Nach Einbau und Installation von externer GPU Probleme

kerimsxn

Cadet 1st Year
Registriert
Mai 2022
Beiträge
9
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): AMD Ryzen 5 5600G
  • Arbeitsspeicher (RAM): Crusial Ballistix 16GB (2x8GB)
  • Mainboard: MSI B550 Pro-VDH
  • Netzteil: BeQuiet! 500W POWER 9 Bronze
  • Gehäuse: Antex NX220
  • Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1070 Gaming X
  • HDD / SSD: M.2 Patriot P300 512GB
  • CPU Kühler: AMD Wraith Thermal Solution
  • Weitere Hardware, die offensichtlich mit dem Problem zu tun hat(Monitormodell, Kühlung usw.):

2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):
Ich habe mir auf Empfehlung die Konfiguration bestellt, erstmals ohne GPU. Habe gedacht, dass es erstmals reicht. Habe mir den PC zusammengebaut und es hat alles Funktioniert. Dann ist mir schnell aufgefallen, dass ich ohne eine GPU schnell geschmissen bin, bei einigen Spielen. Habe mir die GTX 1070 dazu gekauft. Da mir eine GPU mit 8GB zukunftisicherer ist.
Bin noch ziemlich neu in diesem Gebiet, also kenne ich mich auch nicht wirklich aus.

Nachdem ich die GPU eingebaut habe, lief erstmal alles in Ordnung.(Zumindest hat es so auf mich gewirkt) Habe mir dann die Treiber runtergeladen und installiert. Die OnBoard GPU ist deaktiviert.

Mein Problem ist jetzt, dass sich seitdem mein Bildschirm ständig aufhängt, flackert oder auch mal Blackscreen passiert.

3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
Mich auf verschiedenen Plattformen informiert habe und nicht zum Entschluss gekommen bin, woran es liegen könnte. Treiber über DDU deinstalliert und neu installiert.


P.S.: Beachte auch die verschiedenen angepinnten Themen und die Forensuche. Möglicherweise findest du da bereits die Lösung zu deinem Problem.
 
Die ist gebraucht. Wie kann ich sie runter takten?
 
Z.B. mit dem MSI Afterburner!

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/grafikkarten/msi-afterburner/

Zudem kannst du auch mal kontrollieren, wie warm Grafikkarte und Prozessor unter Last werden! Das kannst du z.B mit dem Tool GPU- Z machen oder es dir direkt beim Spielen mit der Overlayfunktion des MSI- Afterburner auf dem Bildschirm anzeigen lassen. Dazu muß der RivaTuner- Statistics Server mit installiert werden!

1651362662449.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: GTrash81 und kerimsxn
Habe über MSI Afterburner Power und Temp Limit runtergestuft. Das ist doch runtertakten oder?

Bei den ersen 2 Bilder sind die Daten vom GPU-Z.
Und diese Meldungen habe ich jetzt desöfteren bekommen.(Bild3&4)
 

Anhänge

  • Bild 1.jpg
    Bild 1.jpg
    422,8 KB · Aufrufe: 191
  • Bild 2.jpg
    Bild 2.jpg
    411,8 KB · Aufrufe: 218
  • Bild 3.jpg
    Bild 3.jpg
    191,5 KB · Aufrufe: 213
  • Bild 4.jpg
    Bild 4.jpg
    294,3 KB · Aufrufe: 222
  • Bild 5.jpg
    Bild 5.jpg
    339,5 KB · Aufrufe: 228
Bei dem MSI Afterburner würde ich den Takt wirklich mit den beiden entsprechenden Schiebereglern runterregulieren!
Dazu einfach mal bei Core Clock und Memory Clock den Schieber um beispielsweise 200 MHz nach links verschieben.

Zum Ermittlen der Höchstwerte für die Temperaturen für GPU und CPU und natürlich auch der anderen Werte z.B GPU Load, GPU- Takt, Memory- Takt und andere, kannst du bei dem Tool GPU- Z dir unter dem Reiter Sensors auch die Maximalwerte dauerhaft anzeigen lassen, indem du auf das kleine schwarze Dreieck klickst und die Anzeige umstellst oder einfach so oft in das jeweilige Feld für den angezeigten Wert klickst, bis die gewünschte Anzeigeform ausgewählt ist!

Desweiteren kannst du auch in den Optionen/ Settings (rechts oben die drei waagerechten schwarzen Balken anklicken und dann auf den Reiter Sensors gehen) die momentan nicht benötigten Anzeigewerte ausblenden lassen (Häkchen entfernen), sodaß das Fenster mit den übriggebliebenen vier oder fünf gewünschten Sensorfeldern übersichtlicher wird! Ganz unten in der Tabelle der Werte solltest du auch eine Zeile für die Prozessortemperatur finden.

Abbildung ähnlich!

1651366482519.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab ich jetzt erstmal so eingestellt. Es läuft tatsächlich schon besser, aber ab und an kommen noch Fehler, wie z.B. 3 Balken bzw Striche oder auch grüne/orangene Punkte.

Und habe schonmal vorsichtig veruscht ein Game zu starten, das lädt z.B. auch nicht bis zur Startseite.. Das ist nämlich auhc ein Problem
 
Hast du die Probleme auch im einfachen Windowsbetrieb oder nur bei/ in Spielen?

kerimsxn schrieb:
Und habe schonmal vorsichtig veruscht ein Game zu starten,
Das klingt hier so, als würden deine Spiele erst gar nicht starten!?

Wenn du doch spielen kannst oder einen Grafikbenchmark laufen lassen kannst, dann kannst du im weiteren Verlauf auch ruhig mal die beiden Taktraten um z.B. 400 MHz herunterschrauben und schauen, ob die Fehler dann ganz weggehen!
Sind die Fehler dann weg, kannst du dich an die nähere Eingrenzung der Ursache machen und nur mal jeweils den Speicher heruntertakten und dann die GPU bei wieder Standardtakt des Speichers.

