Neue CPU

founti

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#21
Sorry, aber die Aussage das Ryzen bei OC einen aufwendigen Kühler braucht, ist Bullshit.
Ryzen CPUs sind unfassbar angenehm zu kühlen. Mein alter 1700 @ 3.9 war eine Frostbeule im Vergleich zum 8700k.

Und zum spielen ungeeignet ist er absolut nicht. Ja, ein 8700k ist schneller...aber über welchen Unterschied reden wir. Aus meiner Erfahrung: Ryzen drückt in Spiel X mit meiner Ti ~120fps. 8700K drückt das Spiel häufig in meinen Limiter -> damals 144fps. Und wo ist das Game mit dem Ryzen dann unspielbar weil nicht spielefähig?!

@TE

Du brauchst auf einmal das komplette Paket. Board, CPU und RAM. Da deine Grafikkarte jetzt alles andere als Leistungsstark ist, würde ich hier 2 Optionen sehen.

1. Vielleicht bei Kleinanzeigen oder dergleichen günstig nen alten i7 schießen. Dann könntest du deinen RAM noch weiternutzen, deine Grafikkarte wird trotzdem ausreichend gefüttert.. und der Leistungssprung von deinem jetzigen System ist trotzdem sehr sehr deutlich.

2. Einen Ryzen 5 1600/1600X bzw R7 1700X oder dergleichen mit B350 Board und RAM kaufen, wenn du JETZT den neuen Rechner brauchst. Wenn du noch ein wenig Zeit hast, würde ich den Launch von Ryzen 2 abwarten.. da wird sich auf jeden Fall etwas im Markt tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

jk1895

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
801
#23
Bub, wenn ich ein Fanboy wäre, dann würde ich nicht schreiben, er solle auf Ryzen 2 warten... oder?
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#24
Zum Spielen ist der Ryzen 1 nicht zu empfehlen. Außer du übertaktest den stark...
Das ist ja mal sowas von absoluter Blödsinn...

Ich hab hier einen R5 1600, den ich noch nicht übertaktet habe und kann damit absolut problemlos spielen. Was sollen solche Lügenmärchen?

Nur, weil DIR die Leistung eines Ryzen nicht ausgereicht hat, heißt das noch lange nicht, dass weniger anspruchsvollen Nutzern die Leistung nicht doch vollkommen ausreicht.
Also vielleicht pauschalisierst du zukünftig nicht einfach so.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
786
#26
Ich habe den Ryzen 5 1600 und kann in keinster weise klagen, die Spiele laufen alle mehr als zufriedenstellend. Meistens hänge ich im GPU Limit und komme von einem Xeon 1231v3, vorher i5 4460.

Es ist im Grunde egal ob man die Intel 8xxx oder die Ryzen Modelle nimmt, zum Spielen sind alle mehr als schnell genug. Ein Faktor vlt. das Budget das man bereit ist auszugeben.
Ergänzung ()

Voraussichtlich April
 

founti

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#27
klingt für mich wie fanboy gelaber. nur in wenigen spielen lässt der 8700k einen ryzen komplett liegen
Allein diese Aussage... "komplett liegen lassen". Welche CPU tut das heute schon.. ein alter FX ... ein Core2Duo ?!
Im High FPS Bereich mit entsprechender Grafikkarte sieht der Ryzen kein Land. Aber das ist eher eine erste Welt Problem.
Mit ner pummeligen 960,970,1050/ti etc. wird das nicht auffallen.
 

jk1895

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
801
#28
Im April soll es so weit sein, glaube ich.

Das ist ja mal sowas von absoluter Blödsinn...

Ich hab hier einen R5 1600, den ich noch nicht übertaktet habe und kann damit absolut problemlos spielen. Was sollen solche Lügenmärchen?
Gut, er muss nicht übertakten, dann aber die Details im Spiel stark runterstellen. Kann er sich aussuchen...

Ich bin jetzt mal raus hier, bevor die üblichen Verdächtigen der AMD Fanboys and Girls hier auftauchen und sich auf mich stürzen.
Viel Spaß mit der Bestellung und deinem neues System, egal ob AMD oder Intel... ist beides gut heutzutage.
 

