Netzwerkdrucker geht plötzlich nicht mehr

Andi-RH

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
99
Hallo zusammen,

Mein Problem:
Vor einigen Monaten habe ich unseren Drucker (Epson Stylus DX 4250) in unser Hiemnetzwerk eingebunden, sodass ich von unseren beiden desktop-Pc`s und von unserem Laptop aus über W-Lan drucken kann.
so weit so gut, dies klappte auch einwandfrei zu jeder nacht und tageszeit bis vor kurzem....

Der Drucker ist an unserem Router (Siemens Gigaset SE 551) angeschlossen und wird von diesem auch nach wie vor erkannt.

Nun Kann ich von meinen Rechner aus und von unserem Laptop nicht mehr drucken.
Meldung: Der drucker ist nicht Druckbereit, Überprüfen Sie alle Kabelverbindungen, und stellen Sie sicher, dass alle Geräte eingeschaltet sind. Um den Druckvorgang abzubrechen, klicken Sie auf die Schaltfläche Abbrechen.

Natürlich ist der Drucker angeschalten, Kabel sind alle richtig drin und ins Internet kann ich auch. Somit wäre die verbingung zum router schon mal sichergestellt. Desweiteren kann ich ja immer noch von meinem Dritten PC im Netz drucken (Dieser PC ist überwiegend ausgeschalten).
Ich hab den Drucker, Router und die PC´s schon mehrmals neu gestartet, stromlos gestellt und resetet um Druckstaus auszuschließen.

Das Problem muss zwischen router und Drucker liegen, was wiederum heißen müsste das ich von keinem pc aus drucken können sollte, was aber ja nicht der fall ist.

Auf allen rechnern ist Windows XP Professionel SP3 Installiert (alle auf dem neuesten stand).
PC1 (Arbeitscomputer) verbindung zum router, drucker per Kabel--- Drucken nicht möglich
PC2 (Datenschleuder- Bilder, etc.) verbindung zum router, drucker per Kabel--- Drucken Möglich
Laptop verbindung zum router, drucker per W-Lan--- Drucken nicht Möglich

Im Router ist der Drucker für Alle Drei PC´s Freigegeben.
Alle PC´s gehen über einen "Standart TCP / IP port"
Der Treiber ist auch bei allen gleich (selbe Versionen-> 5.50)

Ich hoffe mir kann einer Helfen,
Danke schon mal im vorraus

Gruß Andi
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
kannst du den drucker auf den pc's die nicht drucken können mal entfernen und neu installieren. installiere auch den treiber neu (wenn er fragt ob er den bisherigen verwenden soll, nein klicken und den selben treiber angeben). eben einfach so das alles noch mal frisch installiert wird
 

Andi-RH

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
99
Alles schon gemacht, hat aber nix geholfen
 

kaiwoon78

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
143
Sehr wahrscheinlich hat sich die Netzwerkadresse des Druckers verändert. Druck am besten die aktuellen Einstellungen des Druckers aus und kontrollier die Adresse. Passen die einstellungen nicht mehr, wird der Drucker nicht mehr gefunden. => Die verwendete IP Adresse muß also richtig sein.
 

Andi-RH

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
99
Wie schon oben beschrieben sind bei allen 3 PC´s die IP addressen der TCP/IP anschlüsse gleich. Es gibt für den Anschluss am Router nur die eine IP (192.168.2.1)---> die is bei allen siemensroutern gleich.

Außerdem kann ich im monent von meinen Altern pc (PC2) ja drucken.
Ergänzung ()

ok,
jetzt hab ich meine drucker soweit das er schonmal wieder druckt. Den Fehler zeigt er trotzdem an.

Es lag an Der Portnummer und an dem Warteschlangennamen (LPT1 muss da drin stehen)

jetzt druckt er zwar wieder, aber der Fehler wird mir immernoch angezeigt :(
 
Top