News Neue Gerüchte zu AMDs „4x4“-Plattform

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.098
#1
Während Intel schon seit Anfang November mit dem Launch des Core 2 Extreme QX6700 das Zeitalter der Prozessoren mit vier Kernen eingeläutet hat, steht beim Hauptkonkurrenten AMD dieser Schritt noch bevor. Intels Kentsfield-Prozessor möchte man die „4x4“-Plattform entgegenwerfen.

Zur News: Neue Gerüchte zu AMDs „4x4“-Plattform
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.907
#2
Naja, find ich schon übertrieben, 300 € für ein MoBo, dazu 2 CPU`s, fette Kühler...:rolleyes:
 
T

The Grinch

Gast
#4
@3
Kommt darauf an was man für Apps am laufen hat!
Bei Apps die das Unterstützen macht das Sinn (z.B. professionelles MCAD)
Bei einigen Apps für normal User macht es auch Sinn, z.B. Surfen, Brennen, Viren Scannen (aktiv im Hintergrund), Druckausgabe größerer Pamphlete und das alles irgend wie parallel etcpp.
Leute die eig. nur ein bisschen Surfen, ihr Onlinebanking machen oder E-Mails tippen eher nicht.
 

cpt.nemo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
398
#5
mich würds auch mal interessieren ob das board auch funzt wenn es nur mit einem dualcore bestückt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

TimGod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
336
#6
Nunja, selbst Gothic 3 unterstützt kein DC funktionierend ;)
Selbst fuer den Zocker isn Dualcore/2CPUs kaum/bedingt sinnvoll, zumindest nicht mit dem vollem Potential.
Sowas wie Quake3 unterstützt natuerlich DC und man bekommt seine 1000FPS... lol :)

Ist noch ziemlich stark vom Anwendungsgebiet abhängig, aber wird sicher noch :D
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
#7
Der SMP-Code von Quake 3 gilt nur leider als ungefähr so stabil, wie ein Windows 95 Beta mit defektem Arbeitsspeicher ;) 2 Cores bringen bei Spielen noch etwas, weil ja die gesamte Hintergrundaktivität dann auf einem und das Spiel auf dem anderen läuft. Darüber hinaus ist der Effekt aber in _sämtlichen_ Spielen 0 - wunderbar zu sehen, wie der sauteure QX6700 gegenüber einem E6700 aber auch nicht den allerkleinsten Vorteil hat.
Richtig auszahlen tut sich das ganze aber bei Rendering-Software - hier kann man die Leistung fast mit der Zahl der Prozessoren multiplizieren (wobei Nummer 2 auch mehr, als eine Verdoppelung bringen kann, wegen des oben genannten Effekts) ;).
Ein weiterer Zweck für Multicores kommt erst raus, wenn zum einen auch sonst alles redundant ist (dürfte hier der Fall sein) und man Prozesse fest an einen Core hängen kann: 1 Core bekommt den DVD->Divx-Wandler fest verpasst, einer macht die "Drecksarbeit" und man kann, während der eine Encoded in Ruhe seinen Frust über die nervigen "wehe, sie kopieren!"-Hinweise in einer Runde Quake 4 auf Core Nummer 3 ablassen ;)
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.005
#8
4 grakas und wo mach ich dann noch die x-fi hin???

wenn das ganz board mit grakas vollgestopft ist, dann kann man zwar gamen wie verrückt, aber tv und soundkarte kann man vergessen...
 

MultiCore

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
447
#9
mich würde auch interessieren, wie groß, aufgrund der position der beiden cpus, die "aufbauten", sprich kühlen und lüfter, sein dürfen. so ein 128er thermalright z. b. ist ja nun nicht gerade klein.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
242
#10
na wenn da jetzt noch die zwei neuen fx cpus drauf sind,dürften 30000p in 3DMark06 kein problem mehr sein.
das is echt fett,wenn ich bedenke das ich derzeit ca 3300 habe.

doch selbst wenn das mit den preisen stimmt,is da immer noch der strom verbrauch.
2 cpus fressen mehr als eine.
ich denke das amd mit einem quad-core besser bedient gewesen wäre.
naja kommt ja noch. :)
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
475
#11
ich finde es auch übertrieben 300euro für nen board und die Kosten drum herrum, irgendwie sieht der versuch etwas komisch aus von amd - intel irgendwie etwas entgegen zu setzen.

Wenn ich mir nen Quad CPU kaufe dann von intel denn ich werde bestimmt nicht zwei Lüfter verbauen usw. Ich hoffe sehr für amd das Sie im jahr 2007 wieder mehr Sonne sehen.

