News Noise Cancelling Headphones 700: Bose legt den Fokus aufs Telefonieren statt die Musik

gokzilla

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
43
Ich habe unzählige Kopfhörer und die Bose QC 2 empfinde ich als die bequemsten. Ich habe lieber den Bose QC 2 4-5 Stunden auf dem Kopf statt meine Sennheiser S800 die das vielfache gekostet haben. Der Sound ist sehr gut. Nicht so natürlich wie die Etymotic ER4XR usw. aber für Musik und TV erstklassig. Hifi ist kein Rocket Science und ich hab es satt immer die gleiche Leier zu hören dass die Bose so schlecht seien. Die Bose sind super verarbeitet und das Kunststoff ist hochwertiger als wesentlich teurere Kopfhörer mit Edelstahl usw. Das Design der Bose 700 finde ich super, aber leider sind die jetzt nicht mehr klappbar und somit weniger transportabel. Sie werden meine CQ 2 auf keinem Fall ersetzten können. Zu Hause auf der Couch werden sie aber super geeignet sein.
 

ShaleX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.173
Hatte die Probe gehört und die unterliegen meinen Sony wh-1000xm3 ganz klar. Das NC ist so ekelhaft aggressiv das es wie ein Druck aufm Ohr liegt... was ich bei Sony um Welten...nein - Galaxien besser finde - absolutes K.O. Kriterium.

und in 2019 kein LDAC oder ZUMINDEST aptx HD ist einfach nur peinlich.
 

!_!Mr.Q!_!

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
140
Hatte die Probe gehört und die unterliegen meinen Sony wh-1000xm3 ganz klar. Das NC ist so ekelhaft aggressiv das es wie ein Druck aufm Ohr liegt... was ich bei Sony um Welten...nein - Galaxien besser finde - absolutes K.O. Kriterium.

und in 2019 kein LDAC oder ZUMINDEST aptx HD ist einfach nur peinlich.
Danke für deine Informationen!
Hatte die lagoon, Sound war spitze.
Nc und telefonieren leider nicht so.
Beim lesen haben die bose hier angesprochen.
Mal was „richtige“ Tests zeigen ☝🏾
Wie viele Geräte können gleichzeitig verbunden werden?
Batterie tauschen wohl eher unmöglich ohne sie zu zerstören? :D
 

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.366
Hab die Sony MX3 und mit denen kann man garnicht telefonieren, weil die Mikrofonqualität unteririsch ist. Daher bin ich mal auf Bose gespannt 🤩
Kann ich nicht bestätigen. Die Tiere mit denen ich telefoniere, können mich gut hören. Das Mikrofon kommt zwar nicht an die der Sennheiser V5200 heran, aber ist trotzdem nicht schlecht.

"Bose sagt, Qualcomms aptX hätte einen höheren Energiebedarf und ..." hohe Lizenzkosten :o:o:D
Warum sonst sollte dann aptX HD fehlen?

Mal abgesehen davon, dass ich persönlich für 300-400€ KH erwarte, die man zusammenklappen kann.
 

4luc4rd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
419
Interessant duchaus aber leider nicht ganz das was ich erwartet hatte. Würde meine XM2 gern ersetzen gerade wegen der miesen Qualität bei Telefonaten (man hört meine Umgebung zum Teil besser als mich...) aber möchte ungern auch LDAC oder aptxHD verzichten da ich auch viel Musik damit höre.
Ich hoffe Sony nimmt sich darn ein Beispiel und macht es beim nächsten mal besser.
Und warum mach darauf verzichten musste das man den Kopfhörer zusammenklappen kann verstehe ich auch nicht. Man bekommt ihn so schon schlecht wegen der Größe transporiert wenn man ihn nicht auf dem Kopf hat....
 

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.233
Mir wäre, jetzt mal ganz vom Klang abgesehen, der KH viel zu groß für mobilen Einsatz. Ich hab den XM2 und liebe es, dass man die Ohrmuscheln nach innen klappen kann um so ein kompaktes Packmaß zu erzielen.

Ansonsten stört mich beim XM2 noch der nicht wechselbare Akku und das Schwitzen unter den Muscheln, aber das ist wohl kaum weg zu bekommen.
 

