Neuer Selbstbau PC bootet nicht!

AMDMonster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
98
Guten Abend,

Mein Kumpel hat sich ein kleinen Gamer PC zusammengestellt aus folgenden Komponenten:

Fractal Node 202 Case
Intel i7 7700
MSI GTX 1070
16GB HyperX Fury DDR4 2133Mhz
ASUS B150I Pro Gaming Mini ITXboard
Und zwei SSDs

Rechner startet und alle Komponenten laufen auch, auch die Lämpchen für "DRAM, CPU und VGA leuchten kurz auf und es passiert danach nichts das Display bleibt schwarz.

Aufgefallen ist mir das, dass Boot Lämpchen auf dem Board nicht leuchtet.

Wo könnte der Fehler liegen?

Grüße
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.634
100er-Chipsatz und KabyLake-CPU, kann gut sein, dass das Board erstmal ein Bios/UEFI-Update braucht um mit dem Prozessor zu laufen.
 
B

Blueeye_x

Gast
Das neueste Bios von Ende Dezember 2016 muss drauf. Das bekommt ihr aber nur mit einer Skylake CPU hin..
 

AdoK

Hunter
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.624
Das Board unterstützt ohne ein BIOS-Update auf die aktuelle Version diese CPU nicht, siehe CPU-Supportliste beim Hersteller https://www.asus.com/de/Motherboards/B150I-PRO-GAMING-WIFI-AURA/HelpDesk_CPU/


Du hast 4 Möglichkeiten.
1. CPU besorgen/ leihen/ kaufen die out of the box vom Board unterstützt wird und damit das BIOS aktualisieren.
2. Aktuelles BIOS runterladen, ggfs. entpacken, auf einen USB-Stick kopieren, Motherboard und USB-Stick untern Arm klemmen und damit zum Händler vor Ort/ deines Vertrauens und ihn bitten das BIOS zu aktualisieren.
3. Motherboard zum Händler schicken und ihn bitten das BIOS zu aktualisieren, ggfs. gegen Kostenerstattung.
4. Motherboard gegen eines mit 2x0er Chipsatz tauschen. Die funktionieren out of the box mit Kaby Lake.
 

AMDMonster

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
98
Danke!! Ihr seid echt super!
Werden das Board täuschen lassen!
 
Top