News Noise Cancelling Headphones 700: Bose legt den Fokus aufs Telefonieren statt die Musik

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.188

Mithos

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
939
Ich vermute die Ohrmuscheln sind im Gegensatz zum Bügel aus Kunststoff statt Edelstahl?

Konntet ihr testen, wie stark das Bluetooth-Grundrauschen ist, wenn keine Inhalte abgespielt werden, der Kopfhörer aber quasi im Betriebsmodus ist?
 

Chismon

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.880
Interessant ist der neue Bügel aus Edelstahl, dessen Höhenverstellung nun direkt an den ohrumschließenden Hörmuscheln stattfindet, anstatt den Bügel selbst auseinander zu ziehen. Das soll den Kopfhörer unabhängig von der gewählten Größe immer gleich aussehen lassen, so Bose. Der Ersteindruck zu Verarbeitung und Materialwahl fällt sehr gut aus. Auch am Tragekomfort gibt es zumindest erst einmal nichts zu meckern, wenngleich hier erst ein Langstreckenflug zeigen wird, wie komfortabel die NCH 700 wirklich sind und ob sie mindestens gleich gute Reisekopfhörer sind, wie es auf die QuietComfort zutrifft.
Eben, hinsichtlich des Tragekomforts bei laengerer Nutzungsdauer habe ich grosse Zweifel, wenn ich mir das Photo anschaue.

Mir scheint, das neue minimalistische - zugegeben etwas schicker aussehende - Design (allerdings mit Plastik- statt Metalmuscheln und wie gut diese fragiler anmutende Aufhaengung wohl die Kopfhoerer sitzen laesst?) ist eher darauf angelegt, dass man fashion-bewusste Kunden ansprechen will und eben nicht solche die primaer Wert auf Tragekomfort (z.B. fuer Filme, Musik und zum schlafen im Flugzeug) legen.

Die Funktionalitaet der Rauschunterdrueckung bei Telefongespraechen in lauter Umgebung ist zwar eine loebliche Weiterentwicklung aber zumindest fuer mich waere sie kein Kaufgrund.

So lange meine Quiet Comfort 15 Bose Kopfhoerer noch halten sehe ich keinen Handlungsbedarf und wuerde vermutlich eher noch zum QuietComfort 35 II greifen (hoffentlich bleiben diese noch laengere Zeit erhaeltlich und nicht nur uebergangsweise) oder zur Konkurrenz von Sony (Beyerdynamic ist ja leider weit unterlegen, was die Rauschunterdrueckung angeht wie vor nicht langer Zeit auf CB getestet und somit (noch) keine passende Alternative).

In jedem Fall hoffe ich, dass CB da in Baelde die Noise Cancelling Headphones 700 von Bose gruendlich auf Herz und Nieren testen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.463
Ich finde ja beim QC35II dem ich habe dem Komfort unübertroffen, das kommt die Konkurrenz nicht mit.
Den kann ich den ganzen Tag tragen, bei den Sonys zB sind nur max. 2 Stunden drin bis es derbe drückt.
Auch das NC ist in Ordnung, wenngleich Sony hier leicht besser ist.

Was ich inzwischen garnicht mehr nachvollziehen kann ist die fehlende Unterstützung von AptX und Co.
Denn klanglich ist die Konkurrenz in der Tat m.E. inzwischen vorn, und bei einem Preis von 400 Euro wird
das Eis auch irgendwann dünn.

Design ist nicht alles, und Namen wirken auch nur bei einem Teil der Zielgruppe wirklich Augen-verschließend :D
 

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.611
Ich hab sie mir vorgestern in Österreich in einem Media Markt angehört. Neben mir war die Heimkinoabteilung, ich würde sagen, ich konnte sie durchaus ein bisschen testen. Ich kenne die QC35 sehr gut, pendle damit seit 1,5 Jahren wöchentlich.
Das Noise Cancelling ist bei den tiefen Bässen deutlich besser, ansonsten aber ziemlich unverändert.
 

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.718
Schade, dass mit Onboard Soundkarten, Lautsprecher Brüllwürfeln und Handyjunkies mittlerweile meist nur noch der Focus auf den mobilen Durchschnitt gelegt wird. Vmtl. muss man aber wie jeden Kopfhörer auch diesen erst mal probehören...
 

