Neuer Ram Riegel wird erkannt, aber nicht benutzt.

Frasuxh

Newbie
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
7
Hallo, ich habe mir zu den Feiertagen einen weiteren Ram Riegel gekauft, damit ich nicht mehr auf 8gb rumjuckel.
Der Arbeitsspeicher wird auch im Bios und Windows überall erkannt, wenn ich allerdings einen Stresstest ausführe, werden nur 8gb verwendet.
Mein System :
Ryzen 7 1700X
MSI B350 Tomahawk
2x8gb Corsair Vengeance lpx ddr4 ram

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen, mit lieben Grüßen
 

Anhänge

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Um welchen Stresstest geht es - und vor allem, warum?
 

Frasuxh

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
7
Den Prime95 Stresstest um zu schauen ob mein Prozessor übertaktet problemlos läuft und nicht zu heiß wird.
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.742
Ich würd mal vermuten die Rams stecken in den falschen Slots ? Mach mal bitte nen CPU-Z Screenshot der Abteilung Memory, und dann zwei der Abteilung SPD bei denen deine Rams ausgewählt sind.
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.957
@anexX bist du dir sicher? Ich meine auf dem Screenshot werden ja 16GB angezeigt, warum sollte er dann im falschen Slot stecken wenn er bereits in einem Windows-basierten Tool angezeigt wird?

Ich verstehe aber das Problem grade nicht. Warum ist es so schlimm wenn in einem CPU Test der RAM nicht voll verwendet wird?
 

Dark-Silent

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
926

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.742
Ich kann dir sagen ich hatte mal genau den selben Fall und da wars definitiv der Steckplatz bzw die Steckplätze.

Deshalb würd ich ja gern mal en paar CPU-Z Screens sehen um zu schauen ob die Rams überhaupt auf Dualchannel gesteckt sind und auf welchen Slots sie stecken. Sicher, man kann die auch Singlechannel stecken aber auch da müssen sie in den richtigen Steckplätzen stecken sonst kanns komisch werden.

Abseits von der Steckplatzgeschichte würde mir nur noch einfallen mal sicherheitshalber unter MSconfig/Start/Erweitert nachzuschauen ob da ein Häkchen bei der Speicherbenutzung gesetzt ist und der Speicher somit begrenzt arbeitet - falls ja natürlich Häkchen entfernen.
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.679
Es ist doch eh alles in Ordnung? Mein PC, mit 15 Programmen offen (EDGE, Steam, Origin, Mail App, Fotos App, Spotify usw.) dümpelt bei maximal 4,6GB von 16 herum. Warum sollte auch mehr benutzt werden, wenn Windows des aktuell nicht braucht?

Starte ein Spiel wie GTA 5 und du wirst sehen, in null-komma-nix sind 8-10 GB in Nutzung. Windows + Spiel = Mehr RAM - Windows only = selten über 5GB (je nachdem was man tut. Mit Videoschnitt etc. natürlich mehr ;) )

Mein Laptop mit "nur" 4GB genehmigt sich "nur" 2,4 GB inkl. offener Anwendungen wie EDGE etc. Selbst dort ist noch Luft nach oben.

Ist doch eh alles in Ordnung so wie es ist. Die Screenshots sind jedenfalls normal.
 

garbel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
196
Wahrscheinlich waren die "nur" 8 GB bis jetzt dann auch kein Problem ;) Oder hat dein PC angefangen, irgendwann wild auf die Festplatte auszulagern?
 

Frasuxh

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
7
Sorry erstmal, war die Tage weg und hab nicht mehr geschaut -

Also mein Problem ist einfach, dass ich wissen will ob die zusätzlichen 8GB auch funktionieren. Erst hab ich den CPU Test gemacht und da hat er nur 7,9 verwendet, genau wie vorher, das hat mich stutzig gemacht. Testweise hab ich dann mal eine Menge Tabs bei Chrome geöffnet und geguckt wann er nicht mehr will. Als er dann bei 7,9/16 war, wollte er nicht mehr weil nicht genug Speicher da war.

Keine Frage, ich komme mit 8GB klar, ja. Ich habe mir aber nunmal das Upgrade geholt weil ich teils mehr Programme offen habe und hin und wieder auch Streame oder Videos schneide, da wär mehr schon gut.

Mein erster Gedanke war auch dass die Speicherbenutzung begrenzt wäre, war aber nicht.
Sie sind auch im Dual Channel, Screenshot ist angehängt.

Danke schonmal für die Hilfe
 

Anhänge

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.957
Speicher ist wie ich schon gesagt hab ja vorhanden in Windows, also muss es wohl ein Software-seitiges Problem sein.

Ich zitiere einen vorherigen Beitrag von User @anexX:
Abseits von der Steckplatzgeschichte würde mir nur noch einfallen mal sicherheitshalber unter MSconfig/Start/Erweitert nachzuschauen ob da ein Häkchen bei der Speicherbenutzung gesetzt ist und der Speicher somit begrenzt arbeitet - falls ja natürlich Häkchen entfernen.
 

Frasuxh

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
7
Anscheinend haben die 2 Tage Ruhe dem Rechner geholfen, ohne irgendetwas zu tun, funktioniert es jetzt einwandfrei. Danke trotzdem für die Antworten.
 
Top