News Neues Motorola Moto X erreicht den Moto Maker

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.792

Kai85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
378
Für den Preis und angesichts des Erscheinungsdatums hätte man meiner Meinung nach den Snapdragon 805 und 3GB RAM verbauen müssen.
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.351
wenigstens ruckelt es nicht wie ein Galaxy ;p.

Stock android win.
 

juansohn

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.294
Ach und das rechtfertigt den Preis, wenn ich also mein OS möglichst minimalistisch aufbaue damit es möglichst wenig Leistung braucht dann kann ich ja die billigste Hardware verbauen und die höchsten Preise verlangen denn das Os läuft ja flüssig, dann kommt eine neue OS Version und schon fängt das geruckle an...Ein Moto G läuft auch flüssiger als ein S5 aber kostet auch nur 150€. Wie beim Iphone 6, beschissenes Display Front Verhältnis, kaum verbesserte Akulaufzeit, kaum mehr Leistung, immerhin 2mm dünner und für poppplige 16gb 700€ verlangen und die Idioten kaufen es...
 

Markus82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
644
550 ist zuviel, keine Frage. Aber warum sollten sie die paar Kunden die es unbedingt gleich haben wollen nicht melken, macht doch jeder so.
In 2 Monaten ists bestimmt um 100€ günstiger.
 

mrright

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
189
wenn es stimmt und das nexus 6 (x) auch von motorla gefertigt wird und es so eine möglichkeit dann auch geben sollte wäre ich ja super happy, mir gefällt die holz rückseite dermaßen gut.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.582
Schade das der Preis so hoch ausfällt, gefallen tut mir das X ganz gut vor allem in weis mit der Holzrückseite sieht super aus, aber leider hab ich mein Moto X erste Gen. noch nicht so lange.
 

DeathShark

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.098
Für mich ist die Akkulaufzeit der einzige Kritikpunkt - hätte Motorola die Größe des Gehäuses dafür genutzt, einen umfangreicheren Energiespeicher zu verbauen, hätte ich das Gerät bereits geordert. So kommt es leider nur bedingt in Frage ... schade.
Aber mal ehrlich, der Preis ist Standard für ein Flaggschiff und liegt auf dem Niveau eines HTC One. Ich bezweifle außerdem, dass ein S805 bei FullHD große Vorteile bringt, abgesehen natürlich davon, dass gewisse Körperteile der jeweiligen Besitzer wachsen könnten :p
 

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.675
Hmm schade, 599€ für Holz und 32gb ist mir eindeutig zu teuer. Aber vom Design und von der Idee sehr toll. Auch Stock-Android ist, finde ich, inzwischen ein sehr gutes Kaufargument.
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.322
Für mich ist die Akkulaufzeit der einzige Kritikpunkt - hätte Motorola die Größe des Gehäuses dafür genutzt, einen umfangreicheren Energiespeicher zu verbauen, hätte ich das Gerät bereits geordert. So kommt es leider nur bedingt in Frage ... schade.
Wobei das auch relativ ist - die Laufzeit ist länger als das Nexus 5 oder das alte Moto X, wenn man nicht gerade Benchmarks runterfährt (Anandtech-Test) oder nur Spiele spielt. Im normalen Alltagsbetrieb kommt man damit leicht über 24h, im GSMArena-Test 48h, was den Werten der Smartphones (One M7, iPhone 5, Nokia 925, Nexus 5) von 2012/2013 entspricht/übertrifft. Schlecht ist es im Vergleich zu dem was andere zeigen das möglich ist - Sony Z2/Z3 mit 70 % längeren Laufzeiten.
Ich war anfangs auch recht enttäuscht, aber dann hab ich nochmal realistisch drüber nachgedacht: Mein Moto X lege ich normalerweist mit > 60 % abends ans Ladekabel. Ich habe maximal 2h SoT - also eine Verwendungsweise, wo das neue Moto X ca. 20 % länger hält als das was jetzt schon problemlos für mich funktioniert. Bei meiner Enttäuschung ist auch viel von meiner "Man muss ja auf alles vorbereitet sein"-Atitüde dabei, die mich gerne alles an Specs übertreiben lässt (and dann viel Geld dafür hinlegen lässt.). Einzig den Preis finde ich auch etwas happig, selbst wenn man die recht coole Individualisierung einrechnet. Dafür hätte es 32/64 GB statt 16/32 geben sollen, dann wäre das eher in Ordnung (oder SD-Slot).

