neues netzteil?

SonGuko

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
764
hi,
also folgendes:
mein pc ging vor einiger zeit kaputt (bildfehler, konnte nimmer richtig booten). als ich den pc aufgeschraub hab, sah ich ein verbranntes kleines bauteil auf den mainboard. später fand ich raus, dass die grafikfehler an der graka gelegen haben (hab die graka in zwischen durch den backofen wiederbelebt xD). also weiß ich nicht inwiefern das mainboard vorher schon kaputt bzw teildefekt war. ich will das mainboard auch nichtmehr anschließen, denn wer weiß, was es alles kaputt machen kann.
jetzt kommt die 100.000€ frage:

soll ich mir ein neues netzteil holen? es könnte ja sein, dass das netzteil leicht defekt ist, und ab und zu überspannungen erzeugt und dann mein neues mainboard ebenfalls verbrutzeln lässt. kann man das mit einem voltmeter sinnvoll überprüfen, ob das netzteil noch voll funktionsfähig ist (bezüglich überspannungen)?

und wenn ein neues: welches? für die zukunft mitplanen (die grakas verschlucken immer mehr watt)

€: so ein teil war das

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.565
eigentlich nicht , wenn das mobo defekt ist heßt da nicht das dass Netzteil es auch ist !

aber wenn das Netzteil denn defekt verursacht hat.

was für ein Netzteil ist das und wie alt !

mach mal ein bild von dem aufkleber da drauf!
 

SonGuko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
764
bequiet straight power 450W
ziemlich genau 2 jahre alt

€: alles in der sigi
 
Zuletzt bearbeitet:

SonGuko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
764
Zuletzt bearbeitet:

comgo21

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
164
Schreibe mal die Nummer des Bauteils ab ,und suche im I-net (Funktion -Art des Teils)
Dann sehen wir weiter !
 

CheGuerillia

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
892
Das sieht man doch auf den ersten Blick!
Das ist ein Leistungs Transistor.

Nur welche Funktion dieser hier genau übernimmt ist fraglich. und vollkommen unabhängig von der Artikel nummer.

Aber solche Spässchen mit Mainboards können für das Netzteil nicht ungefährlich sein.

Vor einiger Zeit hab ich mir selbst mal beides gegrillt.
(Slot Abdeckung war nach innen gedrückt und hat Diode überbrückt, gab einen Netten Blitz quer übers Mainboard)

wenn du ein Einfaches Multimeter hast, kannst du ja mal die einzelenen Schienen Durchmessen.

Wird aber schwierig, da die Spitzen ausschläge ja nur unter Last auftreten.
 

SonGuko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
764
genau das ist jar das problem. sicherlich werde ich mit dem multimeter die richtigen spannungen messen. nur ist die frage ob die unter last stabil bleiben usw. ich denke, dass ich mit einem neuen netzteil auf der sicheren seite bin. ich hatte vor allem in der letzten zeit oft "pc-hänger" also der pc reagierte nicht mehr.
 
Top