Neuer Gaming PC

Jonny B.

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
bei einigen komponenten bin ich mir unschlüssig, aber ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen.

E8400 @ 3600Mhz+ oder Q6600/6700 @ 3000Mhz+
ATI 4870 Asus Top (wenn denn endlich mal verfügbar) oder ATI 4870 MSI OC
OCZ Reaper HPC Edition 4GB
Gigabyte EP45 DS3
Be Quiet Straight Power 550W

was sagt ihr dazu?
irgendetwas das ich ändern sollte?
eines gleich vorweg - beim ram bin ich mir ziemlich sicher das ich zum ocz und nicht zum billig ram greifen werde (schlechte erfahrung :) )
 

Atze-Peng

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
885
CPU: Quad würd ich nur nehmen, wenn du viel Videobearbeitung machst
Graka: 4870 würd ich keine OCte nehmen, lieber selber Lüfter raufbauen und übertakten.
Board: Vielleicht das Asus P5Q Pro aber das Gigabyte ist auch kay
Ram: Welchen takt und welches Timing hat der?
NT: Kleineres reicht aus. ca. 450W Ausserdem ist das Straight Power schon ein wenig veraltet.
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.343
Der Aufpreis der Non-OC zur OC von MSI ist so gering, dass die Vorteile wie volle Garantie den Aufwand zum Self-OC nicht im Verhältnis stehen. Die ganzen Stabilitätstest und so sind bei MSi schon gelaufen.

Wenn du nur bis 3600 MHz übertakten willst, dann ist der OCZ rausgeschmissenes Geld. Einfacher DDR2-800 Ram als 4 GB Kit reicht, wie MDT oder A-DATA. Klickst du hier
 

Jonny B.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
ja wie geschrieben hab ich schon schlechte erfahrung mit billig ram gemacht und das hat mich echt angekotzt.
da geb ich gerne auch mal 20€ mehr aus. die 3600 sind das mindeste was ich erreichen will mit dem e8400 oder halt die 3000 mit dem q6600.
da ich zz ein asus board habe und absolout unzufrieden bin wie sich das in den letzten jahren entwickelt hat, werde ich auf keinen fall wieder zu asus greifen. mit gigabyte war ich zufrieden.
hab ich vor 2 jahren bei einem kollegen eingebaut und das rennt immer noch problemlos.
nt hab ich in diesen dimensionen gewählt weil ich mit dem gedanken spiele dann mal ne 2te karte nach zurüsten.
was würdest du denn als alternative für das nt empfehlen?


***EDIT***

ramtimings: http://geizhals.at/deutschland/a287944.html
 

Atze-Peng

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
885
Enermax Pro82+ 525W (oder falls du Kabelmanagement willst Modu82+) ist auf dem aktuellsten Stand und top.

Gigabyte Mobo wäre dann deines in Ordnung, falls dir die recht spärliche Ausstattung reicht.

2. Karte nachrüsten bringts nicht. Entweder gleich auf CF setzen (und dann nen x48 Board holen) oder später dann die alte raus, verkaufen und neue GPU holen. Da die meisst dann schon deutlich schneller rechnet als nen CF/SLI Gespann der alten Graka Generation
 

Jonny B.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
2. stimmt auf jeden fall, aber ist halt die frage ob man die gleiche leistung für dann vllt noch 100€ oder 300€ haben kann :)
was meinst du mit spärliche ausstattung? ich lege zb überhaupt keinen wert auf raid.
brauch das board meinetwegen überhaupt nicht :D

ach ja und noch was.
bringt es vorteile wenn ich karte+mb vom gleichen hersteller nehme oder ist das jacke wie hose?
oder lohnt es sich vllt sogar noch auf die 1024 mb variante von der 4870 zu waren?
 

Cybernetic

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
Ich glaube nicht das das einen Unterschied macht bei gleichen Herstellern ;) Würde an deiner Stelle nicht auf die 1GB Version warten (es sei denn du hast einen rießigen Bildschirm) :)
 

Atze-Peng

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
885
Ebend sowas mein ich. Das Gigabyte ist zwar gut aber Ausstattung hats nicht soviel. Falls du es nicht brauchst, kanns dir aber egal sein ;-)

Um mal Beisspiel zu bringen, die 3870 ist nichtmal ein Jahr alt und die 4870 ist weit über 50 % schneller, wenn man dann noch bedenkt, wie hoch der Leistungsverlust der 2. Karte beim CF ist, bist du mit ner einzelnen GPU besser dran, zumal du nicht den Boardaufpreis bezahlst und die alte verkaufen kannst.

Inwieweit 1 GB bei der 4870 Vortele bringen, vermag ich nicht zu sagen. Ich denke aber, das diese nicht so hoch ausfallen werden.
 

Jonny B.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
hm naja ich hab gerade mal einen artikel über diese graka speicher geschichte gelesen und auch mitbekommen das sich 1024 ram, außer für den hersteller, nicht rechnen :D

also doch lieber zur msi anstatt zur gigabyte greifen.

fehlt nur noch ein guter cpu kühler und ich bin fertig.
 

Atze-Peng

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
885
Er hat schon gesagt, das er Asus nicht will, musst nicht nochmal wiederholen ;-)

Wie gesagt, das Gigabyte ist keinesfalls ein schlechtes Board, im Gegenteil, nur die Ausstattung ist ein wenig spärlich.
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.343
Lüfter: EKL Groß'Glockner

Wenn dir A-Data und MDT nicht zusagen, wie wäre es mit Mushkin? Die Speicher von Mushkin laufen auf Gigabytes immer recht gut. Ich habe diese in der neuen Ausführung mit Heatspreader und die rennen unübertaktet mit 800 MHZ mit meinem E8400 schon perfekt (siehe Signatur).

Die wären ein Kompromiss zwischen den arg teueren OCZ und den "billigen" MDTs... ;)

Asus kommt mir auch nicht in den PC und die letzten drei Gigabyte Mainboards liefen alle Perfekt.
 

Jonny B.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
den groß´glockner krieg ich mit großer wahrscheinlichkeit nicht rein. das problem hatte ich schon mal irgendwo im forum erörtert ;)
ich werde wohl den EKL Gletscherspalte. der ist von der kühlleisung sogar besser. nur die montage ist bescheiden... der kühler darf maximal 144mm hoch sein :D
dann hat er 1mm zu meinem 120mm seitenlüfterplatz XD

der ram den du vorschlägst dark kostet gerade mal 15€ weniger als der ocz... wenn ich nen rechner für 600€ kaufe, dann kann ich auch 15€ mehr für ram investieren :)

johnny - läuft 8500´er ram überhaupt auf dem board? oO
im diskusionsthread wurde mir gesagt das er nicht läuft - halt nur bis 800/6400. ich hätte ja auch gerne 1066/8500 genommen, aber weiß nicht ob das board das mitmacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.343
Dann würde ich den Coolermaster Hyper TX 2 nehmen.
Hier sind die Maße zu finden.

Der kühlt meinen E8400 derzeit auch, ich habe nur den für meine Geschmack zu lauten Lüfter gegen den Scythe Blue LED ausgestauscht, den ich bei 1400 rpm laufen lassen. Unhörbar und guter Luftdurchsatz.
 

Jonny B.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
board: ich störe mich nur an der überschrift hier
kühler: ist ausgeschlossen. hab schon soviel schlechtes über den lüfter gehört das ich mir das echt nicht geben muss. da leg ich auch hier lieber 10€ drauf und hab dann was gescheites ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top