Aber dieses Brett/board werde ich mir bestimmt nicht antun bei aller Freundschaft zu AMD....
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.823
#12
Hehe...hab erstmal lachen müssen, als ich die Bestückung mit 4 Graka's gesehen habe.
Neben 'Performance satt' wird man hierfür wahrscheinlich ein überaus fettes NT besitzen müssen... :rolleyes:

Doch nun wollen die stets gut informierten Kollegen von The Inquirer herausgefunden haben...
Liest man hier ein Spur Ironie heraus oder bilde ich mir das nur ein? ;)
 

baka

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.823
#13
irgendwie ändert sich langsam von "amd ist immer günstiger als intel" zu "amd kann auch teuerer sein"
intel quad mabo kostet ab ca. 150€
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
#14
Finde das alles etwas albern von AMD! Für Server oder Sepezielle Anwender die Proffesionelle Cad Programme oder ähnliches fahren, kann ich das Konzept 4x4 ja verstehen. Aber für den Heimanwender ist das derzeit völlig uninteressant. Dualcore wird noch nicht 100%ig genutzt, von Quadcore gar nicht zu reden..... und dann mit einem 4x4 System trumpfen wollen. Irgendwie idiotisch.
4 Grafikkarte... ja kla... als ob eine High End KArte nicht schon teuer genug wäre. 2 Karten kann ich auch noch Nachvollziehen für die High End Hardcore Gamer... aber 4 Karten? Wahrscheinlich noch auf die Idee kommen 4x 7950GX2 zu verbauen und dann mit 8GPUs zu protzen.... wozu?
Wen man bedenkt das Intel derzeit an einer 8 Kern CPU werkelt.... also nur eine CPU mit 8 Kernen, sollte sich AMD mal über ihre Zukunft Gedanken machen.

Und wie hier schon gefragt wurde.... wo soll den da noch die Soundkarte hin? Oder die Videokarte? Oder überhaupt eine Zusatzkarte? Einfach nur dämlich. Spricht in meinen Augen alles andere als FÜR AMD!
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.098
#15
Wer hat denn gesagt das 4x4 für den Heimanwender ist?
Ok, vielleicht in zwei Jahren.

Für 300 Öcken wohl kaum für private.
-> Privat bedeutet normalerweise Gesamtsystemkosten bis ca. 1000 Euro und soviel würde hier schon alleine Board + 2 CPUs kosten.

Ein Core6700 ist eigentlich auch nix für Privatuser.

Also bleibt auf dem Teppich ;-)

Zwei Sockel auf einem Board ist nix neues und im Workstation- und Serverbereich normal.
 
P

Paladin72

Gast
#16
Nur € 300,00. Ein richtiges Sonderangebot. Dazu noch zwei CPU's, viel Speicher und ein Rudel Grafikkarten...macht zusammen ???? - jedenfalls ein Heidengeld.
Frage mich allerdings wer als Zielgruppe dafür in Frage kommt. Der normale Zocker eher nicht, da Mehrkern-CPU-Unterstützung noch Zukunftsmusik ist. Für's normales surfen wohl auch ein wenig überdimensioniert.

Was den Betrieb in Servern anbetrifft - ist dafür ein Highend-Chipsatz vonnöten oder geht es wie neuerdings üblich nur um Machbarkeitsstudien die nie wirklich Marktbedeutung erlangen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.384
#17
@ Paladin72

Naja, siehs mal so: Der Zocker hat ein modernes Spiel mit Dualcore Unterstützung, also sind zwei Kerne schon mal weg. Jetzt wäre ein dritter Kern ganz gut, auf dem das Antivirenprogramm, die Firewall, der Netzwerkdatenverkehr, der Sound usw. ausgeführt werden, um die ersten beiden nicht zu belasten. Da es aber keinen Tripple-Core gibt (außer man kann hier Dual mit Single mischen), kauft man halt einen Quadcore. Das ist aber auch nicht schlecht, denn der Rest vom dritten und der vierte Kern sind damit beschäftigt eine DVD ins Divx Format umzuwandeln oder vielleicht eine Blue Ray Disk auf DVD-Größe zu schrumpfen (dürfte wohl selbst mit aktuellen Prozessoren etwas dauern).
Voilà, schon sind vier Kerne beschäftigt. Es ist halt immer eine Frage, in wie weit man Multitasking betreibt.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
#19
hi!

also ich kann mich stummerwinter nur anschließen!
finde es was übertrieben soviel geld auszugaben!

intel ist zur zeit im preisleistungsverhältnis günstiger! SH: 6300...

von daher ist für mich solche eine "4x4" Plattform keine alternative!
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.679
#20
Was meckert ihr über den preis? Dass es total bescheuert ist sich sowas zu kaufen sollte wohl jedem klar sein... genauso bescheuert halt wie wenn man sich nen 200€++ Intel board mit nem 1000€ Quad kauft. Wenn die leistung dann entsprechend ist ist es doch egal ob die "enthusiasten" 1300€ für intel oder für amd rauswerfen.
 
Top