Postbote2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
290
#29
Allein diese Aussage... "komplett liegen lassen". Welche CPU tut das heute schon.. ein alter FX ... ein Core2Duo ?!
Im High FPS Bereich mit entsprechender Grafikkarte sieht der Ryzen kein Land. Aber das ist eher eine erste Welt Problem.
Mit ner pummeligen 960,970,1050/ti etc. wird das nicht auffallen.
gta 5 in WQHD, da nimmt der 8700K einem 1700X gute 40 fps ab. meistens ist der 8700k aber nicht viel schneller, ich würde nicht sagen, dass es spürbare unterschiede sind.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
786
#30

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.142
#32
Wie schon mehrfach erwähnt solltest du in jedem Fall auf Zen+ warten.

Was Forist jk1895 schreibt entspricht im Übrigen nicht ansatzweise der Realität. Weder in Bezug auf Leistungsdifferenzen noch Temperaturen.

Manchen Menschen möchte ich gerne einen Kurs in Recherche und Informationsauswertung nahelegen, sofern man zumindest minimal-realitätsgebundene Behauptungen aufstellen möchte.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
#33
Wart noch 4 Wochen, dann schauen was b450/x470 und 2600(x), 2700x von AMD bringen

Grafikkarte würd ich wohl vorerst weiternutzen, da Preise krank.

cpu max 200€, board 80-100€, ram 2*8gb 150€
dann wärst bei unter 500€

Netzteil tausch muss nicht unbedingt sein, grafikkarte kann warten, ssd falls noch keine hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
973
#34
Gut, er muss nicht übertakten, dann aber die Details im Spiel stark runterstellen. Kann er sich aussuchen...

Ich bin jetzt mal raus hier, bevor die üblichen Verdächtigen der AMD Fanboys and Girls hier auftauchen und sich auf mich stürzen.
Viel Spaß mit der Bestellung und deinem neues System, egal ob AMD oder Intel... ist beides gut heutzutage.
Das ist doch auch schon wieder Schwachsinn. Die ganzen neuen Ryzen /i5/i7 Modelle kommen mit den derzeitigen AAA Spielen prima zurecht.
In der Regel laufen die meisten Rechner ins GPU Limit bevor so eine CPU in die Knie geht.

Ryzen Mittelklasse : https://www.computerbase.de/2017-04/amd-ryzen-5-test/3/
i5/i7 : https://www.computerbase.de/2017-03/amd-ryzen-1800x-1700x-1700-test/3/#abschnitt_spiele_full_hdhd

Also wenn das nicht zum Spielen reicht.
Ich lehne mich mal ganz weit aus dem fenster und behaupte mal das sogar noch ein i3 8100 für den TE reichen würde.
Ja, die Unterschiede sind messbar, aber kaum spürbar.

FullHD, GTX 960 die auch erstmal bleibt... wozu braucht der TE so ein Flaggschiff ?
 
Zuletzt bearbeitet: (weil ich es kann)

founti

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#35
Man beachte meine Aussage .. "im High FPS Bereich"

Das was du beschreibst, kann ich dir in fast jedem Spiel zeigen. (Vielleicht keine 40 fps..aber spürbar) Egal ob CoD, BF, CSGO, PUBG .. ich habe in allen deutlich höhere max FPS mit dem Intel. Das war ja der Grund warum ICH gewechselt bin. Der Ryzen hat jeden Spiel locker aus dem Ärmel geschüttelt...aber eben nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit. Die beiden rücken nur im absoluten GPU Limit weit zusammen.
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.765
#37
Ryzen 1 hat seit einem Jahr laufend Updates und neue Treiber bekommen. Der läuft nicht mehr wie in den Tests von 2017. Zen+ wird in ein paar Wochen auch nur 10% schneller sein, also lohnt es sich nicht wirklich zu warten. Es gibt sicherlich am ersten Tag ein paar Angebote, aber die sind dann in ein paar Minuten oder Stunden ausverkauft. Vermutlich zahlt man dann einen Aufpreis von über 10% auf den neuen Zen+

Man kann aber nun nicht einen 1800x mit einem 8700k direkt vergleichen, denn die Mainboardpreise gehören mit dazu. Das sind grob die 17% ohne OC.

Also stellt man sich zwei Pakete mit je CPU und Mainboard und vergleicht. Bei AMD kommt OC mit dazu, was man durchaus einfach mitnehmen kann.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
786
#38

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.765
#39
Ich stelle auch gerne 120hz statt 144hz ein und kann die 120fps dann halten. Dann stimmen eben die min. FPS und auch die Frametimes. Man nimmt dann nur noch den Serverlag wahr.
 

founti

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#40
@Postbote

FHD? Dafür bräuchte ich meine Hardware nicht ... vorher WQHD 144Hz Gsync, jetzt UWQHD 100Hz Gsync :p
 
Top