Neues Gehäuse - Wichtig Kühlleistung, 18cm Platz CPU Kühler!

  • Ersteller des Themas TheInvisible
  • Erstellungsdatum
T

TheInvisible

Gast
Neues Gehäuse - Wichtig Kühlleistung // ENTSCHIEDEN! Corsair Carbide 540 Air

Hallo,

Ich benötige ein neues Gehäuse dass dem CPU Kühler 18cm Platz bietet.
Ich lege Wert auf eine sehr gute Kühlleistung. Von Preis her sollten es maximal um die 150€ sein. Das Fractal Define R5 ist mir bisher positiv aufgefallen, wobei die Kühlleistung nicht ganz optimal ist. Aber laut Tests der absolute Preis-Leistungssieger besonders in der PCGH-Edition.

Habt ihr vielleicht noch Tipps welches Gehäuse in meine Kriterien fallen würde?
Mein System seht ihr in meiner Signatur.

ENTSCHEIDUNG und REVIEW Seite 2
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.521
dachte du wolltest das seitenteil passend machen (lassen)? verbaue doch einfach nen passenden kühler:p

was stört an der kühlleistung des R5? hast ja relativ genügsame hardware im einsatz.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
T

TheInvisible

Gast
Wenn diese Hardware genügsam ist weiss ichs nicht.
Nein der Kühler bleibt weil er für das Geld die Beste Kühlleistung bietet.
Anpassen könnte nur mein Onkel der hat aber erst in 4 wochen Zeit und solange wäre der PC seitlich offen. Das taugt mir nicht.

@PCTüftler: Das ist der Nachbau vom R5 welches nicht ganz so gut ist wie das R5 laut CB Test richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.464
Du willst also 150€ für ein Gehäuse ausgeben um Geld beim CPU-Kühler zu sparen. Habe ich das richtig verstanden ?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.521
du lässt schon wieder fragen unbeantwortet. was stört dich an der kühlleistung des R5? wenn dir möglichst niedrige temps so dermaßen wichtig sind dass du deshalb ohne notwendigkeit erst den CPU-kühler und dann das case wechselst (weil kühler nummer 2 nicht passt) solltest du vllt mal über ne potente wakü nachdenken.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
@Axxid - Lies dir mal seine anderen Threads durch dann verstehst du es. :D

TE - Nein das ist kein Nachbau, das Innenleben unterscheidet sich doch in einigen Punkten, schaus dir einfach mal an.
 
T

TheInvisible

Gast
Ich habe den Test gelesen PCTüftler.

Ich spare nicht am CPU Kühler ganz im Gegenteil. Ich hatte schon an den be quiet Dark Pro 3 gedacht. Tja laut Test nicht besser als der Thermalright was Kühlung angeht. Daher keine Alternative. Würde ich am Kühler sparen wollen hätte ich meinen alten Brocken Eco wieder eingebaut der deutlich schlechter kühlt als der jetzige Thermalright. Somit können manche erzählen hier was sie wollen in Bezug auf meine Entscheidungen. Der Thermalright war die richtige Entscheidung.

An der Kühlleistung des R5 stört mich persönlich nichts. Ich habe nur geäußert was in den Tests steht. Kühlleistung könnte besser sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.521
na wenn dich nichts dran stört dann nimm es doch. könnte immer alles noch nen tick besser sein.
 
T

TheInvisible

Gast
Es wird wohl das Fractal R5 in der PCGH Edition. Dann steht das Corsair hier übrig rum.

Einzige Alternative wäre noch ein Nanoxia Deep Silence 3 Rev. B ODER Deep Silence 5 Rev. B

Wie seht ihr die Nanoxia Modelle?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.521
ins DS3 passen CPU-kühler mit maximal 165mm höhe. das DS5 ist ein ziemlich großer und schwerer klotz. bleib beim R5, den zusätlichen platz den das DS5 bietet brauchst du wohl eher nicht.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.186
Nanoxia sind für mich recht gute Kopierte Fractal zu einem etwas günstigeren Preis spricht meiner Meinung nach auch nichts dagegen.
 
T

TheInvisible

Gast
Ok gut. Stimmt das mit dem Kühler beim DS3 hab ich überlesen. Wäre vom Preis interessant gewesen. Das DS 5 kostet soviel wie das F5 da bleibe ich beim Fractal.
 

ampere

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
164
Also ich habe das R5 mit einer ähnlichen Konfiguration wie du ich kann mich absolut nicht beschweren was die Kühlleistung und die Lautstärke betrifft das einzige was mir negativ aufgefallen ist das die orginalen Lüfter ganz leise klackern aber um das zu hören muss man mit dem Kopf in das Gehäuse. xD und dein Kühler passt auch man hat noch etwa 3cm Platz bis zum Deckel. Zu den Temps im idle bei 29°C Raumtemperatur CPU@34°C VRM@39°C Board@35°C.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Also ich rate dir noch immer zum F31 Power Cover Edition, da es günstiger ist als das R5 PCGH mit extra Fenster.

Und hier hättest du auch eine Netzteilabdeckung. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheInvisible

Gast
Was wären die gravierensten positiven oder auch negativen Unterschiede vonm F31 zim R5?
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Den Test hast du ja gelesen und diese minimalen Temperaturunterschiede sind eher irrelevant.

Das F31 mit Netzteilabdeckung ist eben immer noch günstiger als das R5 PCGH mit extra Fensterseitenteil.
 
T

TheInvisible

Gast
Ja alles in allem sind es 40€ stimmt. Laut PC Games Hardware ist das F31 sogar etwas kühler. Schon komisch sie das variiert zwischen den Tests.

Für das F31 spricht im Moment also der Preis, das Fenster und das R5 ähnliche Design.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Netzteilabdeckung nicht vergessen, bringt das R5 auch nicht mit.

Wollte mir eigentlich dieses Jahre einen neuen Haupt PC mit Waku und dem F51 bauen, aber da der Broadwell E wieder nix Gescheites geworden ist warte ich noch.

So bin ich auch auf die Suppressor Gehäuse gekommen, da diese auch für Wakus sehr gut geeignet sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top