Neuer Rechner: veränderungen / welcher shop?

masterg33k

Ensign
Registriert
Juli 2008
Beiträge
227
hallo zusammen,

ich habe vor mir in nächster zeit einen neunen rechner zuzulegen. in erster linie natürlich für spiele, vorallem die ziemlich neunen sachen wie cod4 crysis asssasins creed usw da ich vor kurzem festellen musste, dass die mit noch so niedrigen details und auflösung auf meinem rechenr nicht laufen. (amd 64 3700, gf 6800gt, 1gb ram). als limit hab ich mir 700€ gesetzt, komme aber mit dieser konfiguration leider ein wenig drüber, obwohl das auch händler abhängig ist, aber dazu später mehr.
hab mich natürlich schon ein wenig informiert, u.a. auch mit hilfe des forums und eine konfiguration zusammengestellt:

cpu:
http://geizhals.at/deutschland/a303349.html

board:
http://geizhals.at/deutschland/a338046.html

grafikkarte:
http://geizhals.at/deutschland/a346313.html

ram:
http://geizhals.at/deutschland/a255389.html

gehäuse:
http://geizhals.at/deutschland/a222712.html

netzeil:
http://geizhals.at/deutschland/a212417.html

festplatte:
http://geizhals.at/deutschland/a261798.html

dvd brenner:
http://geizhals.at/deutschland/a295153.html

windows vista home premium 64bit:
http://geizhals.at/deutschland/a227914.html



dazu hab ich jetzt noch ein paar fragen:

1.) ist an dieser konfiguration noch irgendwas zu bemängeln oder ist das so in ordnung?

wenn ich die güstigsten preise bei geizhals nehme, komme ich gut 50€ unter die summe die am ende bei hardwareversand inklusive zusammenbau rauskommt.
2.) gibt es noch irgeendwelche shops, die auch zusammenbau anbieten und eventuell günstiger als hwv sind?
3.) selbst zusammenbau trau ich mir eigentlich schon zu, hab nur angst, dass dann irgendein problem auftritt und ich auf mich allein gestellt bin, hab nämlich eher weniger ahnung. meint ihr das macht sinn?
4.) hab auch viele negatives über hardwareversand gehört, z.b dass zusammengebaute rechner gar nicht laufen würden und der service auch nicht so prall wäre. hat da jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
5.) lohnt es sich überhaupt die teile einzeln bei dem jeweils günstigsten shop zu bestellen? (versandkosten usw...)


ok wär nett wenn sich jemand kurz zeit nimmt und mir weiter hilft, danke schonmal im vorraus
 
Finde die Zusammenstellung recht gelungen, wenn du das System so schnell wie möglich willst kauf am besten bei alles aufgeteilt auf Mindfactory und Bestseller-Computer, hab mir beiden Shops bisher positive Erfahrungen gemacht.

NT vllt ein kleineres (Enermax Pro82+ 425W)
und Festplatte WD 320/640GB AAKS
falls du etwas OCen willst, aber auch algemein sollte ein anderer CPU-Kühler
 
Du kannst bei Geizhals, falls du angemeldet bist , alle Artikel in eine Liste tun und dann berechnen lassen was dich am günstigsten kommen würde , wenn du in 1/2/3 verschiedenen Shops bestellen würdest. Beim Brenner kannst du ruhig den günstigsten LG nehmen. Sonst sieht die Konfiguration aber ganz gut aus.
 
Super Konfig.

Händler:
hardwareversand.de
mindfactory
kundm elekttonik.
(mit diesen habe ich gute Erfahrungen gmacht)
 
@masterg33k

Siehe in meine Signatur. Im Preis ist auch Vista Business 64bit, 1 Pioneer Brenner sowie 1 Samsung DVD-Rom Laufwerk enthalten. Habe die Komponenten bei Mindfactory und Hardwareversand gekauft, da recht günstig.:)
 
ja ok danke soweit. nur über die sache mit selbst zusammenbau oder nicht bin ich mir noch nicht sicher. einerseits komm ich mit selbstzusammenbau günstiger weg und kann die komponenten freier auswählen ( rebel 9 gibts bei hwv nicht), andererseits hab ich noch nie selbst einen rechner zusammengebaut von daher fehlt mir jegliche praxiserfahrung und ich hab schiss, dass das ganze nicht so funktioniert wie ich das dann gerne hätte.

muss ich da eigentlich in sachen software irgednwas einstellen? (bios und so)
 