Aber klar, gewartet wird mindestens bis das Nexus 6 vorgestellt wird. Aber Moto X (2014) ist - trotz enttäuschender Laufzeit, mittelmäßiger Kamera und unterkalibrierten Display gleich unter dem potentiellen Nexus auf der Liste der Smartphones, die mein altes diesen Herbst ersetzen. Perfektes Smartphone für mich gibt es leider nicht, weder bei Apple, Motorola, Sony, HTC noch Nokia.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.905
Noch ein wenig guenstiger, in der Schweiz erhaetlich bis Februar inkl. Moto Maker und ich werde das kaufen.
 

4ndroid

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
159
Und für was genau wollt Ihr den Snapdragon 805 und 3GB RAM? 99,999% würden keinerlei Unterschied bemerken, den restlichen 0,001% geht einer bei synthetischen Benchmarks ab, oder wie? ;-)

Mal ehrlich: für Google+/Facebook, surfen, Whatsapp, Youtube, Netflixx, Fotografieren, Musik, Fitness Tracking, telefonieren, mailen, Gadgets steuern oder Memos reicht die Leistung doch locker - was macht Ihr sonst noch, wo es um jede MHZ ankommt?
 
T

The Stig

Gast
Ich verstehe die Ablehnung hier nicht so ganz. Für mich ist das Moto X relativ weit vorne bei der Frage welches mein nächstes Smartphone wird und eines der wenigen Smartphones, die ich mit den iPhones dieser Welt vergleichen würde. Da die Bastel- und Customromzeiten (mangels wenig Freizeit, der notwendigen ständigen Erreichbarkeit und damit verbundener geringerer Experimentierfreude) für mich der Vergangenheit angehören, rücken für mich eher proprietäre Lösungen (wie iPhone, Nexus, Blackberry oder Nokia) in den Fokus. Inwieweit das bei Motorola jetzt noch gegeben ist sei mal dahingestellt und für mich ein Grund jetzt noch zurückhaltend zu sein. Samsung, HTC oder auch LG haben zwar auf dem Papier schöne Specs und Features, aber oft sind die wenig sinnvoll und unausgereift und oder aber die Geräte laufen nicht stabil, was ich aus leidvoller Erfahrung mit dem damals brandneuen LG P990 und dem gerade aktuellen Samsung S5 lernen musste.
 

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
Das Display ist anscheinend eine Katasttophe, was Farbtreue angeht. Dazu eine mittelmäßige Kamera und ein schwacher Akku. Naja wenigtstens von außen sieht es gut aus.
 

SunnyboyXP0

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.669
Was soll denn bitte schön bei einem Samsung Galaxy S3/4/5 ruckeln? Ist mir noch nie aufgefallen. Und im Saturn hatte ich auch schon ein iPhone oder iPad in der Hand. Einen merkbaren Unterschied konnte ich nicht feststellen. Na ja, was kümmern mich andere Meinungen, wenn ich zufrieden bin?

Ein Handy konfigurieren zu können, ist keine schlechte Idee. Wobei Preis/Leistung in diesem Fall nicht ganz stimmen.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Ach Leute, ein iPhone 6 startet bei 800€...

Ein Stock-Android ist zudem NICHT minimalistisch. Es schont auch nicht unbedingt die Hardware, sondern es fehlen halt die ganzen "must-use" Apps von Samsung (& Co.), die einem das System gern mal zumüllen.

Das Moto ist gerade neu, sich da über den Preis beschweren ist mal wieder unnötig wie Zahnschmerzen.
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.351
ich wäre bereit 100eu draufzulegen wenn ich Stock Android +updates dafür bekomme, zb bei samsung.
 
Top