Neuer silent PC - Temperaturen ok?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Milchkühlung

Lt. Junior Grade
Registriert
Juli 2008
Beiträge
445
Liebe Community,

ich habe nun endlich meinen LGA775 in Rente geschickt und bin nun im Besitz eines neuen Haswell-E inkl X99 MB.
Mein Ziel, für das neue System, war es den PC möglichst leise zu bekommen. Dies ist mir für meinen Geschmack auch sehr gut gelungen.
Verbaut ist alles in einem Fractal Design Define R5. 2x140mm Frontlüfter und 1x140mm Hecklüfter. Diese drehen aktuell mit 7V und sind dadurch angenehm leise.
Zur restlichen Ausstattung:

- 5820k mit Noctua NH-U12P @ 850rpm
- ASRock X99x Killer
- 16 GB Crucial DDR4 2400
- MSI GTX 960 Gaming 2G

Nun zu dem Thema weshalb ich das Thema erstellt habe. Ich möchte sicher gehen, dass mir kein Fehler beim Aufbau unterlaufen ist, oder ich ggf. die Lüftung doch noch anpassen muss?
Um den PC auszulasten und maximale Temperaturen zu erhalten habe ich 30 Minuten lang Prime95 und Furmark laufen lassen.
Folgende Temperaturen haben sich als Durchschnittswert bzw Maximalwert unter Last dargestellt:

CPU - 62°
MB - 37°
RAM - 46-50°
GPU - 60°
HDDs SSDs - max. 26°

Über Feedback, ob die Temperaturen ok sind, würde ich mich sehr freuen.
Gewundert haben mich die Temperaturen insbesondere bei der CPU, da ich selbst mit 12V Gehäuselüftern nicht den Wert erreiche, den Computerbase beim Test des 5820k erreicht hat. (54°)

Viele Grüße,

Milchkühlung
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben