Netzteil defekt?

micjun18

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
915
Mein Zweitrechner (Intel Core i5-7600K, ASUS ROG Strix B250I Gaming, 16GB RAM, GTX 1060 3G , be quiet! SP 10 400W, BitFenix Phenom , Dell Professional P2717H) ließ sich gestern nicht mehr aus dem Standby erwecken und nach dem Ausschalten blieb bis auf eine LED(gelb) alles dunkel und aus. Die LED leuchtet sobald das Netzteil Strom hat, unabhängig vom Drücken der Power-Taste.

Ich hatte schon einige Defekte aber dass so Garnichts passiert beim einschalten hatte ich noch nie. Also es drehen nicht mal die Lüfter kurz hoch oder so. Von daher tippe ich auf, dass das Netzteil wahrscheinlicher die Ursache ist als Mainboard oder Power-Taster. Speaker ist angeschlossen aber keine Töne.

Irgendwelche Emfehlungen oder Anmerkungen?
 

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.712
Zur Not, wenn's dir der Aufwand wert ist, NT aus dem Hauptsystem nehmen und testen :)

Und die bekannte Null-Methode wäre auch ein Versuch wert.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.620
Kann erstmal beides sein. NT oder MB. Können auch andere Probleme herrschen. +
Hatte auch zwei (!) Asus X299 Boards. Beide im Standby verreckt. Nur liefen die an sich noch. Nur konnten die nicht mehr schlafen gelegt werden. Nach ca. 5 Sekunden Standby hörte die PowerLed auf zu blinken und System war aus.
 

micjun18

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
915
Netzteil ausgeschlossen => mainboard defekt

Null Methode hat keine Erkenntnisse geliefert.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Crossover-Tests sind oft die beste Lösung.
 

micjun18

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
915
kleine Rückinfo, Board ist zurück von ASUS. Es wurde repariert. Es hatte einen "p-mosfet" erwischt
 
Top