Test Nanoxia Ncore Retro im Test: Tippen like it's 1888

Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.230
#4
Was zum Teufel geht in den Entwicklern vor? Warum immer dieser Hochglanz Müll?
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.267
#7
Wenn es kein Hochglanz gewesen wäre hätte meine Freundin ein Geschenk zu Weihnachten bekommen über das sie sich echt gefreut hätte...
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.234
#8
Hallo @ all,

das ist mal was anderes. Man kann ja zu Retro stehen wie man will, aber es hat durchaus einen Grund warum Tastaturen heute nicht mehr so aussehen wie 1888. Und damit ist nicht das Design gemeint, vielmehr ist es die Ergonomie.

Retro für Dinge die man nur ansieht, ist vielleicht Geschmackssache, aber runde Tasten, die nach innen gewölbt sind? Man vergißt hierbei vielleicht, daß Schreibmaschinen gut und gerne 20-30 cm hoch waren, nicht bloß 2-3 cm wie heute. Damals mag so eine Tastenform sinnvoll gewesen sein, aber heute?

Und bewußt laute(re)s Klicken der Tastatur? Muß man dafür masochistisch veranlagt sein?:evillol:
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.267

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.747
#11
Meinst du z.B. das Symbol für den Arbeitsplatz? Das ist bloß stilisiert und muss so. Der eigentliche Aufdruck, das "F2" und "F3", ist bei den Tasten eigentlich noch recht gerade erfolgt.
 

cruse

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.603
#12
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.529
#13
Sieht so schick aus, Retro ohne Modding , mehr aber auch nicht. Und diesen einen Vorteil muss man teuer bezahlen. Lohnt sich in meinen Augen nicht.
 
P

pilzbefall

Gast
#14
Habe eine Erika Reiseschreibmaschine von ca. 1923, aus dem Nachlass meines Großvaters, eine seiner ersten Investitionen als selbstständiger Wirtschaftsprüfer. Extrem leichtgängig und zuverlässig im Anschlag, der Hub ist butterweich und tief, erstaunlich leise für diese Bauart. Macht Spass auf der zu schreiben. Mache ich von Zeit zu Zeit.

Mal schauen ob ich deshalb da zuschlage.
 

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.290
#15
Erst einmal bin ich froh in meinem Leben doch noch mal eine optische Innovation bei einer Tastatur zu sehen. Endlich mal etwas was sich vom optischen Einheitsbrei abhebt. Ich hätte sie sofort gekauft, aber leider geht "Klavierlack" gar nicht.

Bei einer Variante mit einem matten oder einem Holzgehäuse wäre ich sofort dabei.
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.452
#17
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
#19
Einfach hässlich und zu teuer was für durchmesser haben die Tasten?
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.426
#20
Geschmäcker sind ja verschieden.....
Find persöhnlich diesen Schreibmaschienen Style mega hässlig.
 
Top