[neu]Gigabyte Mainboard und Kingston RAM

LKAY

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
Hi Leute,

nach langem überlegen hab ich mich nun doch auch mal angemeldet und brauche qualifizierte Räte ;-)

Also ich hab mich jetzt doch für weitere neue Hardware entschieden und zwar
will haben: Netzteil, Mainboard, Ram, Festplatte, Dvd Brenner

CPU und GPU habe ich:

AMD Phenom II X6 1090T
Sapphire HD6950 2GB

Meine zusammengestellten Sachen:

Enermax PRO82+ 525W II
Gigabyte GA-890GPA-UD3H 890GX AM3 ATX
Kingston 4GB KIT PC3-12800 DDR3-1600 CL9 HyperX Blu

Samsung SpinPoint F3 1000GB SATA II 32MB
Samsung SH-S223C schwarz DVD SATA bulk

~ 330€

So es geht nur um die beiden dick makierten Sachen, den RAM und das Mainboard. Ich hab das n paar Verständnisprobleme die mich verunsichern ...

ist der 890GX Chip okay oder wäre ein 890FX in Form einem Gigabyte GA-890FXA-UD5 besser? Das System mit FX Chip wäre dann nochmal ~50€ teuer. Ich würde alles bei www.hoh.de bestellen.

Ich möchte gerne Kingston HyperX Ram verwenden da ich bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht habe.

Es geht darum in der Beschreibung der Boards steht bei beiden halt Speichertakt DDR3 1866/1333/1066MHz

Darf ich jetzt einfach so 1600er DDR3 verwenden ohne Performance oder Stabilitätseinbußen bermerken zu dürfen?

In den Kompatibilitäslisten für die jeweiligen Boards

890GX
890FX

verwirrt mich das alles ein bisschen... Ich habe z.b. aus der 890FX-Liste dieses für Kingston rauskopiert "KET16C2 Kingston 2GB KHX1600C9D3LK2/4GX DS" für 1600er Takt

KHX1600C9D3LK2/4GX bei hoh.de eingegeben, wirft er mir halt "perfekt für Intel" Kingston Ram raus ich hab aber n AMD Chip Board und CPU.

Wäre dankbar wenn mir Jemand das ganze Wirrwarr etwas handfester erklären könnte oder mir den richtigen RAM mit kurzer Begründung nennt. Für andere RAM Vorschläge inkl. Vor/Nachteile bin ich auch offen.

Mit freundlichen Grüßen,
LKAY
 
Zuletzt bearbeitet:

jka1988

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
90
P

Peiper

Gast
890FX bietet keinen Mehrwert.

Du kannst auch den 1600MHz RAM nehmen ohne einen Leistungsschub zu bemerken.
 

Otsy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
4.736
Beabsichtigst du in naher Zukunft eine CrossFire-Konfiguration zu betreiben? Sollte dem nicht so sein, so rate ich dir zu einer guten Hauptplatine mit 870er Chipset.
 

LKAY

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
Nein Crossfire kommt für mich überhaupt nicht in Frage.

Das Board an sich war auch nur eines der Sachen die ich rausgesucht habe, weil es mit der noch neueren waren die ich so gefunden habe. Wichtig ist mir eigentlich das es ein Gigabyte Board ist und der Kingston HyperX Ram (4GB oder mehr) und relativ neu, aber die obengenannten Komponenten insgesamt nicht mehr als ~ 350 (+/-20) € kostet. Wenn aber der HyperX RAM nicht super kompatibel ist und andere bevorzugt werden sollten sehe ich das natürlich ein.

Danke schon mal für die viezahl an schnellen Beiträgen! ;-)

edit: Achso, was vielleicht noch wichtiges ist: Ich übertakte gerne und hab nen ziemlichen großen Kühler (Scythe Mugen2)
 
Zuletzt bearbeitet:

conglom-o

Rear Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.349
1. auf AM3+ Board warten
2. 1600 RAM bringt bei den aktuellen CPUs nix - der Bulldozer wird wohl aber auch 1866 unterstützen
3. wenn kein Crossfire, dann auch kein 890
4. Kingston HyperX läuft super :)
 
Top