Neuer PC für 500€?

BlackSavage

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
Hallo liebe Baser,

fasse mich kurz. Möchte mir demnächst einen neuen PC zulegen. Kann dafür ungefähr 500€ ausgeben. Würde den gerne für Onlinegames wie Guild Wars nutzen. Sowas in der Richtung, und mit meinem Photoshop 6.0 damit arbeiten.

Ist es möglich, sich da einen brauchbaren PC zusammen zu basteln?

Hab mich bereits ein wenig umgeschaut, aber es gibt so viele verschiedene Dinge, daß ich da ehrlich gesagt ein wenig durcheinander bin, was nun gut und was nicht gut ist.

Würde mich freuen, wenn ihr mir ein klein wenig helfen könnt. Wo ich was für Dinge bekomme.

Freu mich auf eure Hilfe.

LG BlackSavage
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
CPU würde ich nen AMD 64 nehmen, dan must du nur noch überlegen was für ne Grafikkarte du wilst und wie viel Arbeitspeicher. Der rest ist eher nebensache. Board solte natürlcih au net letzter schrott sein. Mit 500Euro baut man schon ne ordentliche Kiste zusammen.
 

BlackSavage

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
Naja, Arbeitsspeicher sollten schon 1024MB sein. Und der Rest, naja da hab ich ja nun leider nicht so die Ahnung. Gesehen hab ich vieles. Aber ob das alles so zusammenpasst oder nicht. Hab gehofft, daß hier die Leute mehr wissen.
 

Ralfii

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
989
Für einen Kollegen wollen wir in nächster Zeit auch einen PC zusammenstellen.

Dabei sind Aktuelle Angebote leider oft unschalgbar was Preis-Leistung betrifft

Preise vom Reichelt.de
A64 3200+ 167 Euro
1GB Corsair 85 Euro
250GB HDD Sata 16MB 95 Euro
Gigabyte GA-K8NSC-939 63 Euro
LG 4167 46 Euro
Miditower 28 Euro
XV FX6200A 66 Euro
Floppy 6 Euro

556 Euro

Dann haste aber noch kein betriebssystem. XP Home zzgl. 85 Euro

641 Euro mit OS.

@All: Würden diese Komponenten denn zusammenpassen, oder sollte ich was entscheidendes ändern. Auf die GraKa wird kein so grosser wert gelegt.
 

BlackSavage

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
Mein Betriebssystem habe ich ja. Das darf ich doch dann weiter nutzen oder?

Naja, ich denke mal, wenn ich Spiele wie Guild Wars spielen will, sollte ich schon ein wenig auf die Graka achten...:(
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
Wen du Windows ganz Legal haben wilst ^^ Was soll das den da oben für ne Grafikkarte sein aber nicht ne 6200 oder? gg

Ich würde auch etwa das System so machen wie da oben. Ich denke CPU bekommst du noch biliger in nem anderen Shop und RAMs gibts au günstigere obwohl Corsair sehr gut sind. Grafikkarte würde ich ne 6600 GT oder x800 GTO2 nehmen, wen dir dazu das Geld noch reicht.
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Gibt es den Komponenten wie z.b. Brenner, Festplatte, Gehäuse oder Netzteil was du vom alten PC übernehmen kannst?



Gruß Deep
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralfii

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
989
die 6200er ist halt bei einigen Prospekten in den Komplett PCs dringewesen.

Klas bekommt man für 66 Euro keine super Graka, nach oben gibbet dort sicher fast keine grenzen.

Was sind denn für Grakas Empfehlenswert bis 80 Euro.

Ist das Gigabyte Board OK ?

Am liebsten bestelle ich alles beim gleichen Versand und mit Reichelt habe ich sehr gute erfahrungen gemacht, was reklamationen, Lieferzeit und Qualität angeht.

Reichelt ist halt nicht der billigste, das ist auch Klar.

Es ging auch darum meinen Kumpel zu informieren, das man nicht nur KomplettPCs kaufen kann. Ich mag eigentlich keine KomplettPCs, das geht den meisten hier wohl so....
 

BlackSavage

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
Nein. Ich muss mir alles komplett neu holen. wie gesagt, wenn der Preis ein bissl drüber liegt, wäre das auch noch nicht das Problem.
Ist ein AMD64 wirklich so viel besser?

Ich sehe hier oft User, die keinen AMD64 haben, aber eine deutlich höhere Gigahertzzahl als manche mit dem AMD64 3000 z.b. der 1,8 Ghz hat.
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Mainboard: Asrock 939NF4G-SATA2 77 EUR
CPU: AMD Athlon 64 3200+ 159 EUR
Speicher: MDT DIMM 1 GB DDR-400 89 EUR
Festplatte: Samsung SP2004C 200GB Sata-II 81 EUR
Grafikarte: MSI NX6600GT-TD128 139 EUR
Gehäuse: Asus TA-250 m. 350W Netzteil 79 EUR

Gesamt 624 EUR bei Alternate.de

Du siehst also das 500 EUR schon etwas knapp sind wenn Du ein anständiges System haben willst. Allerdings rate ich Dir von einem Fertig PC ab. Deshalb meine Frage weiter oben auch, ob du was vom alten PC weiterhin verwenden kannst?


