News Neue Bilder der speziellen Asus Radeon HD 4890

Substanzlos

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.058
Ich lasse das mal so stehen, denn du wiederholst mich :p
Shit hab ich den falschen geqouted wollt mich mit meiner Fehlaussage J*s qouten. ^^


Kleiner Tipp:
P= U x I
P= I² x R
P= U² / R

und ein Kondensator ist dazu da, die Spannung zu glätten.

Edit: Am ende sollte der zusätzliche Kondensator aber nicht wirklich was bringen. Die Spannung, die an der Grafikkarte ankommt ist sowieso schon Gleichgerichtet


Das mag ja so stimmen, aber gowengel hatte eine etwas andere Behauptung:
"sinkt die Spannung und steigt die Stromstärke bei gleichem Wiederstand"

Um das zu wiederlegen taugt deine Formel aber iwie net. ^^

Zum Kondensator:
Doch weil die Eingangsspannung Wechselspannung ist, die wird zwar in Gleichspannung gewandelt, aber wenn auf dem Leitungsnetz schwankungen sind veringert / steigt auch die Gleichspannung die das Netzteil bereit stellt.
Das sollen die Kondis abfangen.

*weit ausem Fenster lehn* Hoffe ich erzähl da mal keine Müll. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

meeee

Gast
Deswegen wird auf der speziellen Asus Radeon HD 4890 die Spannung des Stromkreislaufes bei 114 mV anstatt 143 mV liegen
Meiner Meinung nach sagt der Satz überhaupt nichts aus, 114mV scheint mir etwas unrealistisch für eine Versorgungsspannung. Weiterhin macht es auch keinen Sinn so einen Spannungswert zu nennen, ohne ihn in einen direkten Bezug zu bringen.
 

Daniel N

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
419
...
PCIe 75, 6pol 75, 8pol 150.

Bedeutet maximal könnte die Karte 300W ziehen. Aber sie muss auch mehr als 225W ziehen, sonst hätten 2x6pol gereicht.
...
Mel ne kurze Frage an die Strom-Profis :D

CPU: Phenom II 940BE
Board: J&W JW-790GX-Extreme
Ram: 2x 2GB A-DATA XPG 800Mhz
1x HDD
1x LW

Würde mein Enermax LybertyECO 500W Netzteil das System mit der Graka schaffen, wenn die wirklich so viel zieht? Die passt nämlich farblich perfekt rein ;)


MfG
Daniel
 

Wiz Khalifa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
460
Lol Jungs die ASUS 4890 TOP die mit 900/1000 Taktet kostet schon 240~ :D denke sie wierd bei 260€ starten ;)
 
M

meeee

Gast
Some credit of the electrical stability of the core at those speeds goes to the use of the Fujitsu-made SuperML capacitor, that reduces voltage noise by as much as 20% (from 143mV to 114mV)
Das hat TechPowerUp gesagt und das scheint mir realistischer zu sein. Es handelt sich hierbei um Störspannungen auf der Spannungsversorgungsleitung, die von 143mV auf 114mV mithilfe des Kondensators reduziert werden konnte. Den Kondensator würde ich aber auch nicht so hoch einstufen, hab gerade gelesen, das Fujitsu seine Kondensatorfabrik in China an Nichicon verkauft hat.
Link
Warscheinlich hat Asus noch die ganzen Reste abgegriffen und versucht sie als positives Merkmal zu vermarkten.
 

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.085
Das hat TechPowerUp gesagt und das scheint mir realistischer zu sein. Es handelt sich hierbei um Störspannungen auf der Spannungsversorgungsleitung, die von 143mV auf 114mV mithilfe des Kondensators reduziert werden konnte. Den Kondensator würde ich aber auch nicht so hoch einstufen, hab gerade gelesen, das Fujitsu seine Kondensatorfabrik in China an Nichicon verkauft hat.
Link
Warscheinlich hat Asus noch die ganzen Reste abgegriffen und versucht sie als positives Merkmal zu vermarkten.
Das könnte gut sein. Danke für den Link und deinen Post!
 

