Multifunktionsdrucker - günstige Tinte?

croxxx69

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
Also habe den Epson Office BX 610FW schon sicher 5 Jahre und eigentlich ging alles fein, Tinten waren so um die 2-3EUR (12ML) zu kaufen.
Jetzt spackt er rum. Vor einem Monat wollte er eine Tinte nicht drucken und dachte der Düsenkopf war defekt, doch im Servis haben sie es hingekriegt. Jetzt war das Problem, das eine Tinte leer war, habe sie ausgetauscht und danach gleich die Nächste, und dann eine Nachricht das die Tinte nicht erkannt wird, habe alle erneuern müssen und jetzt druckt er 2 Farben nicht, wieder die gleiche kacke...

Habe irgendwie keine Lust mehr mit dem, will lieber einen neuen und die Probleme los haben.

Also will einen Drucker der Druckt... ja genau, er soll halt drucken ohne rumzuspacken. Dazu scannen und wenn eine Tinte leer ist, soll er weiter drucken können und nicht das er dann garnicht mehr drucken kann weil man die eine erneuern muß.

Weiß jetzt nicht wie teuer der Druck bei diesem Model war, aber wäre toll das die Tinten günstig zu bekommen sind, also bei dem Epson waren es wie beschrieben 2-3EUR (12ML).

EDIT: könnt ihr mir paar Modelle nennen? Vielleicht kann ich ja mal in einer Anzeige schauen, damit ich nicht so viel ausgeben muß, dachte da so an die 70EUR für den Drucker auszugeben.
Ach ja, ich drucke so um die 25-50 Blätter im Monat, mal Farbe mal Schwarz/Weiss...
Scannen/kopieren brauche ich auch ab und zu mal, darum einen Multifunktionsscanner
 

gammaMH

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
15
Hallo, ich selbst benutze einen EPSON EcoTank ET-2600.
Einfach die Tinte immer aus großen Behältnissen nachfüllen. Funktioniert problemlos...
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
Hallo, der EPSON EcoTank ET-2600 ist mir irgendwie zu teuer, das ist schon alles um die 180 EUR.

Der EPSON Home Expression, welchen hast du genau? Ist günstig, kann weiter drucken auch wenn eine leer ist? Achhhh so schön kann es sein. Und kannst du mir genau sagen was du an Tinte verbrauchst, bzg. wie viel du ausgibst? Sehe das die Wirklich günstig sind die Tinten... wie lange hast du schon den Drucker? Gibt es bei diesem Model was negatives zu berichten? Weil alles scheint mir zu schön um war zu sein...
 

DukeStylez

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
893
Habe den Drucker nun seit ca 4 Jahren Home Expression XP 205-207 Series, mein Bruder hat den Nachfolger, Modell weiß ich nicht genau bei ihm, ist auch total zufrieden. Das einzige was zu bemängeln ist, ist das die Reinigung wenn man länger nichts mehr gedruckt hat extrem Viel Tinte verbraucht, aber ist ja ein bekanntes Problem bei Tintenstrahl Druckern.
Ich habe die Epson 18XL Patronen drin. Den Drucker gibt es immer wieder mal beim Libro und Pagro extrem günstig.
Benutze den Drucker mind. 2-3 mal pro Woche auch für die Arbeit. Scannen und Drucken über WLAN funktionieren absolut problemlos.
Habe die Patronen um knapp 2,50 pro Stk in GB bestellt und hatte bisher auch noch nie Probleme mit den Patronen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Habe das Problem mit meinem BX 320FW auch immer wieder bemerkt, nun tausche ich nach 3 x Noname Tinte immer mal mit Original Tinte (kompletter Wechsel) und nach einem Firmwareupdate hat es dann auch geklappt, leider nur wenn der Drucker am USB betreiben wird, per Lan erkennt der die Tintenpatronen erst gar nicht und gibt Fehler beim drucken aus, bei USB geht es. Mache aber nun regelmässig Düsenreinigung/Testdrucke damit er die Tintendüsen nicht zusauen lässt.
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
Hallo, ich selbst benutze einen EPSON EcoTank ET-2600.
Einfach die Tinte immer aus großen Behältnissen nachfüllen. Funktioniert problemlos...
Bin jetzt am überlegen ob doch lieber ein EcoTank von Epson... sehe das man 3 Jahre Garantie bekommt und die Tinte wirklich günstig ist?! Wo liegt dann der Haken ausser beim Anschaffungspreis? 183EUR wären ja dann ok, wenn man min 3 Jahre ruhe hat und die Tinte dazufüllen muß und wie ich lese ist der Tank riesig und man hat auch ne Weile Ruhe und muß nicht immer neue Tinte kaufen
 

gammaMH

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
15
Kein Haken – Drucker druck sehr gut / leise / und trocknet auch nicht wirklich aus.
Tinte in den großen Ausführungen sind sehr preiswert. Ich sehe keinen Nachteil.
Scanner ist gut aber nicht sehr schnell. Kopieren geht auch.
Was bei mir nicht geht, ist das aktivieren über Wlan wenn der Drucker aus ist. Ansonsten keine Probleme.
 

M@rsupil@mi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.104
Wo liegt dann der Haken ausser beim Anschaffungspreis?
Man sollte sich grob durchrechnen, was man so druckt bzw. wo man da mit anderen Druckern bei den Druckkosten landet. Insbesondere wenn man nicht viel druckt, dann lohnt sich ggf. ein Drucker eher, wo man mehr für die Tinte zahlt.

Ansonsten sind die Tintentankdrucker wunderbare Geräte. Hier im Haus werden 5000-10000 Seiten pro Jahr damit gedruckt (Epson ET 4550). Da macht sich das bei den Kosten doch ganz erheblich bemerkbar.
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
Muß da noch mal fragen, lese das man das günstigere XP-452 oder XP-245 mit den "Quickfill-Nachfüllpatronen - 4 wiederbefüllbare Quickfill-Leerpatronen mit Auto-Reset-Chip" betreiben kann und dann ist das genauso wie ein Epson ECOTANK?
 
Top