Gruß Deep
 

McHorst

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
141
Wenn du mit 500€ auskommen willst würde ich es mit nem Sempron 2800+ versuchen, dann kannste wenigstens noch ein bisschen mehr Geld in die Grafikkarte hineinstecken...

Vielleicht reichts so wenigstens für eine 6600GT
 

BlackSavage

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
hm...das geld kriege ich auch noch hin. dann warte ich lieber noch einen monat und hole mir was in der richtung, was mir deepflyer da gepostet hat. erstmal vielen dank dafür.

vielleicht haben ja andere noch vorschläge, aber für mich ört sich das schon mal ganz gut an.
 

Feyamius

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
30
Nope... nimm' ein Board mit GeForce 6150 onboard-Grafik. Eins aus dieser Liste. Musst halt bei der GuildWars Grafik dann ein bisschen zurückschrauben, aber bei so 'nem günstigen PC sollte man nicht zu viel erwarten.

Viel wichtiger für Online-Games find' ich dann doch 2GB Arbeitsspeicher.

Die restlichen Komponenten wie gehabt:
- Gehäuse: Ultron UG-35w
- Netzteil: Seasonic S12 380W
- Prozessor: AMD Athlon 64 3.000+ plus Kühler: Arctic Cooling Freezer 64 Pro
- Festplatte: Hitachi Deskstar NCQ 80GB
- DVD Brenner: BenQ DW1655
>> insgesamt etwa 550€.

Kannst es dir ja mal ansehen wie du damit zurechtkommst, falls es dir grafisch nicht reicht und wenn wieder Geld da ist kannst du immer noch eine ordentliche GraKa nachrüsten, die Boards haben alle PCIe Steckplätze.


Bye, Feyamius...
...mal mit anderem Ansatz.
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
Sorry aber Onboard ist einfach der letzte schrott auch wens ne GF 6150 damit läst sich nichts machen.
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Zitat von Feyamius:
Nope... nimm' ein Board mit GeForce 6150 onboard-Grafik.
Da kann ich BADnur zustimmen, selbst diese Onboardgrafik taugt absolut garnichts, das kannst du vergessen, warte lieber nen monat und Ärgere dich später nicht dumm und dämmlich nur weil du ein paar EUR gespart hast, der Schuß geht meist nach hinten los!

Genauso unsinnig sind 2GB Speicher bei einem PC in dieser Preisklasse :rolleyes: !


Gruß Deep
 

BlackSavage

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
ich denke auch, das ich dann lieber nen monat warte und dann etwas so um die 600-650 ausgebe. das ist machbar. onboardgraka habe ich öfter gelesen soll nicht gut sein.
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Zitat von Feyamius:
Wenn du meinst...

Bei der onboard-Grafik muss ich dir Recht geben, war auch nur 'ne Notlösung von mir. Wenn er warten kann, soll er warten.


Bye, Feyamius...
...der Seins gesagt hat.
Von 2GB Ram profitieren im moment nur ganz ganz wenige Spiele, und selbst bei denen ist der Performance zuwachs überschaubar. Daher würde ich in einem solchen System das nicht High-End ist und bei dem Geld gespart werden muß um es zu verwirklichen keine 2GB verbauen.


Gruß Deep
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.226
was hältst hiervon?
Sind 732€ bei Alternate, woanders gibt´s das bestimmt billiger.
Die x800GT geht gut, 80GB Platte sind etwas wenig, allerdings sind Festplatten auch billig und somit mal zwischendrin nachrüstbar, im Gegensatz zu einer GraKa. Also 1-2 Monate sollten auch mit 80GB gehen.

1 Gig RAM zum Zocken, Das Gehäuse ist günstig aber bereits mit Dämmmatten ausgerüstet und der NEC DVD Brenner übernimmt die Windows Installation und das Daten Brennen. ;)

CPU ist Boxed (also mit Kühler).

Sparmöglichkeiten:
GraKa gegen eiine 6600GT tauschen, ca. 30 Euro billiger
Billigeres Netzteil nehmen, auch ca. 30€ gespart.

Also im Sparmodus ca. 670€ (zu Alternate Preisen, nicht vergessen) und immer noch nicht langsam.

Prinzipiell also dasselbe, was Deepflyer auch postete. Rechne da den DVD Brenner drauf und der Preis kommt hin. :)

Wenn man nun weiter spart, geht´s ARG an die Performance. Da macht man dann überdurchschnittlich viel pro Euro kaputt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top