Neubau / Vernetzung PC und Wohnzimmer

intereddy

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
146
Hallo, ich befinde mich gerade mitten im Neubau und bald geht es an die Verkabelung. Hier plane ich auch Leitungen vom Büro zum Wohnzimmer zu meinem AV-Receiver zu legen, sodaß ich vollen PC-Zugriff (ggf. zum Zocken) im auf meinem TV habe (4k Oled). Die Entfernung ist 10-15 Meter. Komme ich mit einem hochwertigen HDMI-Kabel zurecht (auch zur Tonübertragung) und gibt es eine drahtlose Tastatur-Maus-Kombination, die es durch die eine Stahlbetondecke auf diese 10-15 Meter schafft? USB reicht wohl auch nicht so weit, wenn ich das richtig gelesen habe. Oder gibt es sonst noch Alternativen? Ggf. besser noch ein DP-Kabel? Danke für Eure Mithilfe.
 

meph!sto

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.106
Ist nicht Steamlink (heißt doch so, oder ?) für sowas gedacht ?
 

xdave78

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.737
Steamlink (die Box) macht nur 1080p. Da müsste man dann irgend eine Android Box haben, die auch die 4k verarbeiten kann und worauf die Steamlink App läuft. Wäre dann aber tatsächlich mMn die elegantere Lösung. Hab mich damit nicht befasst, da ich selber tatsächlich in 1080p über Steamlink auf meinen OLED streame (reicht mir). Son Teil bekommt man ja für nen 10er. Inzwischen kann man auch von Windows 10 auf XBOX streamen, leider geht das aber aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen nur über WLAN und ans Laufen hab ichs auch nicht zuverlässig bekommen.

Muss aber auch dazu sagen, dass ich inzwischen dazu übergegangen bin Couch Spiele dann eher auf der XBOX zu spielen (kaufen braucht man ja kaum noch was) und Maus-Spiele auf PC aber das ist ja so eine Glaubensfrage.

Wenn Du eh nen Kabel verlegen lässt, mach doch direkt nen USB Kabel mit rein?! Aber kA ob das über diese immense Länge geht. Das Bild wird vielleicht in Zeiten von Miracast und 5GhZ WLAN nicht so das Problem sein. Wohl eher die Peripherie.
 

zakuma

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.272
Also hdmi über diese Entfernung nur mit möglichen verstärker bedenke dass die realen leitungawege meist länger sind.
Es gibt auch hdmi zu Netzwerk umsetzen für weitere Strecken nur weiß ich nicht wie das mit der Latenz ist und Auflösung. Würde da eher zum 2. PC raten entweder inhome streaming oder so gross auslegen das er 4k kann
 

martinallnet

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.116
Habe USB2 mit einer selbstgebauten Verlängerung schon etliche Meter verlängert. Der Spaß besteht aus einem Stück Ethernet kabel und einer kurzen Verlängerung. Eine twisted pair Ader für Daten, 1 twisted pair parallel für positiv und 2 twisted pair parallel für negativ. Dahinter dann ein aktives Hub.
USB3 habe ich mit einer fertigen Verlängerung 3 m und aktiven Hub auch schon erfolgreich im Betrieb, USB3 könnte auch länger gehen, habe ich aber nicht getestet und kann ich nicht garantieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voltago

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.187
Würde auch in Richtung Steam Link / etwas vergleichbarem mit Steam Link App tendieren. An den Steam Link kannst du deine Peripherie auch direkt anschließen z.B.

Auf jeden Fall auch Netzwerkkabel einplanen!
 

IBISXI

Banned
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.723
FullHD geht problemlos mit 10m.
Bei 4k kann es Probleme geben mit längeren Kabeln.

Vergiss auch nicht ein USB 3 Kabel vom PC zum Fernseher zu legen.
Daran dann ein HUB für Maus/Tastatur usw.

Zusätzlich würde eine Duplex Netzwerkdose in jedem Raum empfehlen.
Es gibt auch Duplex Kabel (1 Kabel pro Doppeldose)
 

derchris

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
658
Vielleicht ein optisches Thunderbolt 3 Kabel und ein Thunderbolt Dock am Fernseher?
 
Top