Neuer Spiele PC um die 980€

Obscurity

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe nach dem Leitfaden mir ein System zusammengestellt, was vorrangig zum Spielen

sowie zur Programmierung und CAD Anwendungen dienen soll.

Spiele werden in nächster Zeit Batman Arkham City, Bioshock Infinity, Metro Last Light, sowie Rollenspiele (Skyrim, Elder Scrolls Online) sein. Auflösung in der gespielt werden soll ist 1920x1080.

Das Budget für diesen Pc liegt bei etwa 980€.

Peripherie Geräte und ähnliches ist alles vorhanden.

System zusammenstellung sieht wie folgt aus:


Prozessor: Intel Core i5-3570 Box, LGA1155

Mainbord: ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX

Ram: 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9

Tower: Xigmatek Midgard II Midi Tower - black, ATX, ohne Netzteil

Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 660 Ti Windforce 2X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort

Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-480W 80+Gold

Festplatten: Samsung SSD 840 120GB SATA 6Gb/s

Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s

Prozessor Kühler: Scythe Mugen 3, für alle Sockel geeignet

Laufwerk: LG BH16NS40 Blu-Ray Brenner Bulk

Preis: 973 € (hardwareverand samt zusammenbau)

Der Pc soll bei Hardwareversand bestellt und auch zusammengebaut werden.

Ist diese Zusammenstellung für meine Bedürfnisse geeignet und bin ich mit diesem System die nächsten Jahre auf der sicheren Seite, was die Leistung angeht?

Ich hätte auch noch folgende Frage, da Hardwareversand den CPU kühler nicht montiert (da zu schwer), dachte ich mir, die setzen den Rechner schonmal so zusammen, wie es sein muss und ich kann schonmal sehen, wie alles montiert wird.
Darauf aufbauend hatte ich dann vor nachträglich den Prozessor Kühler selbstständig einzubauen (hab sowas aber noch nie gemacht :) ) ist das möglich, oder eher eine Schnapsidee?

Vielen dank schonmal für eure Hilfe.

mfg

Obscurity
 

ease

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
34
hi
also ich würde als erstes die CPU austauschen. nimmt die 3470. der unterschied sind nur 100 mhz. und der preis ist günstiger
mit dem h77 board bist du dann gut dran
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.925
Willkommen.

Ist keine Schnapsidee.

Ist sogar gute Idee.

Mach Fotos wies war bevor Du aus- und einbaust.

Ansonsten passt Alles mMn.

Über die Graka kann man streiten - aber - Geschmacksache.
 

Sjem

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
973
Viele CPU Kühler haben eine Backplate, d.h. die muss hinten am MoBo angebracht werden. Dies bedeutet wiederum, dass sie vorher dann wieder ausgebaut werden müsste.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Gut gut.
Alternativ ne HD7870 oder 7870 XT (XT ist etwa 10% schneller wie ne 7870).
Das NT ist ne Spur too much. Es reicht auch ein 400W.
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.966
also da der Mugen eine Backplate hat, wirst du das Mainboard evtl. wieder ausbauen müssen. Mit entsprechenden Tutorials ist das aber machbar.

Mir sieht das ganze ein bisschen teuer aus, bei dem Budget sollte eigtl eine AMD 7970 oder Geforce 670 drin drin sein. HDD würde ich gleich 2 TB nehmen. i5-3470 kannst nehmen, sparst du etwas. Rest sieht sehr gut aus, je nach Umfang des CAD evtl. auch gleich 16GB RAM einbauen...
 
Zuletzt bearbeitet:

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.872

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
Den CPU-Lüfter müsste man locker noch nach-montieren können.
Voher ein paar Videos und das Handbuch durchlesen, dann schaffst auch du das ganz locker.