Substanzlos

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.058
@Daniel N
Sollte noch passen, in sofern dein Phenom jetzt nicht bis zum Anschlag übertaktet ist.

Phenom 940Be -> 125W TDP
Graka -> 300W max möglich
HDD -> ~25W (Richtwert beim Starten der Platte - Modell?)
LW -> 30W (Phantasiewert nix brauchbares gefunden - Modell?)
RAM -> 12W (geschätzt)

Sollte also reichen, die Graka wird keine 300Watt brauchen, hast also noch "Luft". ;)
 

Daniel N

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
419
...
Sollte also reichen, die Graka wird keine 300Watt brauchen, hast also noch "Luft". ;)
CPU is null übertaktet.
Platte ist WD 640GB Caviar Blue und LW steht noch nicht fest. Wird wohl ein BL-Laufwerk werden (Kein Brenner).
Will halt auf nummer sicher gehen, da 300W doch im ersten Moment ziemlich schocken wenn man "nur" ein 500W NT hat.

Und wenn jemand was über Preise und Verfügbarkeit raus findet, sofort her mit den Infos ;D


MfG
Daniel
 

Substanzlos

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.058
Also Graka im derbsten Fall 300Watt maximal, wird wohl eher bei ~250 liegen.
Dazu die CPU 125W TDP, wobei die auch mit sicherheit nicht erreicht werden aber lassen wirs mal so stehen.

Hast also im Worst-Case 75Watt über, bzw. 125 wenn die Graka 250Watt "schluckt" - das sollte reichen für den Rest.

Ich Würd gern Downgraden auf nen 350Watt NT. Hab aber noch keins gefunden mit nem Wirkunsgrad 80%+ ab 20% Auslastung.
Wenn jemand was weiß (am besten mit Kabelmanagement ^^) -> PN - wäre dankbar.
 

Experte18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
386
haha was ne frage die 4890 wierd sich mit dem takt nur ein bisschen von einer GTX285 stock absetzen könnne hier im test wierd sie ja schon @980 core von einer GTX275 @ 712/1512/1260 chancen los platt gemacht https://www.computerbase.de/2009-04...eforce-gtx-275/27/#abschnitt_uebertaktbarkeit :rolleyes::

Aber ich bin tester und bracuhe nicht immer das Maximale,habe selbst ne GTX280@750/1550/1340,werde mir aber dennoch diese ASUS 4890 zu legen da sie etwas besonderes ist ,was zum rest meines Pc's passt.;)
Schwätzer.

http://xbitlabs.com/articles/video/display/radeon-hd4890_8.html#sect1
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.782
wovon träumt ihr nachts die karte wird die 220 sprengen ;).
2gb ram machen doch nur für sli sinn und nem 30er moni.
schaut euchnochmals die benches an da is ne 275er durchwegs schneller als ne 280er gtx obwohl die mehr ram und bandbreite hat.
Das sagt uns das wir heutzutage bis auf 30" sli/cf genug speicher auf den grakas haben ebenso bandbreite nur an der rohleistung fehlt es derzeit(flaschenhals).
ausnahme bleibt wohl gta 4 .
wobei man das auch immer in relation zum preis sehenmuss den so 20-30 euro für 1 gb ram würd ich auch gleich die 2gb version nehmen nur um auf nummer sicher zu gehen , aber einen richtigen geschwindigkeitsvorteil sollte man sich nicht erwarten.
Da es derzeit aber schon 1,7/2g versionen gibt is wohl anzunehmen das spätestens im herbst ende 2009 mit den neuen generationen 1gb ram standart werden und 2gb auch eingeführt werden (Meine Glaskugel hat heute mit mir gesprochen :D ) .