Da3niel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
119
Interessante Kopfhörer, aber ist der Akku wechselbar?
Wenn nein hab ich nach wenigen Jahren nen Haufen Elektroschrott.
Sorry für mich nicht kaufbar in diesem Fall
 

Puscha

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
872
400€ fürs Telefonieren.. da gibt's bessere & mobilere Headsets für weniger Geld.
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.131
Das Design ist schon gewöhnungsbedürftig, aber in meinen Augen nicht hässlich.
Die 20h Laufzeit sind aber nicht so toll und dann ist nicht mal AptX LL/HD mit dabei, bei dem Preis ein No-Go.
 

addi-Mikeman

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8
Hab die Sony MX3 und mit denen kann man garnicht telefonieren, weil die Mikrofonqualität unteririsch ist. Daher bin ich mal auf Bose gespannt 🤩
 

Agba

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
758
ich hatte mich vor einiger zeit gegen den QC35ii als auch gegen den Sony 1000 mk 3 entschieden.
Klangtechnisch und von der Geräuschunterdrückung sind beide Top. Allerdings finde ich bei beiden die Plastik Verarbeitung fast schon lächerlich. Gefühlt aus hauchdünnem Porzellan, als hätte man billige 10€ china Kopfhörer in der Hand und keine 280-350€ teure Kopfhörer.

Hatte meine AKG 701 und shure 840 dabei um den klang vergleichen zu können, allerdings viel mir als erstes tatsächlich die gruselige "qualität" auf. Hab mich dann für den Plantronics Backbeat pro 2 entschieden. Soundtechnisch top, wenn auch das NC nicht auf der höhe der Konkurrenz liegt. Aber verarbeitungs mäßig deutlich besser.


Bin gespannt wie der 700er klingt und anmutet.
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.186
wer trägt denn so Dinger fürs Telefonieren oder Whatsapp? Wenn nichts über die Musik gesagt wird, kauft die auch keiner. Schon von grundauf ein Fehlkonzept bzw falsches Marketing. Ich wollte schon sagen toll fürs Callcenter, aber ein "bisschen zu teuer".

Also ich beziehe mich auf die Aussage des CB Textes, soll kein Urteil über die Hörer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain-S

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
216
Der Satz "Bose legt den Fokus beim Noise Cancelling aufs verständliche Telefonieren anstatt die Musik"
ist doch wieder mal völliger Blödsinn. Der Klang wurde in Bezug auf die QC35II sogar noch verbessert,
das bestätigen bisher alle Tester.
Und wer Discogeschädigte Ohren hat kann sich ja Beats kaufen.
 

Maye

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
828
Ziemlich unglücklich gewählte Einleitung. Als ob bei dem KH nur Telefonie im Vordergrund stand. Ich behaupte einfach, dass diese Aussage falsch ist. Viel mehr wurde dies gegenüber den qc35 stärker weiterentwickelt, da dies wie auch bei den Sonys einfach Mist war/ist.

Deshalb calm yo tiddies an alle die hier direkt dünnes von sich geben. Im übrigen gibt es sehr viele User die mit diesen Dingern durchaus viel im Büro telefonieren. Jetzt hat man somit nicht nur selbst beim hören seine Ruhe, sondern auch der Gegenüber hat seine Ruhe


Werde trotzdem weiterhin an meinen qc35 festhalten
 

ruthi91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Interessante Kopfhörer, aber ist der Akku wechselbar?
Wenn nein hab ich nach wenigen Jahren nen Haufen Elektroschrott.
Sorry für mich nicht kaufbar in diesem Fall
Ich habe die QC35 seit Release, also jetzt ziemlich genau 3 Jahre, und mehrmals wöchentlich im Einsatz.
Bis jetzt ist nichts kaputt gegangen und der Akku hält auch noch wie er soll.
Ich bin wunschlos glücklich mit den Dingern.

Man hörte über viele Jahre ja einiges an Gerüchten über Bose, aber mit diesen Kopfhörern haben sie alles richtig gemacht.
 
Top