News Neues zu Intels Workstation-Plänen

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.128
Wie in der Vergangenheit schon öfter berichtet, wird Intel im Zuge der Einführung der neuen Prozessoren mit den Codenamen „Conroe“, „Merom“ und „Woodcrest“ im 3. Quartal dieses Jahres eine komplett neue Prozessor-Generation ins Rennen schicken.

Zur News: Neues zu Intels Workstation-Plänen
 

madrix

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
238
der Xeon ist sicher kein Gamer-Prozessor o.O

Und der L3 Cache wird dir sicher nichts bei Spielen bringen...
 

Tapeworm

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
713
Hm....16MB L3 Cache haut sicherlich ganz gut was weg...

die frage die sich mir stellt...es gibt ja bereits den 800 bzw 1066 FSB bei den Desktop P4's...warum wird denn bei den workstation cpu's noch beim 533 oder 800 rumgetüdelt ?

liegt das an der prozessorstruktur ? oder woran....
 
M

mat3000

Gast
das liegt an dem hauptspeicher,
es gibt keine hochfrequenten Registered Rams die ähnliche Geschwindidgkeiten erreichen wie derzeit z.B. bei DDR 2 erreicht werden
 

trancemaster2k

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
640
Man achte auf die 150W TDP !

Ich dachte mit dem Wechsel auf 65nm hat Intel dazugelernt und die Wärmeentwicklung drastisch reduziert...

So wie AMD mit dem 90nm AMD64 (nicht FX/X2), der ja höchstens 40-50W zieht.

Evtl. ist ja bei diesem Xeon die Performance wichtiger als das Powermanagement.
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.503
ist ja bei diesem Xeon die Performance wichtiger



ja das dürfte es sein. man muss sich nur mal ausmalen wie sehr die 16mb bei guter ausnutzung verwendet werden können! Wahnsinn

ein semi profi Itanium
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Tja, da sehen wir NetBurst dahinscheiden, aber nochmal mit nem Performancefeuerwerk!

Ich dachte, dass erst 2008 der Itanium² CSI und den On-Chip Memory Controller bekommen wird?

EDIT: Mal sehen, ob die Xeons hierauf Platz nehmen werden: http://www.dailytech.com/article.aspx?newsid=946
 
Zuletzt bearbeitet:

twixter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
332
Naja die 16MB Cache bringen bei Games nicht besonders viel, da der L3 Cache langsamer angebunden ist, als L1/L2. Mal sehen was AMD mit ihrer neuen Technologie, die sie vor kurzem erworben haben, schaffen wird.
 
C

conspectumortis

Gast
Warum wird hier immer von Games geredet ? Hab ich irgendwas falsches gelesen ? O_o
Das Ding ist für ein normal pc Menschen sicher nicht bezahlbar,von demher...
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
Zitat von trancemaster2k:
...

Ich dachte mit dem Wechsel auf 65nm hat Intel dazugelernt und die Wärmeentwicklung drastisch reduziert.......
BNein, der Wechsel kommt bei der High-Performance-X86-Workstation erst mit Woodcrest. Bei der Strukturbreite nutzt man eh das kleinste was man praktisch machen kann, entscheidend ist also der Aufbau des Prozessors. Wenn du einen stromeffizienten Intel Workstationprozessor willst bleibt dir derzeit nur der Griff zum 32b Sossaman oder auf den Woodcrest zu warten.

Zitat von Faint:
ist ja bei diesem Xeon die Performance wichtiger
Stromeffizienz ist auch bei Workstations mittlerweile wichtig, weil Workstations heute nicht mehr wie früher uneingeschränkt klaut sein sollen. Dell verkauft Workstations, wie etwa die Dell Precision 670 mit Dell Quietcase(TM), das ist ein schallgedämmtes Gehäuse mit Entkopplungen für alle Laufwerke und Lüfter, um Netburst zu kühlen wird aber eine ganze Menge Lufttausch im Gehäuse notwendig, mit stromeffizienten Architekturen wie Sossaman und Woodcrest verringert man den bedarften Lufttausch und damit auch die Geräuschentwicklung, die mittlerweile eben auch und gerade am Arbeitsplatz eine entscheidende Rolle auch für die produktivität der Mitarbeiter spielt. ;)
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Diese CPU hat ne massiv hohe Taktrate von 3.4 GHz, 18 MB an Cache (L1 ausgenommen) und 1.3 Millarden (!) Transistoren. Dennoch ist der TDP verglichen zu Paxville von 165W auf 150W gesunken; also ich würde das sehr wohl eine drastische Reduktion nennen.

Außerdem verfügt Sossaman über eine 36-bit Addressierung, nicht 32 =)
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
Die 36b sind bei jedem 32b Prozessor außer Pentium-M und Yonah normal, deshalb nenne ich den Sossaman eben wie auch Pentium III, die älteren Pentium IV und AthlonXP einen 32b Prozessor. ;)

Und bei dem Durchschnittsvollastverbrauch, den Intel mit TDP angibt, ist die Senkung von 165 auf 150 W verglichen mit der Senkung auf 85 W beim Wechsel zum Woodcrest ja nicht so viel - ein Paradigmenwechsel ist nur mit Sossaman und Woodcrest erkennbar, mit Netburst 65 nm nicht. ;)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.584
@4
bestimmt nicht
es gobt auch registered speicher mit ddr2-667
das liegt einfach darin das man ne gewisse nachaltigkeit im servermarkt haben will
es ist nciht jeder gewillt gleich das board wechseln zu müssen

@11
die transistoren kommen doch nur vom cache, und der verbraucht bekanntlich wenig strom
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
@12:
Ja, das ist schon richtig, dass bei NetBurst ohne 45nm nicht viel mehr getan werden kann bzgl. Verbrauch, aber hey, besser als nix is die Devise =)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Techlogi

Gast
@10:
ich denk des is nen 65nm'ler - steht doch da.
oder bin ich grad aufm falschem weg?
 
Top