Mit dem BIOS musst du nicht viel machen, höchstens mal eine Bootreihenfolge verändern, das ist aber ganz einfach ;). Ansonsten kannst du dich ja mit deinem alten PC ans Forum wenden.
Wenn etwas kaputt gehen sollte, dann holst du dir ein paar Ersatz-Komponenten für jene, bei denen du vermutest, dass diese defekt sind, baust sie testweise ein und gibst sie innerhalb von 14 Tagen wieder zurück :D. Wenn du dann den Fehler lokalisiert hast, musst du dir nur noch adäquaten Ersatz leisten. Mehr können die Profis auch nicht machen. Ansonsten gibt es immer noch das Forum hier.
 
gilt das 14 tage rückgaberecht denn auch für geöffnete bzw verwendete hardware? das würde die ganze sache sicher erleichtern
 
@masterg33k

Könnte sein, dass du die RAM-Timings in Bios einstellen musst, zumindest ist das bei OCZ-RAM so. Geht auch ganz einfach.

Hatte auch zum ersten mal meinen PC zusammengebaut. Alles, bis auf die Grafikkarte (wegen Defekt), hat wunderbar funktioniert. In den Gebrauchsanleitungen von Mainboard und Netzteil (andere brauchst du nicht) ist beschrieben, wie du die Stecker zu verwenden hast, dürfte also nichts schief gehen, außer du bist des Englischen nicht mächtig. Aber auch das dürfte kein Problem sein, schließlich sind die Anleitungen bebildert ;)

Rückgaberecht gilt auch für verwendete Hardware, nur haben Händler das Recht, falls das Produkt starke Gebrauchsspuren aufweist, einen Teil deiner Zahlung einzubehalten, sozusagen als Entschädigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, glaub schon. Bei dem ATELCO-Laden in meiner Nähe ging das, hab' mir dort HDD und RAM ausgeliehen :D. Bei den AGBs von irgendwelchen Versandhäusern wird das irgendwie nicht ersichtlich, aber ich glaube, dass es gehen müsste.

Hast du einen PC-Laden in deiner Nähe? Du kannst dir ja dort kurzfristig Ersatz besorgen, später zurückgeben und dann woanders günstiger bestellen.
 
Ich schick dir mein Rebel 9 Value wenn du willst sparst du nochmal 15 euro Super zustand!

Mfg beko
 
sry, aber wenn dann will ich schon alles 100% neu, aber trotzdem danke

werd mir das nochmal überlegen und schauen ob sich das überhaupt lohnt. bin für weitere vorschläge weiter offen
 
ok hab jetzt mal diese funktion von geizhals benutzt, mit der man den günstigsten preis für die verschiedenen komponenten auf seiner merkliste ausrechnen kann. wie erwartet komm ich am billigsten weg, wenn ich alles bei mix-computer bestelle. im verlgiech zu hardwareversand (inkl. zusammenbau) spar ich dadurch 30-40€, die bei ~700€ zwar auch keinen wirklichen unterschied mehr machen, allerdings will ich ja auch nicht mein ganzes leben nicht fähig sein einen pc zusammenbauen zu können ;)

hab noch 2 sachen in der konfiguration geändert:

samsung sh-s203p durch samsung sh-s223f ersetzt. ersteren gibt es bei mix nicht, sollte doch aber keinen wirklichen unterschied machen oder doch?

520w netzteil durch das 15€ günstige 550w netzteil ersetzt ( http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=219593 )

hat das wesentlich nachteile gegenüber dem 520w corsair netzteil oder lohnt sich der aufpreis wirklich?

bedanke mich nochmals für hiflfe ;)
 
gesatlet sich echt schwieriger als ich dachte...eventuell nehm ich ansatt der 4870 eine gtx260 und bebutze erstmal mein win xp weiter. kann ich die alte lizenz vom alten rechner nochmal verwenden?
 
möchte ja ncht nerven, aber ohne hilfe bin ich echt aufgeschmissen. meint ihr ich sollte auf auf die 4870 1gb warten, die gtx260 nehmen oder bei der 4870 bleiben?
 
also am billigsten würde es bei www.mix-computer.de kommen. Ich habe bis jetzt bei dem Shop nur gute Erfahrungen gemacht.

Als Brenner kannst du den LG GH 20NS10 nehmen.

Greetz ;)
 
werde mir die teile wahrscheinlich bei mindfactory und mix bestellen, da ich so am billigsten wegkomme. ausserdem find ich diese goldorder bei mindfacotry sehr nice

aber ich würd gern nochmal auf die frage mit der grafikkarte zurückkommen
 
Zurück
Oben