Vielleicht wenn ne 2gb 4890er kommt kann man ja mal nen high ram speziel test machen
gtx 285 2gb
4890 2gb
275 1792 gb
und dann die jeweiligen normalen ram versionen dazu ;)

Mfg
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
@ Vitec

Die GTX280 ist auch mit einem alten treiber getestet worden.
Für die zukunft denk ich sind 2Gb Pflicht, wenn man die Karte länger als n jahr im PC haben will .
 

Experte18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
386
Vor 4 Monaten meinte man noch 512 mb sind vällig ausreichend auf Ati Karten.Jetzt sollen also schon 2 gb pflicht sein?
Nene...
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Vor 4 Monaten meinte man noch 512 mb sind vällig ausreichend auf Ati Karten.Jetzt sollen also schon 2 gb pflicht sein?
Nene...
Ja wer meinte das denn das 512MB ausreichend sind? Bestimmt nicht die Leute die sich hier auskennen, das hat die Masse behauptetet und der wird einfach blind nachgerannt wie ein Herdentier... :freaky:

Für so eine brachiale Rohleistung wie die 4890 + extremes OC sind trotz des sehr guten Speichermanagements 2GB Vram sinnvoll man will ja auch noch in 1-2Jahren nicht an Vram Mangel(Nachladeruckler) leiden.

Seit 8800GTS 640, GTX 768(2006) ist das für den high-end Bereich min. wer sich dann Vramkrüppel-Karten wie 8800GTS 512, 9800GTX+ 512, 4870 512 ist Haus holt braucht sich echt nicht zu wundern.

MfG Kasmo
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Ausreichen für bestimmte Setting und Games auf jeden Fall noch, aber nicht mehr für alle und schon gar nicht bei viel AA und großen Bildschirmen.
Das hat man früher einfach zu stark unterschätzt. Im Nachhinein ist man immer schlauer und hätte lieber etwas draufgezahlt und sich die mit 1Gb geholt.
Soviel Angst möcht ich Experte 18 auch nicht machen.
Man kommt auch mit 512mb und eiigen Einbußen bei Grafikkrachern noch um die runden.
Die Tendenz geht jedoch klar zu immer mehr Speicherverbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.606
Die Asuskarte wird sicherlich nicht schlecht, aber mit Sicherheit auch teuer. Ich denke, das wird sich leider nicht ganz rentieren. Und ohnehin halte ich persöhnlich von OC Karten nicht so viel, weil ich da immer Schiss hätte, dass sie mir doch irgendwann man abschmieren, weil sie ja übertaktet sind...

Aber ich wundere mich, dass die ATI-Karten teilweise so Schwierigkeiten haben, die Konkurrenz selbst mit OC zu schlagen, ohne dabei wesentlich mehr Strom zu verbrauchen.

Sollte eine 4890 X2 rauskommen, wäre sie auf Augenhöhe mit der GTX 295 oder minimal schneller, würde aber doch deutlich mehr Strom verbrauchen.

Eigentlich erwarte ich bei den Karten ohnehin mehr Leistung, da sie doch 5D-Shader benutzen, sodass sie effektiv doch viel mehr Leistung zur Verfügung haben, als nVidia-Karten.
Ich denke, ATI sollte mal mehr Wert auf gute Treiber legen, als auf schnellere Karten. Die 5D-Shader werden kaum genutzt und bieten noch eine Menge ungenutzter Leistung, wenn die Treiber entsprechend optimiert werden würden.

Zum Vergleich:

ATI 4890
Streamprozessoren: 160 x 5D = 800
Chiptakt: 850

nVidia GTX 275
Streamprozessoren: 240 x 1D = 240
Chiptakt: 633 MHz

Wie man sieht ist ATI eigentlich klar im Vorteil, wenn denn mal alle Streamprozessoren genutzt werden würden. Und dennoch sind beide Karten etwa gleich schnell.
Mitverantwortlich für die im Verhältnis geringe Leistung der 4890 ist - denke ich mal - dass weniger ALUs verwendet werden, die gleichzeitig auch noch langsamer getaktet sind. Ich denke mal, dass die Karte dadurch noch gewaltig gebremst wird, aber hauptsächlich von der schlechten Nutzung der 5D Streamprozessoren.

