Neue Festplatte - Wie formatieren?

MichaW

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
979
Guten Morgen liebe Gemeinde.

Ich möchte mir heute zur Datensicherung zwei Festplatte kaufen.
Es handelt sich um zwei "WD Green Caviar 1TB".

Meine Frage ist: Wie muß ich die Festplatten vor dem ersten Einbau formatieren.
Bisher habe ich immer komplett formatiert, dauert bei insgesamt 2 TB ja ewig.
Aber ist das überhaupt notwendig und reicht vielleicht auch eine Schnellformatieung?

Ich habe mich schon über den Unterschied informiert.
Es geht ja scheinbar nur um das aufspüren von defekten Sektoren.

Sorry für die komische Frage, interessiert mich einfach und gefunden habe ich das Thema über die Suche nicht.

Gruß und einen schönen Tag.
MichaW
 

1lluminate

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
128
Meiner Meinung nach reicht die Schnellformatierung bei einer neuen Festplatte aus. Ich würde es auch so machen ;)
 

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
490
schnellformation in NTFS.
 

MichaW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
979
Vielen Dank für die Antworten!
Dann kann ich nachher direkt loslegen.
 

limoni

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.073
Es geht ja scheinbar nur um das aufspüren von defekten Sektoren.
Dies ist natürlich nur unter Windows so.
Wenn dich das jedoch nicht interessiert und dir deine Daten nicht so wichtig sind, dann mach mal...

Man, man, dann lässt man dass Teil mal über Nacht laufen.
Wenigstens beim allerersten Mal solltest du das mal komplett durchlaufen lassen.

Wozu sollen die Platten sonst sein? Zum Angeben, für das Profil?

gruss, limoni
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
979
Können denn defekte Sektoren auch bei neuen Festplatten vorhanden sein?
Das bedeutet, dass der Hersteller die Platten nicht prüft?

Wenn dem so ist, formatiere ich natürlich komplett.
Sonst wäre ja der Grund für meine Datensicherung hinfällig.

Die tausenden Fotos und Videos meiner Tochter möchte ich ja ungerne verlieren.
 

luckyiam

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1
Können Speicherriegel bei der Auslieferung defekt sein? Prüfen die Hersteller die Chips nicht? Ich glaube die Antwort kennt jeder und bei der ersten Formatierung sollte man immer die langsame Formatierungsvariante wählen!
 

Su.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
261
JA!!!!!!!!!! Herstelerfehler!!!!!!! Dann kommt auch noch der Transport der die HP beschädigen könnte. Eine richtige Formatierung ist meiner Meinung nach wirklich vor zu ziehen und zwingend. Ich würde persönlich keine neue Festplatte ohne voll Formatierung für Daten Sicherung oder Daten einsetzen.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.255
Genauso ist es. Was ist dir lieber: Am Anfang mal mehr Zeit investieren und sicher gehen, oder im Nachhinein, wenn die Platte bespielt ist, mögliche Scherereien haben und es bereuen?

Und alle Festplatten können von Haus aus schon ein paar defekte Sektoren haben. Die wurden aber schon herstellerseitig deaktiviert und liegen oberhalb der ausgeschriebenen Kapazität.
Dennoch können sich Fehler auch im Nachhinein einschleichen, zb. Transport, Lagerung etc.
Zudem ist das auch gleich eine gute eigene Prüfroutine mit Belastungstest für die Platte.
Sicher ist sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
979
Vielen Dank nochmal.
Da ich in Bezug auf die Signatur von Relict lieber zu erster Gruppe gehören möchte :), formatiere ich normal.
 
Top