Neuer PC (Silent/Performance)

dcoxm

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
hi @ all!
Ich versuche mir grad einen neuen Pc zusammenzustellen und habe da noch ein paar Fragen bei denen mir vielleicht jemand weiterhelfen kann.

Ich habe mal den PC-Konfigurator von Alternate.de ausprobiert und da kann man sich ja schon recht viel selber konfigurieren. Die Frage ist nur ob die Komponenten dann auch zusammenpassen und wie es mit der Lautstärke aussieht.

Meine derzeitige Konfiguration verursacht leider auch Probleme mit dem Konfigurator und meldet dauernd irgendwelche Fehler (2 Grafikkarten und "Für den gewählten Einbaurahmen steht leider kein freier 3,5"-Einbauschacht zur Verfügung. Sie können durch das Hinzufügen geeigneter Einbaurahmen oder das Entfernen von 3,5"-Geräten zusätzliche 3,5"-Einbauschächte erhalten.")

Vielleicht kann mir jemand sagen was ich da falsch konfiguriert habe und welche Komponenten eventuell besser (insbesondere leiser) wären.

Habe auch mal bei Silentmaxx vorbeigeschaut, die sind mir aber zu teuer.
Und ich habe gehört das bald neue Intel CPUs rauskommen (Ivy-Bridge). Ist es sinnvoll darauf zu warten oder wird es da keine großen Unterschiede geben?

Hier die aktuelle Konfiguration:
Meine Konfiguration
€ 3.144,13*
» Details ansehen
CPU Lüfter
Scythe Mugen 3 Rev.B PCGH-Edition
1 x € 44,99*
PC-Systeme Belastungstest
ALTERNATE Belastungstest
1 x € 75,-*
Software OEM Betriebssysteme
Microsoft Windows 7 Ultimate
64-Bit 1 x € 149,90*
CPU Sockel 2011
Intel® Core™ i7-3960X
FC-LGA4, "Sandy Bridge E" 1 x € 919,-*
Netzteile
be quiet! Dark Power Pro P9 750W
4x PCIe, Kabel-Management, schwarz 1 x € 152,90*
PC-Systeme RAID-Konfiguration
ALTERNATE Festplattensystem RAID 1
1 x € 25,-*
Controller Serial Attached SCSI
Adaptec RAID 6405E
1 x € 187,90*
Gehäuse Lüfter
Noctua NF-P12-1300
3-Pin-/5,25"-Anschluss 2 x € 19,99*
Gehäuse Lüfter
Scythe Slip Stream 140 PWM Adjustable VR
schwarz 2 x € 11,99*
Blu-ray Brenner SATA
LG BH10LS38
12x DVD-RAM, Blende in Schwarz 1 x € 76,90*
Mainboards Sockel 2011
ASUS P9X79 DELUXE
Sound 2xG-LAN WLAN SATA3 eSATA USB3.0 BT 1 x € 329,-*
Arbeitsspeicher DDR3-1600
Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
CMX8GX3M2A1600C9, XMS3 2 x € 43,99*
Grafikkarten ATI PCIe
GIGABYTE HD6770 SL
2 x € 107,90*
Gehäuse Midi Tower
Fractal Design Define R3 Titanium Grey
1 x € 109,90*
Solid State Drive 2,5 Zoll SATA
Samsung 830series 2,5" 256 GB
2 x € 299,-*
Festplatten 3,5 Zoll SATA
Western Digital WD20EARX 2 TB
1 x € 107,90*
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.059
Die Rechner ist ziemlich unausgewogenen um es freundlich zu sagen, wieso ein CF aus zwei HD 6770, das macht ja gar keinen Sinn.
Das SSD-Raid wird auch in den aller wenigsten Situationen sinnvoll sein.

Für was soll der Rechner verwendet werden?


MfG
 

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Stimme Butcher zu. Kauf dir lieber eine schnell Grafikkarte als 2 "langsame".
Anstatt zwei SSDs kannst für den Preis auch eine große kaufen, falls du es brauchst.
Ansätze für ein ausgewogenes System findest du hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Bin mir jetzt nicht sicher, früher hast mal bei Alternate 50€ für den Zusammenbau gezahlt. Bei z.B. Hardwareversand war es weniger. Zudem hat Alternate generell relativ hohe Preise!

Für nen richtig leisen Rechner sind Slipstream auch nicht optimal. Ich persönlich finde die BeQuiet Lüfter sehr gut. Gibt aber auch noch andere silent alternativen! Auch hierzu gibts im Forum eine FAQ.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ferdi_Binger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
579
Das System ist momentan einfach nur teuer und es wird auch nicht klar, welcher Anwendungsbereich genutzt werden soll. Es passt einfach vieles nicht zusammen.
 

dcoxm

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Der PC soll kein Gaming-PC werden. Ich will 3x24" Monitore und einen Tv per HDMI anschliessen und habe deshalb die 2 Passiven Grafikkarten ausgewählt. Bei den Monitoren handelt es sich um Eizo Monitore die leider kein Display Port haben und somit brauche ich DVI/HDMI oder VGA. Und das SSD Raid habe ich gewählt weil ich die Performance einer SSD haben will aber auch die Datensicherheit durch Raid1. Und die Slipstream habe ich nur als Alternative für das Gehäuse. Ich denke nicht das in dem Gehäuse besonders hochwertige Lüfter verbaut sind und wollte deshalb ein paar Ersatzlüfter haben. Da ich mir halt nicht sicher bin welche Lüfter für das Gehäuse oder die CPU besonders geeignet sind habe ich ja hier mal nachgefragt. Es soll einfach möglichst gute Performance bieten und das möglichst leise. Budget ist so ca.3000€.
 