Korrigiert mich am besten, wenn ich falsch liege ;)

Hier ist noch ein schöner Link mit allen Daten: http://www.pcgameshardware.de/aid,6...egen-Nvidia-Geforce-GTX-275/Grafikkarte/Test/
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
So einfach ist das nicht alle 5-D Shader zu nutzen auch Spitzenleute von ATI könnens auch per Treiber nicht.
Eigentlich hätte die ATi mehr Performance zur Verfügung das ist richtig.
Da ATI das ganze nicht so gut nutzen kann richtens die wieder über den chiptakt.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.606
Aber es muss doch irgendwie möglich sein, die Nutzung der 5D Shader zumindest zu optimieren. Ein Ansatz, der auch schon öfters diskutiert wurde, ist ja, das Bild in mehrere Segmente zu teilen und jedem Streamprozessor oder jederm Chip einen oder mehrere dieser Segmente zuzuordnen.
Allerdings kann ich jetzt nicht sagen, ob das nun mit den Treibern geregelt werden muss, oder mit Hilfe des Engines des jeweiligen Spiels. Jedenfalls macht es meiner Meinung nach mehr Sinn, die Nutzung der Shaderprozessoren zu optimieren, als die Karte zu übertakten... Allerdings liegt das natürlich in den Händen von ATI und nicht in den Händen der Partner. Aber bei der nächsten Serie erhoffe ich mir zumindest einen Ansatz in dieser Richtung.

Naja zurück zum Thema:
Bei der 3870 X2 gabs doch schon eine ähnliche Variante: http://geizhals.at/deutschland/a310099.html

Vom Design auf jeden Fall gut und natürlich auch von den Kühleigenschaften, aber Platztechnisch natürlich nicht für welche, die CF betreiben wollen.
 

raubwanze

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
640
@Wuffi

ATI 4890
Streamprozessoren: 160 x 5D = 800
Chiptakt: 850

nVidia GTX 275
Streamprozessoren: 240 x 1D = 240
Chiptakt: 633 MHz

Wie man sieht ist ATI eigentlich klar im Vorteil, wenn denn mal alle Streamprozessoren genutzt werden würden. Und dennoch sind beide Karten etwa gleich schnell.
Mitverantwortlich für die im Verhältnis geringe Leistung der 4890 ist - denke ich mal - dass weniger ALUs verwendet werden, die gleichzeitig auch noch langsamer getaktet sind. Ich denke mal, dass die Karte dadurch noch gewaltig gebremst wird, aber hauptsächlich von der schlechten Nutzung der 5D Streamprozessoren.
Streamprozessoren sind ALUs.
Aber nur die Angabe der Anzahl der ALUs sagt nichts über die theoretische Leistung aus.
Takt und Funktionsweise sind weitere Faktoren. So taktet Nvidia ihre ALUs etwa 80-100% höher gegenüber ATI, außerdem können Nvs ALUs eine zusätzliche Operation (ADD) pro Takt ausführen, also 3 (MADD+ADD) statt 2 (MADD) wie bei ATI.
So wird der vermeintlich klare Vorteil (der sich auf FloatingPointOperations bezieht) theoretisch nur zu einem kleinem Vorteil.
Praktisch schrumpft der dann auf ein Minus, da eine Vollauslastung der 5D-ALUs nie gegeben ist. (außer vlt. Furmark)

Wichtig wären auch noch die Anzahl der TMUs und deren Taktung.
Hier hat Nv mit der GTX275 gegenüber der HD4890 etwa 25% mehr "Leistung". (34GT/s gegenüber 41 GT/s)
EDIT:
Wobei eine HD4890@1GHz mit resultierenden 40GT/s in der Texturleistung mit der GTX275 etwa gleichziehen würde.


Gruß
Raubwanze
 
Zuletzt bearbeitet:
Top