Neues Mainboard für Q6660

setsunara

Cadet 4th Year
Registriert
März 2003
Beiträge
71
So, da wohl mein Mainboard (ein tolles Gigabyte G33-DS3R) sein Geist aufgibt, weil es immer öfter mal Probleme mit den Festplatten wirft (mal ne Festplatte nicht erkannt, mal sämtliche angeschlossene S-ATA Geräte nicht erkannt) werde ich wohl nicht drum rum kommen in den nächsten Monaten ein neues Board zu kaufen.
Es sollte für Sockel 775LGA (Intel Q6600) ausgelegt sein, momentan werden 6GB Ram (2x2 & 2x1GB) betrieben und es sind 3 S-ATA Festplatten sowie 1 S-ATA DVD Brenner angeschlossen und eine Geforce GTX 260.
Die Marke des neuen Boards ist mir eigentlich relativ gleich, hatte schon Asus, Abit & Gigabyte und bisher mit keinem wirklich schlechte Erfahrungen oder größere Probleme.
Wichtig wäre mir guter OnBoard Sound, wobei gut ja relativ ist, die von meinem jetzigen Board reicht mir völlig, für ein paar Games, Serien und Filme.
Tower ist ein Midi (heißt das noch so? , Thermaltek Xaster II)
An USB Steckplätzen wären mind. 4 praktisch für Tastatur, Maus, Handy und USB Stick (Ready Boost).
Ich hoffe das sind alle wichtigen Daten, würde mich über empfehlungen freuen.
 
Warum holst du dir denn nicht wieder das selbe Board, wenn du bisher keine Probleme hattest?
Kann dir außerdem die ASUS P5Q Reihe empfehlen, hatte bisher noch keine Probleme damit.
 
Selbst die Asus P5Q Reihe gibt es gebraucht schon recht güntig, ein P35 Chipsatz würde ich nicht unbedingt kaufen wollen.

Schau mal hier im Marktplatz ob Du was findest.
 
Zurück
Oben