Neuinstallation auf neuer Festplatte

blazingtdog

Newbie
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
5
Hallo,

ich habe mir vor ca. einem halben Jahr einen PC auf einer Internetseite zusammengestellt und gekauft.

Nun habe ich mir zusätzlich eine m.2 ssd gekauft und möchte Windows darauf installieren.

Zuerst einmal wollte ich fragen, ob nach der Neuinstallation dann alles wie gewohnt funktioniert oder man erst sämtliche Treiber wie z.B. für die Grafikkarte, Mainboard etc. erst installieren muss.

Außerdem habe ich noch gesehen, dass man Windows per USB Stick neu installieren kann. Kann ich statt einem empfohlenen 8GB-Usb Stick auch einfach eine 2tb externe Festplatte für diesen Vorgang benutzen, wenn kein USB Stick zur Hand ist?

Würde mich über Antworten freuen und bedanke mich schonmal im voraus :)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.538
1. Windows 10 bringt schon eine Reihe von Treibern mit. Für das meiste langt das. Für exotische Geräte oder wenn du die Hersteller-Software brauchst, musst du das aber noch manuell installieren. Für manche Geräte (z.B. Grafikkarte) lohnt es sich manuell den neusten Treiber zu installieren, da der Treiber, den Windows mitbringt, oft veraltet ist.

2. Einige Boards können auch von einer externen HDD booten. Beachte aber, das das Media-Creation-Tool die Festplatte formatiert und damit alle Daten löscht.
 

Twostone

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.983
Einige Treiber mußt Du händisch nachinstallieren, einige findet das windows-setup selber. Kritisch wird's nur, wenn Deine Netzwerkkarte windows unbekannt ist, denn dann mußt Du auf jeden Fall diesen Treiber händisch installieren (und vorher nach Möglichkeit schon heruntergeladen und übertragen haben).

Auch alle Programme, die Du selber installiert hast oder die vorinstalliert waren, sind erst einmal nicht mehr da, genauso wie die Daten, die Du gespeichert und die Anpassungen, die Du vorgenommen hast.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.864
m.2 ssd gekauft und möchte Windows darauf installieren.
Na hoffentlich kann dein Mainboard das überhaupt, nicht jeder M2 Slot ist bootfähig. Und hoffentlich hast du nicht nur auf M2 geachtet, sondern auch auf die Anbindung SATA oder NVME.

Ansonsten ... naja, Windows installieren ändert sich ja nicht. Windows 10 wird das meiste erkennen, oder auch alles. Grafikkartentreiber würde ich von Hand den neuesten installieren.

Festplatte geht auch glaube ich. Aber Achtung, die wird dann komplett gelöscht!
 

blazingtdog

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
5
Einige Treiber mußt Du händisch nachinstallieren, einige findet das windows-setup selber. Kritisch wird's nur, wenn Deine Netzwerkkarte windows unbekannt ist, denn dann mußt Du auf jeden Fall diesen Treiber händisch installieren (und vorher nach Möglichkeit schon heruntergeladen und übertragen haben).

Gibt es denn eine Möglichkeit davor zu überprüfen, ob ich so eine Netzwerkkarte habe bei der alles manuell gemacht werden muss? Ich habe ehrlich gesagt noch nie etwas von einer Netzwerkkarte gehört 😂
Ergänzung ()

2. Einige Boards können auch von einer externen HDD booten. Beachte aber, das das Media-Creation-Tool die Festplatte formatiert und damit alle Daten löscht.
Kann man das davor nachschauen ob mein Mainboard von einer externen hdd booten kann? Oder weiß es zufällig jemand? Habe das Asus prime a320m-k
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.538
Netzwerkkarte = Das wo du dein LAN-Kabel reinsteckst. Oder hast du WLAN?
So oder so: Vorher auf der Herstellerseite den Treiber laden, dann bist du auf der sicheren Seite.
 

Twostone

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.983
Ich habe ehrlich gesagt noch nie etwas von einer Netzwerkkarte gehört
Das macht das Ganze natürlich etwas schwieriger, wenn Du nicht weißt, was in Deinem Rechner so alles drin ist. Die Chancen stehen jedoch recht gut, daß Du ein 08/15-Board mit einem gut unterstützten Netzwerkchip hast, statt exotischer Hardware. Bei letzterem wüsstest Du sicherlich, was Du verbaut hast.

Sorge dafür, daß Du ein aktuelles Installationsimage hast, dann dürfte das kein Problem werden.

Die M.2 wird vom BIOS erkannt und Du kannst auch davon booten?
 

blazingtdog

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
5
Na hoffentlich kann dein Mainboard das überhaupt, nicht jeder M2 Slot ist bootfähig. Und hoffentlich hast du nicht nur auf M2 geachtet, sondern auch auf die Anbindung SATA oder NVME.

Ansonsten ... naja, Windows installieren ändert sich ja nicht. Windows 10 wird das meiste erkennen, oder auch alles. Grafikkartentreiber würde ich von Hand den neuesten installieren.

Festplatte geht auch glaube ich. Aber Achtung, die wird dann komplett gelöscht!
Ich hab das Asus Prime a320m-k Mainboard und mir die crucial P1 nvme ssd gekauft. Kannst du mir zufälligerweise sagen, ob es mit diesen Teilen möglich ist zu machen was ich vorhabe ? Zur Not würde ich die neue m.2 Hald nur als Speicher benutzen, was ursprünglich eh geplant war.
Ergänzung ()

Ja danke euch für die vielen und schnellen Antworten aber ich glaub ich lass Windows einfach auf der bisherigen normalen 120gb sata ssd, bevor etwas schief geht😂 Recht viel wird sich da eh nicht von der Performance/Geschwindigkeit tun, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Twostone

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.983
Nicht wirklich. Windows auf einer NVMe zu lagern ist zwar nett, aber wirklich profitieren tun davon eher leseintensive Anwendungen. Die paar millisekunden, die das Betriebssystem schneller startet, fallen nicht wirklich ins Gewicht. Nutze die NVMe eher für Spiele, etc.
 

xdave78

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.123
Genau, lass es lieber - nicht dass Du am Ende noch was über deinen PC lernst ;P
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.544
Nicht wirklich. Windows auf einer NVMe zu lagern ist zwar nett, aber wirklich profitieren tun davon eher leseintensive Anwendungen. Die paar millisekunden, die das Betriebssystem schneller startet, fallen nicht wirklich ins Gewicht. Nutze die NVMe eher für Spiele, etc.
Die Sys Platte für Windows&Games sollte schon eine gute M2 NVMe sein, Samsung 970 Evo Plus empfehle ich immer. Die zweite für Daten kann gerne eine M2 SATA, eine günstige wie die Intel 660 sein oder eine normale 2,5'' Sata SSD sein.
 
Top