Zur Config:

Sieht sehr gut aus :daumen:

Allerdings solltest du bei der CPU auf einen Xeon 1230v2 zurück greifen, da du hier dann HT hast und auch mehr Leistun für CAD anwendungen.
Als Grafik vielleicht auch lieber die Gigabyte GTX 660 TI OC wenn du etwas höherwertiger spielen willst.
Beim Netzteil kannst du auch noch ein wenig sparen wenn du das be quiet! Straight Power E9 nimmst. Die Kabel lassen sich in dem Gehäuse auch gut so unterbringen. Die gleiche Kombination ruht unter meinem Tisch ;)

Sonst kannst du alles so kaufen!

Alternativ um ein wenig mehr Leistung zu haben: Gigabyte HD 7950
Bekommst bei Mindfactory auch Crysis 3 und Bioshock Infinite gratis dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaHaKa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
919
Also für CAD kannst du glaub ich mit nem Xeon (der gleich viel kostet) mehr anfangen als mitm Core i5.

CPU-Kühler selber einbauen ist ansich nicht schwer, aber ich hatte den Mugen 3 Rev B und fand den von allen bisherigen CPU-Kühlern am schwierigsten / aufwändigsten einzubauen. Außerdem ist der Cutout im Midgard nicht allzugroß, wenn du also Pech hast musst du das Mainboard nochmal ausbauen um den CPU-Kühler reinzukriegen.

acty's Zusammenstellung ist gut.
Rein theoretisch könntest du dein System auch in ein micro-ATX Gehäuse kriegen wenn du nicht zwingend ATX brauchst - frisst dann weniger Platz ^^ zB das Aerocool QS 202..? Natürlich müsste das MB dann auch uATX sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaHaKa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
919
Ich würde also folgendes Setup vorschlagen:
Xeon E3 1230V2
Thermalright Macho 120
16GB Corsair Vengeance LP
Gigabyte GA-H77M-D3H
Gigabyte Radeon HD 7950 (hier stand Quatsch, Bioshock: Infinite liegt sowohl der 7950 als auch der 7870 bei)
Samsung 840 Pro 128GB
Seagate Barracuda 1TB
be quiet! Straight Power E9 450W
Aerocool Qs 202
_____________________________
934,15€ + 20€ Zusammenbau (evtl packste dann noch ne größere SSD oder das E9 480W CM NT rein)

EDIT: Vergessen, dass du ein ODD brauchst; ist aber ja bei meinen sonstigen Preisen noch locker im Budget.
 
Zuletzt bearbeitet: (Hatte NSR falsch in Erinnerung; Laufwerk vergessen)

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.371
Von mir kommt auch noch eine Empfehlung für den Xeon E3 1230v2 :-)
Evtl. wären auch 16GB (2x8GB) Speicher sinnvoll.

acty hat es ja schön aufgelistet. Vielleicht ein kleinerer CPU-Kühler z. B. Arctic Freezer 13.
 

Obscurity

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
hey, vielen dank euch allen.

Ich werde mir das System was acty als letztes gepostet hat bestellen, finde das sieht sehr gut aus.

Ist echt ne Super Seite hier, hätte nicht gedacht das ich so schnell antworten bekomme :) .

Eine Frage hätte ich noch, ist das Sytem von acty auch von der Lautstärke her in ordnung?

Schönen Abend noch

Obscurity
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Valedo

Gast
Von der Lautstärke her wäre es vollkommen in Ordnung. Es wird zwar nicht unhörbar sein, jedoch relativ leise.

Ich würde dir jedoch für einen besseren Airflow noch einen zweiten Gehäuselüfter empfehlen, z.B. diesen: http://geizhals.de/877395

Brauchst du wirklich ein Blu-Ray-Laufwerk? Wenn nicht, reicht dieses auch: http://geizhals.de/864897
 

vadaga

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
63
Deine Zusammenstellung würde ich mit dem Intel Xeon E3-1230V2 und und der 7870 verbessern. Alles andere wäre nur unnötiges Geld ausgeben...
 
Top