Captain-S

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
225
Naja, da kommt jetzt wieder sehr viel Sony-Fanboy Geschwafel.
Nichtmal die aktuellen iPhones nutzen den aptX-Codec und ob man den Unterschied überhaupt hört ist die andere Frage.
 

ildottore

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
240
Naja, da kommt jetzt wieder sehr viel Sony-Fanboy Geschwafel.
Nichtmal die aktuellen iPhones nutzen den aptX-Codec und ob man den Unterschied überhaupt hört ist die andere Frage.
Die iPhones haben ja auch schon was besseres als SBC an Bord. Den Unterschied zwischen AptX / LDAC und SBC hört man sehr deutlich, musste ich schmerzhaft feststellen, weil mein Laptop anders als mein Handy nur SBC ausgibt.
 

Enurian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
602
Den Unterschied zwischen AptX / LDAC und SBC hört man sehr deutlich, musste ich schmerzhaft feststellen, weil mein Laptop anders als mein Handy nur SBC ausgibt.
Und schon mal auf dem Handy umgestellt? Kann ja sonst auch an was anderem als dem Codec liegen.
Ich bin jedenfalls in zu vielen Clubs gewesen oder zu blöde den Unterschied zu hören. Der Unterschied muss extrem viel kleiner sein als der Klangunterschied zwischen verschiedenen Kopfhörern - den höre ich nämlich.
Gibt ja auch eine Website für einen Blindtest, da konnte ich das (am PC mit Soundkarte und KRK Rokit 5) auch nicht identifizieren.

edit: und ANC on/off macht auch einen größeren Unterschied als der Codec.
 

Tallantis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
618
Fokus auf Telefonate, kein aptx, Musik Frage wird nicht beantwortet. Was für eine Ente für mich. Ich hatte gehofft, dass der 700 mit ordentlichem ANC und USBC was wäre. Scheinbar kann ich nur darauf hoffen, dass Sennheiser mal was neues bringt und es einen würdigen Nachfolger für meinen PCX550 gibt. Der hat zwar nicht das beste ANC, aber der Fokus liegt eben auf Soundqualität und nicht so einem Quatsch wie dem perfekten Telefoniererlebnis. Neben dem, dass ich auch am vollen Hauptbahnhof keine Probleme hatte damit und der Partner mich kristallklar gehört hat. Quickload ist aber etwas, was ich richtig vermisse, neben einem stärkeren ANC. Aber dafür auf alles andere zu verzichten, nein danke.
 

ildottore

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
240

Rumpel99

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
45
Die ganzen Phasen Probleme die durch NC entstehen disqualifizieren eh jeden NC Kopfhörer in der „schöner Musik hören“ Disziplin.
Seltsam, dass der XM3 mit ANC besser klingt als ohne. Aber Hauptsache versuchen die reine hifi Lehre zu vertreten.
Ich kann ihnen auch erklären warum. Klar besserer Frequenzgang und deutlich geringere Verzerrungen.
Und meine Ohren sagen das Selbe. Dass dann Umgebungsgeräusche das Hören nicht stören, kommt noch dazu.

https://diyaudioheaven.wordpress.com/headphones/measurements/brands-st-x/wh-1000x-m3/
 

JDBryne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
391
Seltsam, dass der XM3 mit ANC besser klingt als ohne. Aber Hauptsache versuchen die reine hifi Lehre zu vertreten.
Ich kann ihnen auch erklären warum. Klar besserer Frequenzgang und deutlich geringere Verzerrungen.
Und meine Ohren sagen das Selbe. Dass dann Umgebungsgeräusche das Hören nicht stören, kommt noch dazu.

https://diyaudioheaven.wordpress.com/headphones/measurements/brands-st-x/wh-1000x-m3/
Frequenzgang und Phasen Verschiebungen stehen nicht im direkten Zusammenhang. Das hat auch nichts mit irgend einer reinen HiFi Lehre zu tun, das ist einfach Fakt. Was dir besser gefällt ist auch wieder eine ganz Andere Frage.
Der Vorteil von Kopfhörern im Vergleich zu Lautsprechern ist eben das es keine Phasenauslöschungen gibt. Da Linkes Signal und Rechtes Signal nicht miteinander Kollidieren in der Luft. Dieser Vorteil macht aktiviertes ACN wieder weg.
 

