Nach Windows Start Bildschirm schwarz ATI6850

ichbinsmann

Lieutenant
Registriert
Juni 2006
Beiträge
737
Also ich habe folgendes sehr merkwürdiges Syndrom: Wenn ich den PC starte läuft alles normal, ich komm ins bios wenn ich will, und es kommt die Anzeige das windows gestartet wird. Wenn es allerdings dann zum Anmeldebildschirm übergehen soll wird der Bildschirm schwarz(er schaltet irgendwie um das merkt man) . Ich bin umgezogen und mein pc ist neu zusammengestellt und er lief davor wie ne 1, 2 Wochen am Stück unter Belastung.

Ich habe also nach mehrmaligem rumprobieren das ganze System platt gemacht. Da bekam ich bereits irgendwelche Probleme weil mein asrock jedesmal beim Start des PCs fragte von welchem Laufwerk es booten soll. Nach 2maliger neuinstallation ging dann alles, aber: wenn ich den ATI Catalyst Treiber installiere habe ich die Symptome wieder. Ohne Grafikkartentreiber bzw im abgesicherten Modus läuft alles normal. Hab schon einen alten Cat ausporbiert was aber auch nichts half. Cmos reset hab ich auch hinter mir. und die Festplatte kans auch nicht sein die hab ich ebenfalls überprüft.

Was zum Teufel kann das sein? Bekommt die Grafikkarte zu wenig Saft( Netzteil hinüber) oder ist die Grafikkarte im Eimer....oder das Board. Momentan bin ich mit meinem Latein am Ende.

Meine restlichen Komponenten: 2500K, ASRock Z67 ITX, 8GB Elitegroup ram, Silverstone sft 450
 
wenn möglich anderes nt testen(oder beim PC-Händler testen lassen) oder die grafikkarte mal beim freund auf dem board laufen lassen zum test.
dann kannst du nt oder karte schonmal ausschließen!
 
Ich habe zwar eine GTX470, aber hatte nach einer Neuinstallation genau das gleiche Problem.
Bei mir wird der Monitor am DVI als zweiter Monitor erkannt und der Fernseher am HDMI als erster. Als Standard ist der Monitor angegeben und er bootet auch immer auf diesem.
Dann hatte ich mal mein System neu aufgesetzt und bekam nach dem Windows Logo auf einmal einen schwarzen Bildschirm.
Nach mehrmaligem Neuinstallieren und prüfen der Anschlüsse sprang mir das HDMI Kabel ins Auge und merkte dass der PC das Bild auf den Fernseher überträgt.
Fernseher angemacht, angemeldet, umgestellt und das Problem hatte sich erledigt.

Und bei mir war das dann auch so, dass er im abgesichtern Modus und ohne Treiber auf dem richtigen Monitor anzeigte, mit Treiber aber auf dem Fernseher.

Wenn du keinen 2. Monitor angeschlossen hast, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
1. Die Bootreihenfolge im BIOS/ UEFI einstellen 1. DVD / 2. HDD auf der WIN installiert ist / soll

2. .NET-Framework 3.5 / 4.0 installieren / Chipsatztreiber

3. directx (Juni 2010) ( später Update ausführen = Nov. 2010 )

4. ATI/AMD-Treiber

5. Sollte nach dem Start von WIN auf dem Monitor nichts angezeigt werden, im "Abgesicherten Modus" WIN starten - den Monitortreiber im GM deinstallieren - WIN neu starten - der Treiber wird wieder installiert - JETZT aber darauf achten, dass die Bildwiederholrate auf "60Hz" eingestellt ist / entsprechend einstellen - WIN neu starten -
 
Du bist umgezogen und die Kiste wurde transportiert. Evtl. hat sich etwas leicht gelöst. Checke nochmal alle Steckverbindungen und pürfe ob die Karte richtig sitzt.

Gruß
 
...es sollte immer zunächst der Sitz aller Komponenten überprüft werden - beim Transport kann sich auch die Grafikkarte minimal herausgezogen haben / der CPU-Kühler nicht mehr richtig aufsitzen / eine Steckverbindung zu den Festplatten / LW gelockert / gelöst haben -
aber diese Dinge überprüft man nach einem Transport doch VOR dem Start des PCs ....
 
Zurück
Oben