Netzteil für mäßig übertakteten Gaming-PC

corrazud

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
8
Hallo Leute,

ich habe mich seit dem letzten Thread etwas schlauer gemacht und habe meine Vorstellung von dem PC nun verändert, folgendes schwebt mir vor:

Mainboard: AsRock Fatal1ty P67 Professional
Prozessor: i7-2600K
RAM: 2x 2x2GB G.Skill NQ Series F3-12800CL9D-4GBNQ (also insgesamt 8GB RAM)
GraKa: TGT/Point of View GeForce GTX 590 Charged 3072MB DDR5
Festplatte: Seagate Barracuda XT 7200.12 2TB
Netzteil: Corsair HX1000W 1000 Watt
und last but not least

SSD: 2.5" OCZ 120GB Vertex 3 Series

Wie ich ja schon im Titel geschrieben habe, will ich die CPU mäßig übertakten, d.h. so auf 4,2 Ghz wäre schon in Ordnung. Übertaktung der GraKa ist vorerst nicht vorgesehen - für welches Spiel auch - eine mäßige Übertaktung sollte aber im Rahmen des Netzteils sein.

Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung? In Ordnung? Oder wo könnten Alternativen besser sein? Und die Hauptfrage: welches Netzteil könnt ihr mir empfehlen, insbesondere wg. der Leistung? Welche Gehäuselüfter könnt ihr mir empfehlen? In der obigen Zusammenstellung ist jetzt keiner drin...
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.192
als netzteil sollte trotz der abartigen graka und der übertakteten cpu ein 700w modell reichen.
warum nimmst du nicht eine leise und sparsame 5400rpm platte als datengrab? z.b. eine wd caviar green 2tb

edit: achja, nimm besser 2x4gb ram module. da kann man noch aufrüsten und du gehst möglicherweise problemen bei vollbestückung aus dem weg
 
Zuletzt bearbeitet:

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Über 600 W wird der Rechner nicht ziehen.
D.h. 650-700 W wären vollkommen ausreichend.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
auf keinen fall mehr als 700watt. oder willst du deinen pc auch als heizung verwenden?
 

EinhornBigfoot

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
977
1000 W Netzteil xD, mit nem 700 bist du auf der sicheren Seite, Festplatte würd ich einfach ne leisere nehmen die braucht ja nicht so viel speed.
 
M

martin-00s

Gast
wie nur 1000W :o

Mit dieser Rechnung bist du immer auf Nummer sicher und hast genug Reserven:
300W für komplettes voll ausgebautes System (ohne Grafikkarte) +
?W TDP der Grafikkarte
(590GTX benötigt 365W)

Mehr wie ein 700W Netzteil ist total übertrieben
 
Zuletzt bearbeitet:

kayron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
468
ich bekräftige das mal als sechster :) dieses netzteil gibts auch mit 650w, damit solltest du auf der sicheren seite sein... wenn du denkst mehr = besser, dann nimm 750w, aber 1000 ist wirklich übertrieben.

überleg dir noch ein paar mal, ob du wirklich eine 590 haben willst. sie ist laut, sie zieht extrem viel strom, es gibt mikroruckler und üblice dual-gpu probleme (z.B. fehlende profile). überlege, ob eine 580 mit leiser kühlung nicht reicht.


edit: nochwas: spricht etwas gegen 2x4gb ram? halte ich für schlauer, ohne eine begründung angeben zu können die dich bei dem system interessieren könnte :)
 
Zuletzt bearbeitet:

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13.148
schönes system
fehlt aber noch nen cpu kühler und die normalen dvd oder br laufwerk/e

als Netzteil ~ http://gh.de/a544255.html
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
gutes Corsair/Seasonic mit ca 500w und du hast was für die Ewigkeit.
 

Chrisibär

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.968
2 x 2x 2GB Ram => Warum vollbestückung?!? Ist oft ne Fehlerquelle dann
Lieber 2x 4GB Ram Riegel!!

Netzteil (wie erwähnt) oversized => ab 650 Watt aufwärts :)
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.073
@cartridge_case:
Nein. Das CB-Testsystem läuft ein übertakteter Intel Core i7-965 Extreme Edition mit 130W TDP, der 2600K ist mit 95W angegeben.

Außerdem ist der Verbrauch an der Steckdose angegeben. Das im Test verwendete Coolermaster M850 Real Power Pro hat eine Effizienz von 82%, heißt 633 * 0,82 ~ 519W Realverbrauch.

650W reichen also schon.

@TE:
Weiter würde ich vom 2600K auf den 2500K herunter gehen, das HT Feature bringt dir in Spielen aktuell keinen Vorteil, aber du sparst dir fast 100€.

Außerdem nur eine GTX 580 statt der 590 nehmen, das spart fast weitere 200€, du hast trotzdem Leistung satt und dazu eine leise und kühle Karte: http://geizhals.at/deutschland/a611281.html

Dann benötigst du auch nur ein 500-550W NT, was wiederum Geld spart.

Das wären ca. 250-320 gesparte €. So verkürzt sich zwar der Aufrüstzyklus, aber du hast quasi schon die nächste GPU finanziert und eine Grafikkarte ist schnell getauscht. Die wird in hohen Auflösungen mit AA am ehesten ans Limit geraten, die CPU sollte deutlich länger ausreichen.
Ist in meinen Augen vernünftiger, für High-End zahlst du i.d.R. einen nicht lohnenden Aufschlag.
 
Zuletzt bearbeitet:

enzor

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.428

EinhornBigfoot

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
977
Ich würd nen 700w nezteil, platz nach oben hängt nicht immer an seinem Maximum , dann wie ebanfalls erwähnt eventuell über ne andere Graka nachdenken ich würd ne starke single GPU nehmen, du wirst so oder so aktuelle spiele ohne probleme spielen können,wenn du übertaktest würde ich noch extra kühler nehmen, Festplatte würd ich eine mit etwas geringer umdrehungszahl nehmen weil wegen leiser, Dann hättets du auf jeden Fall nen System was nicht ganz soviel krach macht und wo vom netzteil immer noch platz nach oben ist,
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
27.690
Top