!_!Mr.Q!_!

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
140
Fokus auf Telefonate, kein aptx, Musik Frage wird nicht beantwortet. Was für eine Ente für mich. Ich hatte gehofft, dass der 700 mit ordentlichem ANC und USBC was wäre. Scheinbar kann ich nur darauf hoffen, dass Sennheiser mal was neues bringt und es einen würdigen Nachfolger für meinen PCX550 gibt. Der hat zwar nicht das beste ANC, aber der Fokus liegt eben auf Soundqualität und nicht so einem Quatsch wie dem perfekten Telefoniererlebnis. Neben dem, dass ich auch am vollen Hauptbahnhof keine Probleme hatte damit und der Partner mich kristallklar gehört hat. Quickload ist aber etwas, was ich richtig vermisse, neben einem stärkeren ANC. Aber dafür auf alles andere zu verzichten, nein danke.
Also Telefonie finde ich wichtig :)
 

Rumpel99

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
45
Frequenzgang und Phasen Verschiebungen stehen nicht im direkten Zusammenhang. Das hat auch nichts mit irgend einer reinen HiFi Lehre zu tun, das ist einfach Fakt. Was dir besser gefällt ist auch wieder eine ganz Andere Frage.
Der Vorteil von Kopfhörern im Vergleich zu Lautsprechern ist eben das es keine Phasenauslöschungen gibt. Da Linkes Signal und Rechtes Signal nicht miteinander Kollidieren in der Luft. Dieser Vorteil macht aktiviertes ACN wieder weg.
Das Prinzip Phasenverschiebung wird doch in einem ANC KH überhaupt nicht auf das Musiksignal angewendet, sondern ausschließlich auf Außengeräusche. Das Musiksignal ist das Gleiche, unbehandelte wie in einem normalen KH. Da wird nichts verschoben. Nur das eben dieses Musiksignal nun in "ruhig gestellten" Muscheln stattfindet.
 

JDBryne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
391
Das Prinzip Phasenverschiebung wird doch in einem ANC KH überhaupt nicht auf das Musiksignal angewendet, sondern ausschließlich auf Außengeräusche. Das Musiksignal ist das Gleiche, unbehandelte wie in einem normalen KH. Da wird nichts verschoben. Nur das eben dieses Musiksignal nun in "ruhig gestellten" Muscheln stattfindet.
Und wie kommt es zu "ruhig gestellten" Muscheln? Ein Mic zeichnet die Aussengeräusche auf und gibt diese 180° Phasenverschoben wieder. Dadurch lösen sich die Aussengeräusche auf und es kommt zu "ruhig gestellten" Muscheln. Die Wiedergabe der Aussengeräusche Kollidieren mit der Musik und es kommt zu Potentiellen Phasenauslöschungen. Das bedeutet der Klang der Musik ist zusätzlich durch den Charakter des Kopfhörers verändert.
 

Rumpel99

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
45
Und wie kommt es zu "ruhig gestellten" Muscheln? Ein Mic zeichnet die Aussengeräusche auf und gibt diese 180° Phasenverschoben wieder. Dadurch lösen sich die Aussengeräusche auf und es kommt zu "ruhig gestellten" Muscheln. Die Wiedergabe der Aussengeräusche Kollidieren mit der Musik und es kommt zu Potentiellen Phasenauslöschungen. Das bedeutet der Klang der Musik ist zusätzlich durch den Charakter des Kopfhörers verändert.
Jetzt sind es also plötzlich nur noch Potentielle Phasenauslöschungen. Und der Rest ist auch nur Vermutung. Eben hieß es noch: zum „schöner Musik hören“ nicht zu gebrauchen. Nochmal, das Musiksignal wird in keinster Weise verändert.
Uns sollte es tatsächlich minimale Interaktionen geben, sind die nicht der Rede wert. Der XM3 klingt jedenfalls mit ANC on vs. off klar besser. Die Messwerte bestätigen es.
 
Top