Ferdi_Binger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
579
Damit hast du leider immer noch nicht gesagt, was du mit dem Rechner anstellen willst. Ok, kein Gaming. Aber machst du nun Bildbearbeitung/Videoschnitt, lässt du ständig zig VMs laufen. Bist du Day-Trader und brauchst deshalb ein 3x24 Monitor-Setup? Wozu der SAS-RAID Controller. Wenn es um Datensicherheit geht, wozu dann die SSDs im Raid 1 und dann das DAtengrab ohne Redundanz? Auf den SSDs werden doch wohl eher die Programme etc. laufen und vielleicht die direkten Projektdaten. Später wird das doch sicher nicht dauerhaft auf den SSDs liegen oder?
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.888
Beim Kühler kannst du dann ruhig auch noch drauflegen:
http://geizhals.at/de/615766
http://geizhals.at/de/738735

Netzteil ist total überdimensioniert. Nimm lieber dieses, das ist im idle passiv:
http://geizhals.at/de/544252

Falls du dich doch für eine Sandy Bridge oder Ivy Bridge CPU entscheiden solltest, reicht auch eine Grafikkarte, weil du dann einfach 2 Monitore an das Mainboard anschließt und die beiden anderen an die Graka.
 

dcoxm

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Das System wird zum Daytraden genutzt. Auf den SSDs wird das System und die benötigten Programme installiert. Den Raid Controller habe ich gewählt weil gesagt wird das dies eine bessere Performance bietet als ein Software Raid welches über das Mainboard läuft. Die Festplatte wird nur als normale Datenplatte installiert und benötigt keine Redundanz.
Ergänzung ()

Den Silver-Arrow hatte ich auch schon in erwägung gezogen. Aber der CPU-Lüfter sollte möglichst einfach im Aufbau sein (Falls mal einzelne Lüfter ersetzt werden).

Diese CPU-Lüfter habe ich in die engere Wahl genommen:
Noctua NH-L12
Noctua NH-D14 SE2011
Cooler Master Hyper 412S
Scythe Mugen 3 Rev.B PCGH-Edition
Thermalright Silver Arrow SB-E

Und laut Alternate ist der Scythe der leiseste. Aber ich lasse mich gerne belehren :D

Falls du dich doch für eine Sandy Bridge oder Ivy Bridge CPU entscheiden solltest, reicht auch eine Grafikkarte, weil du dann einfach 2 Monitore an das Mainboard anschließt und die beiden anderen an die Graka.
Die von mir gewählte CPU ist doch Sandy Bridge oder? Und Ivy Bridge gibt es doch noch nicht. Das Sockel 2011 Mainboard hat auch keine Anschlüsse für Monitore.

Netzteil ist total überdimensioniert. Nimm lieber dieses, das ist im idle passiv:
http://geizhals.at/de/544252
Sea Sonic sagt mir jetzt nichts. Ich benutzt zur zeit ein Be Quiet Dark Power und bin sehr zufrieden was die Lautstärke angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.888
Seasonic macht eigentlich so die besten Netzteile überhaupt. Ein Dark Power wäre doch mindestens genauso teuer und macht nichts wirklich besser.

Deine ausgesuchte CPU ist eine Sandy Bridge E. Ivy Bridge wäre der Nachfolger von Sandy Bridge. Ivy Bridge E kommt hingegen auch wieder etwas später (ich glaube Ende 2012).

Doppelturm Kühler sind immer besser, weshalb die Lüfter auch langsamer drehen können. Gute Empfehlungen gibt es dort: https://www.computerbase.de/forum/threads/welcher-cpu-kuehler-ist-der-richtige-fuer-mich.370336/
 

dcoxm

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Doppelturm Kühler sind immer besser, weshalb die Lüfter auch langsamer drehen können. Gute Empfehlungen gibt es dort: https://www.computerbase.de/forum/threads/welcher-cpu-kuehler-ist-der-richtige-fuer-mich.370336/
Und welcher ist jetzt der leiseste?

Deine ausgesuchte CPU ist eine Sandy Bridge E. Ivy Bridge wäre der Nachfolger von Sandy Bridge. Ivy Bridge E kommt hingegen auch wieder etwas später (ich glaube Ende 2012).
Ist es dann sinvoll noch auf Ivy Bridge zu warten?
 
Zuletzt bearbeitet:

dcoxm

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Danke für die Links. Demnach würde ich mich dann für den Thermalright Silver Arrow SB-E entscheiden.
 

Ferdi_Binger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
579
Ok, ich kenn mich mit den Programmen, die zum Daytraden benutzt werden nicht aus, aber ich denke nen 2600K würde es wohl genauso bringen. Das mit dem Raid versteh ich auch nicht so ganz. Ok, n separater Controller seh ich ein, aber da braucht es kein SAS Controller sein. Aber wieso Raid1 für die Apps und nicht für die Daten? Eigentlich sind doch die Daten das Wichtige. Die Programme kann ich einfach neu installieren, die Daten nicht.
Zum Rest ist bereits einiges gesagt.
 

dcoxm

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Es geht mir nicht um die Datensicherheit sondern um die Verfügbarkeit des Systems beim Ausfall einer SSD. Und die CPU... naja... da kann man sich streiten. Aber ich will halt das momentan beste damit ich es auch noch eine weile benutzen kann. Mein jetziges System ist schon 5 Jahre alt und da vertraue ich der WaKü langsam nicht mehr so richtig.
Ergänzung ()

Noch eine andere Frage. Der Termalright wiegt ja über 1KG und ist fast doppelt so schwer wie der Cooler Master Hyper 412S. Kann das im laufe der Zeit zu Problemen führen? Also ich meine das es zu Verformungen oder ähnlichem am Mainboard durch das Gewicht kommt?
 
Top