Nachtschicht in Drucke. für 5 €

Berni_1

Banned
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
218
eine Freundin von mir arbeitet in einer Druckerei . neben dem Studium.

Jetzt geht Sie heute da zu Nachtschicht und ab 19:oo bis 03:00 oder ab und zu bis 04:00 Morgens.

Sie bekommt da wie am Tag nur 5 Euro die Stunde.

Als am Tag ist das schon wenig ;) aber ist das rechtes dass die da in der Nacht Arbeitet ohne einen zuschlag.
 

Geleb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
476
Glaube kaum!

Was ist bloß aus den Studentenjobs geworden?

Habe damals Nachtschicht für 22€ gemacht. Easy Fließbandarbeit. Das war ne Menge Osche. Ok, die haben u.a. auch Platinen für Raketenleitsysteme hergestellt. War mir aber irgendwie damals auch Latte. *schäm*
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
Egal ob legal oder nicht, das ist echt zu wenig finde ich, da würde ich mal was neues suchen....da kann man ja lieber Kellnern....zumindest habe ich da immer mehr bekommen.
 

Wes2000

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
159
Das gibt es leider auch nur bei uns Deutschen, das wir für alles ausserhalb normaler Tageszeit Zulagen wollen. Wenn sie ihre normale Stundenzahl absitzt und es nicht durch irgendeinen Tarifvertrag oder Sondervertrag mit Ihr geregelt ist, dann bekommt sie auch keine Zulagen. Das einzige was mich stören würde, sind die 5 € Grundgehalt - dafür dürfte Sie ja nicht viel machen müssen (rumsitzen und Monitore anschauen wahrscheinlich).
 

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
Ein Nachtarbeitszuschlag kann aber auch gesetzlich vorgeschrieben sein, wenn §6 Abs. 5 anwendbar ist. Kommt halt auch drauf an, an wie vielen Tagen die Freundin nachts arbeitet. Und man müsste ggf. wissen, wie das sonst im Betrieb gehandhabt wird.
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Geiz ist Geil Gesellschaft und das ist die Kehrseite.

Wenn es niemanden gibt, der für den Stundenlohn arbeitet, wird sich der Betrieb was einfallen lassen müssen. Ansonsten wüßte ich nicht was daran nicht rechtens sein soll.
Jeder kann doch für sich entscheiden ob ihm der Lohn reicht und dafür arbeiten will oder sich was anderes suchen.
 

someoneatsome

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.395
Topic:

5€ ist für einen Studenten verschwendete Zeit. Je nachdem, was deine Freundin studiert, wird ihr die Zeit, die sie dort verbringt bitter fehlen.
Sie sollte sich einen Job suchen, wo das Gehalt nicht ausschließlich vom Arbeitgeber abhängig ist, Kellnern war da schon ein gutes Beispiel (Stichwort Trinkgeld). Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass ich (Fahrradkurier bei einer örtlichen Apotheke, 5€ Stundenlohn) häufig den Stundenlohn nochmal als Trinkgeld bekommen habe und somit ca. 10€ pro Stunde bekam.
Deiner Freundin würde so ein Job wahrscheinlich nicht helfen, weil man dort meistens nicht länger als zwei, drei Stunden die Woche arbeitet.

off-Topic:
Bittebittebitte. Achte auf deine Rechtschreibung. Auch oder gerade in einem öffentlich Forum ist es sehr unangenehm, immer wieder Texte ohne jegliche Form lesen zu müssen. Das schmälert von vornherein die Bereitschaft vieler Leute (unter anderen auch meine!), demjenigen bei seinem Problem zu helfen.
Falls der Grund für deine Schreibweise eine andere Nationalität ist, sieh es bitte nicht als persönlichen Affront. Aber bemühe dich bitte, deine Rechtschreibung zu verbessern.
Falls es jedoch nur an persönlicher Unlust liegt, sei dir noch einmal der Hinweis ans Herz gelegt, dass es wirklich keinen Spaß macht, solche Texte zu lesen und dann auch noch eine Lösung für das Problem zu suchen.
 

Pain_Deluxe

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.569
wenn man nix gelernt hat reicht dass locker ich halte mich bald auch mit nem 400€ Job über wasser bis ich ne ausbildung hab;)
 
Top