein.:evillol:
Das taucht auch nirgends auf.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.257
Klingt gut und 14 Zoll ist auch eine sehr angenehme Größe.
Mal gucken, wann es erscheint und wie viel es kosten wird.
 

Screemer

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.211
das wäre bei einem annehmbaren preis ein gerät über das ich wohl mehr als nur nachdenken würde. mein 15''-pentium m-schleppi ist mittlerweile doch schon sehr betagt und möchte ersetzt werden. als arbeitsgerät für bisschen office und surfen tut er es zwar noch, aber mittlerweile ist der zweite accu-pack bei gut 45min laufzeit angekommen und noch eines kaufe ich mir nicht mehr. bin schon sehr gespannt auf die ersten tests und ob man das gerät auch mal im handel sehen wird.
 

Lapje

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
912
Wie lange kommen solche Notebooks eigentlich mit dem Akku aus? Bin mir noch nicht schlüssig ob ich mir ein 12'' Netbook oder ein 13'' Notebook holen soll...Akkuleistung ist erst mal das wichtigste dabei...
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.041
Das Ding hätte Potential - in 14" bekommt man viel Akku und der E450 braucht mit Sicherheit immernoch relativ wenig.
14" ist eine gute Businessgröße bzw. ist es ein perfekter mobiler Begleiter. Mit hochwertiger Verarbeitung (kann auch Plastik sein! aber gut verarbeitet), vernünftigem Akku, guter Kühlung und das wichtigste: einem guten Display könnte dies das Subnotebook des Jahres werden bzw. das Netbook, auf das wir alle warten.

Aber was wird wirklich passieren?

Wir bekommen ein kleines knarzendes Plastikteil, mit Schminkspiegel Display, TN natürlich und das ganze in 1024x768er Auflösung mit einem gnadenlos schlechten schlecht ausgeleuchtetem Panel mit grässlichem Farbraum und Kontrast, einer ekelhaften chiclet Tastatur und einem schreienden Lüfter, der die 40gr Alukühlerchen ausgleicht.

Aber ich will nicht immer alles so pessimistisch sehen. Lasse mich gern überraschen. Spätestens im nächsten Sommer brauche ich irgendwas Ultrabook ähnliches...
 
Zuletzt bearbeitet:

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.835
Hoffe für AMD, dass diese Turbo Funktion wie bei den Llanos das 18W Budget nach Bedarf unter CPU- und GPU-Part aufteilen kann. Also dass man auch mal 2x2Ghz hat, wenn die GPU kaum genutzt wird.
Bei den ersten E-450 Meldungen war aber nur von einem unnötigen GPU-Boost die Rede...
 
Zuletzt bearbeitet:

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.663
Ich bin gespannt auf Reviews, bin aber (auch) nicht allzu optimistisch.


das wäre bei einem annehmbaren preis ein gerät über das ich wohl mehr als nur nachdenken würde. mein 15''-pentium m-schleppi ist mittlerweile doch schon sehr betagt und möchte ersetzt werden. als arbeitsgerät für bisschen office und surfen tut er es zwar noch[...].
haha, mit geht es ähnlich :D.

Aber was wird wirklich passieren?

Wir bekommen ein kleines knarzendes Plastikteil, mit Schminkspiegel Display, TN natürlich und das ganze in 1024x768er Auflösung mit einem gnadenlos schlechten schlecht ausgeleuchtetem Panel mit grässlichem Farbraum und Kontrast, einer ekelhaften chiclet Tastatur und einem schreienden Lüfter, der die 40gr Alukühlerchen ausgleicht.
Und vermutlich bekommt man für einen sehr überschaubaren Aufpreis gleich was richtig Vernünftiges.
 

Axzy

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
515
@orangensaft
Der Turbo ist leider ausschließlich für die Grafikeinheit.
 