Und vergiß auch bitte deinen Prozessor nicht, der jetzt durch die vorhandene Grafikkarte stärker aufgeheizt wird. Halte auch fest, wie warm der beim Zocken wird!
Notfalls kannst du den auch mal im BIOS mit dem Multiplikator etwas heruntertakten, sofern dies mit diesem Prozessormodell und Board möglich ist.

Welchen Speicher hast du genau? Wie ist der im BIOS eingestellt? Läuft der übertaktet?
 
Deine Grafikkarte hat SEHR wahrscheinlich einen Defekt. Du kannst natürlich die GPU runtertakten, aber naja..
Seit wann hast du die Karte?
Hast du die Grafik-Treiber nochmal alle runtergeworfen und dann neuinstalliert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ReignInBlo0d, GTrash81, DannyA4 und eine weitere Person
Motorrad schrieb:
Hast du die Probleme auch im einfachen Windowsbetrieb oder nur bei/ in Spielen?
Das mit dem Flattern etc. war auch im einfachen Windowsbetrieb. Doch das ist alles im einfach Betrieb nicht mehr.

Motorrad schrieb:
Das klingt hier so, als würden deine Spiele erst gar nicht starten!?
Habe noch einmal ein anderes Spiel ausprobiert und da kam diese Meldung.(siehe Bild)

Motorrad schrieb:
Notfalls kannst du den auch mal im BIOS mit dem Multiplikator etwas heruntertakten, sofern dies mit diesem Prozessormodell und Board möglich ist.
Mit den Einstellungen im BIOS kenne ich mich tatsächlich nicht aus. Ich würde aber morgen nochmal schauen.

Cardhu schrieb:
Deine Grafikkarte hat SEHR wahrscheinlich einen Defekt. Du kannst natürlich die GPU runtertakten, aber naja..
Seit wann hast du die Karte?
Hast du die Grafik-Treiber nochmal alle runtergeworfen und dann neuinstalliert?
Das wäre sehr Schade, da die Karten zurzeit ja wie ich mitbekommen habe(daher auch die Entscheidung einen gebrauchten zu kaufen) ziemlich in die Höhe gestiegen waren preislich.
Die ist tatsächlich heute angekommen und ich habe es direkt eingebaut und dann kamen mir die Fehler schon direkt.
Die neuinstallation habe ich auch schon versucht. Über DDU gelöscht und dann neu installiert. Habe es übers Experience versucht und auch nochmal über die Internetseite direkt die Datei runtergeladen und installiert.
 

Anhänge

  • Bild 6.jpg
    Bild 6.jpg
    65,8 KB · Aufrufe: 174
Wenn die Karte schon im Windowsbetrieb nicht richtig funktioniert, dann würde ich mich an deiner Stelle nicht mehr länger mit Testen aufhalten und gleich mit dem Vorbesitzer in Verbindung treten um die Karte zurückzugeben!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ReignInBlo0d, Maviapril2, GTrash81 und eine weitere Person
kerimsxn schrieb:
Die ist tatsächlich heute angekommen und ich habe es direkt eingebaut und dann kamen mir die Fehler schon direkt.
Verkäufer sofort anschreiben. Im Zweifel hast du hoffentlich über Paypal oder Ähnliches bezahlt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ReignInBlo0d, GTrash81 und DannyA4
Okay, vielen Dank an euch beide. Habt mir so
Spät in der Nacht ganz viel geholfen. Ich Versuch dann mal mein bestes, dass ich das zurückgeben kann.
 
Über welche Plattform hast du die Karte gekauft und was hast du denn bezahlt?
 
Blöder Einwurf, aber: die Stromversorgung der Graka ist vollständig? Zwei Kabel gehen vom Netzteil zu den Anschlüssen auf der Oberseite?
 
wahli schrieb:
Über welche Plattform hast du die Karte gekauft und was hast du denn bezahlt?
Ich habe es über ebay gekauft für 260€.

Tevur schrieb:
Blöder Einwurf, aber: die Stromversorgung der Graka ist vollständig? Zwei Kabel gehen vom Netzteil zu den Anschlüssen auf der Oberseite?
siehe Bild.

Drewkev schrieb:
Wenn du bei richtiger Verkabelung schon ohne Treiber irgendwelche Probleme hast, sieht's schlecht aus.
Ich erinnere mich eigentlich, dass vor der Treiberinstallation noch nichts war. Aber da hatte ich die OnBoard GPU noch nicht deaktiviert.
 

Anhänge

  • Bild 7.jpg
    Bild 7.jpg
    307,7 KB · Aufrufe: 126
Zuletzt bearbeitet:
Habe jetzt eine Nachricht vom Verkäufer bekommen, wo er mir einen Screenshot mitgeschickt hat, dass er die Grafikkarte über DirectX auf Funktion getestet hat.
Habe das auch noch einmal geprüft, da kam ein Fehlercode 22.

Hier sind nochmal beide Fenster vom DirectX, ich weiß nicht ob man da irgendwie prüfen kann, ob es die selben Karten sind.
 

Anhänge

  • Bild 8.jpg
    Bild 8.jpg
    383,7 KB · Aufrufe: 127
Gemeldet wird ein Problem mit dem AMD Treiber, die 1070 ist von Nvidia.

Wie verlässlich das ist kann ich aber nicht beurteilen.

Würde mal mit ddu alle videotreiber deinstallieren, dann den aktuellsten Nvidia Treiber drauf und gucken ob es dann läuft, wenn ja gut, wenn nein ebay einschalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ReignInBlo0d
Zurück
Oben