nach Wiederherstellung fast alle Treiber defekt

AUSTRIAZ

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
240
Hey Leute,

ich hatte heute morgen, als ich meinen PC hochfahren wollte, den Fehler "Bootmanager Fehlt" gehabt. Also hab ich die Windows CD eingelegt und das Reperatur Tool gestartet, welches zwar einen Fehler fand, ihn aber nicht beheben konnte. Also hab ich, über die CD, eine Systemwiederherstellung durchgeführt. Die das Problem mit dem Bootmanager behob und Windows wieder erfolgreich startete.

Doch nun sind fast alle Treiber defekt. Unter Eigenschaften bekomme ich folgende Erklärung:

"Die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber kann nicht überprüft werden. Bei einer vor Kurzem durchgeführten Änderung an Hardware oder Software würde möglichweise eine Datei installiert, die falsch signiert oder beschädigt ist. Möglicherweise handelt es sich auch um schädliche Software einer unbekannten Quelle.(Code 52)"

Betroffen sind alle Treiber die mit USB-, Sound- und Netzwerkkomponenten zu tun haben.
Hier habe ich noch ein Bild vom GeräteManager.

Kann mir vll. jemand bei der Lösung dieses Problems helfen? - Windows neu zu Installieren ist mir bekannt und meine letzte Option; also bitte nicht darauf hinweisen XD

LG
 

N00bn00b

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
304
Öhm, "zweitletzte Option": Die beschädigten Treiber de- und wieder installieren?
 

AUSTRIAZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
240
Funktioniert leider nicht. Wenn ich es Versuche meldet Windows "Fehlgeschlagen".
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.960
Da die digitale Signatur ein Sicherheitfeature ist, ist von der Deaktivierung dringend abzuraten.

Möglicherweise hilft das, eine Neuinstallation von Windows währ wirklich besser,:
Klicke auf Start
tipp im Feld Suche starten den Befehl cmd ein, anschließend einen
Rechtsklick auf cmd und wähle Als Administrator ausführen aus.
2. Gib an der Eingabeaufforderung nun folgende Befehle ein:
bcdedit.exe /set nointegritychecks ON
oder
bcdedit -set loadoptions DISABLE_INTEGRITY_CHECKS
drücke die Enter Taste und schließe den Commandprompt.
 

AUSTRIAZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
240
Leider funktioniert keine der beiden Funktionen=(

sonnst noch Ideen?
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.960
Nach dem Einschalten mit [F8] bei den Bootoptionen Treibersignatur deaktivieren.. wählen, hält aber nur bis zum nächsten Boot.
 

AUSTRIAZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
240
DANKE!! Es hat funktioniert!!

Hab die Signatur deaktiviert, Windows hat wieder aller Geräte erkannt, hab das letzte Windows Update runtergeladen, rebootet und jetzt funktioniert wieder alles!

Danke vielmals!!!
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.960
Das ist fein.
Zu deinem ursprünglichen Problem mit der Bootreparatur mittels Win7 DVD, das sollte 3x (dreimal) gemacht werden, auch wenns komisch klingt, Erfahrungen diverser User bestätigen das.
 
Top