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.398
Das Ding hätte Potential - in 14" bekommt man viel Akku und der E450 braucht mit Sicherheit immernoch relativ wenig.
14" ist eine gute Businessgröße bzw. ist es ein perfekter mobiler Begleiter. Mit hochwertiger Verarbeitung (kann auch Plastik sein! aber gut verarbeitet), vernünftigem Akku, guter Kühlung und das wichtigste: einem guten Display könnte dies das Subnotebook des Jahres werden bzw. das Netbook, auf das wir alle warten.
...
Also bei 14" spreche ich aber nicht mehr von nem Subnb oder netbook^^
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
@Axzy

Das stimmt so nicht.

Es wurde gemunkelt, dass nur die GPU "geturbot" werden kann, aber laut einem Dokument direkt von AMD kann 1!!! Kern hochgetaktet werden (bezieht sich aber auf die embedded Version des E-450), während der andere wahrscheinlich in einen C-state geht.



Kurzen Moment ich suche es kurz raus.
Ergänzung ()

Ist eine .pdf

http://www.amd.com/de/Documents/49282_G-Series_platform_brief.pdf

Seite 2, Fußnote 3.

3. Models enabled by AMD Turbo Core technology, up to 10% clock speed increase is planned. For CPU boost, only one processor core of a dual-core has boost enabled.
 
Zuletzt bearbeitet:

Popey900

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.539
So ein Notebook wäre Optimal für mich.
Sehr Mobil, Akku bestimmt 6 stunden, und genug Power.

Jetzt wäre der Preis interessant.
 
M

MixMasterMike

Gast
Google hat grad Motorola gekauft, wo ist die News?

Aber ja ich freue mich auf neue AMD Fusion Geräte und mehr 13" und 14" Notebooks sind mehr als willkommen.
 

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.319
die CPU ist mir etwas laaa....m, warten auf die Tests und hoffen dass die Kleine E-Serie schneller wird. Wenn man richtig mit E-350 arbeitet, dann ist die CPU meistens zu 100% ausgelastet.
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Falsch, Ralf. Der E-450 basiert (logischerweise) auf dem E-350. Der E-350 sollte ursprünglich nämlich auch Turbo Core erhalten, das wurde dann aber erst einmal verschoben.

Man kann also davon ausgehen, dass der E-450, E-300 und C-60 durch binning der Brazos-Produktion oder durch eine neue Revision ermöglicht wird.

Darüber hinaus sind die Engpässe von Brazos offensichtlich überwunden.

Ich hoffe du hast schon mal von dem Begriff "ramp up" gehört.

1 Million Brazos Chips wurden im 1. Quartal 2010 verschifft, 3 Millionen im 1Q2011 und 6 Millionen im 2Q.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.821
Naja, für diese sehr "mobile" CPU halte ich 14" für deutlich zu groß, ein 11,6" wäre deutlich interessanter.

In 14" und 2,2 kg kann man heute wesentlich "mehr" packen, außer das Teil besteht zu 75% aus Akku und läuft 15h.
 

conglom-o

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.891
Wir bekommen ein kleines knarzendes Plastikteil, mit Schminkspiegel Display, TN natürlich und das ganze in 1024x768er Auflösung mit einem gnadenlos schlechten schlecht ausgeleuchtetem Panel mit grässlichem Farbraum und Kontrast, einer ekelhaften chiclet Tastatur und einem schreienden Lüfter, der die 40gr Alukühlerchen ausgleicht.
Zumindest das mit der Auflösung wird anders kommen - sieht man aber ja auch im Artikel ;).
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.987
Warum so ein "winziger" Akku? Ich verstehe das nicht. In die sparsamen Subnotebooks werden so oft kleine Akkus verbaut. Gerade da wäre doch ein großer Akku und somit einen besonders lange Laufzeit wünschenswert.:(
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.985
für mich ist die News weniger das Notebook sondern mehr der E-450 :)
Dann kann man sich den mal ansehen und dann entscheiden, ob man die billiger gewordenen E-350 haben will, oder doch nen E-450...
 
Top